Pocket-lint wird von seinen Lesern unterstützt. Wenn Sie über Links auf unserer Website kaufen, erhalten wir möglicherweise eine Partnerprovision. Mehr erfahren

Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Derzeit stellt Amazon so viele Echo-Geräte und Alexa-fähige Gadgets her, dass einem schwindelig werden kann. Aber es gibt eines, das wir einfach ausprobieren mussten: Echo Flex.

Wir hatten einen bestimmten Verwendungszweck für diesen winzigen Lautsprecher im Sinn, und ehrlich gesagt, wenn Sie über die Anschaffung eines solchen Lautsprechers nachdenken, sollten Sie eine Vorstellung davon haben, warum, wo Sie ihn einsetzen wollen und wozu, denn jedes Echo-Gerät dient einem anderen Zweck, und das hier ist nicht anders.

Unsere Kurzfassung

Dieser Lautsprecher wird nicht umsonst Echo Flex genannt: Er ist sehr flexibel.

Er ist zwar nicht der beste Lautsprecher im Amazon Echo-Sortiment, aber er kann überall im Haus aufgestellt werden, wo es eine Steckdose gibt, und nimmt nicht viel Platz weg. Und weil er Alexa eingebaut hat und die wichtigsten Alexa-Funktionen unterstützt - wie Drop In, Ansagen, Alexa Calling und Smart Home-Steuerung (aber kein Zigbee) - ist er obendrein super funktional.

Wenn wir einen Grund für den Kauf des Echo Flex nennen müssten, würden wir Ihnen raten, mehrere zu kaufen und eine Gegensprechanlage in Ihrem Haus einzurichten. Genau das haben wir getan. Und es vergeht kein Tag, an dem wir unser Flex-System nicht benutzen. Wir benutzen sie sogar gerne, um Leute anzurufen.

Das Flex-System ist relativ billig, unauffällig und hat eine Menge Potenzial. Ehrlich gesagt, wenn es nicht so schlicht aussehen würde, ZigBee unterstützen würde, einen größeren Lautsprecher hätte und vielleicht ein paar mehr Mikrofone anbieten würde, würde es die meisten Echo-Geräte von Amazon schlagen - vor allem zu diesem Preis.

Amazon Echo Flex Test: Der bisher flexibelste Echo?

Amazon Echo Flex Test: Der bisher flexibelste Echo?

4.0 Sterne
Vorteile
  • Klein genug
  • Um überall eingesteckt zu werden
  • Integrierte Alexa für Sprachbefehle
  • Bietet wichtige Alexa-Funktionen wie Drop In
  • Verbindet sich mit externen Lautsprechern
Nachteile
  • Einfaches Design
  • Winziger Lautsprecher
  • Begrenzte Mikrofonreichweite
  • Zigbee und Dolby fehlen

squirrel_widget_167770

Was ist der Amazon Echo Flex?

Design

  • 72 x 67 x 42 mm; 150 g
  • Wird in die Steckdose gesteckt

Der 25-Dollar-Echo Flex ist ein komplett weißes Echo-Gerät, das an eine normale Steckdose angeschlossen wird. Auf der Vorderseite befinden sich eine LED-Leuchte, zwei Tasten (Aktion und Mikrofon aus) sowie zwei kleine Lautsprecher. Auf der Rückseite befindet sich der Anschluss für die Steckdose, während sich auf der Unterseite ein einzelner USB-A-Anschluss befindet. Ein 3,5-mm-Stereo-Audioanschluss befindet sich ebenfalls an der Seite des Lautsprechers.

Der 3,5-mm-Audioausgang kann für die Verwendung mit externen Lautsprechern genutzt werden, während der USB-A-Anschluss für den Anschluss von Zubehör gedacht ist, wie z. B. die kürzlich angekündigte Smart Clock von Third Reality für 15 US-Dollar - was dem gleichen Preis entspricht wie dieAufsätze fürBewegungsmelder undNachtlicht (separat erhältlich).

Seien wir ehrlich, der Echo Flex ist nicht gerade ein Hingucker. Er erinnert uns an eine alte Zeitschaltuhr, die man früher gekauft hat, als es noch keine Smart-Home-Gadgets gab. Er ist so unscheinbar, dass er sich fast überall einfügt, was man von einigen der größeren Echo-Geräte nicht behaupten kann. Sogar der Echo Dot braucht einen Tresen oder Tisch, um darauf zu stehen. Aber der Flex kann an die Wand gehängt werden, wenn man ihn nicht sehen will.

Hardware

  • Dualband-Wi-Fi 802.11 a/b/g/n/ac (2,4 und 5 GHz)
  • Bluetooth-Konnektivität
  • 0,6-Zoll-Mini-Lautsprecher

Der Echo Flex unterstützt Dualband-Wi-Fi, hat Bluetooth-Konnektivität und verfügt über einen kleinen eingebauten Lautsprecher für die Sprachwiedergabe, wenn er nicht an externe Lautsprecher angeschlossen ist. DerKlang dieses Mini-Lautsprechers wird Sie nicht gerade umhauen - er entspricht in etwa dem, was Sie aus Ihrem Smartphone hören, wenn Sie es auf Lautsprecher stellen, vielleicht einen Hauch lauter.

Wie andere Echo-Geräte verfügt auch der Echo Flex über immer hörbare Mikrofone, mit denen Sie Alexa Sprachbefehle zubellen können. Im Inneren befinden sich zwei Mikrofone. Zum Vergleich: Der Echo Dot hat sieben. In unseren Tests sollten Sie sich in einem Umkreis von 3 Metern um den Flex befinden, damit er Ihre Stimme hört. Außerdem müssen die Umgebungsgeräusche so gering wie möglich sein, damit er Sie am besten hören kann.

Was kann der Amazon Echo Flex?

Der Echo Flex ist dem Echo Dot wahrscheinlich am ähnlichsten, aber dennoch ist er ein völlig anderes Gerät. Wenn Sie ihn zum ersten Mal erhalten, schließen Sie ihn an und öffnen Sie die Alexa-App, um ihn schnell in Ihrem Heimnetzwerk einzurichten und ihn mit Ihrem Amazon-Konto zu verbinden. Danach können Sie Alexa sofort bitten, Dinge in Ihren Einkaufswagen zu legen, das Wetter abzufragen, Anrufe über die Freisprecheinrichtung zu tätigen, Ihre Smart Home-Geräte zu steuern und vieles mehr.

Sie können sogar Amazons Alexa Guard-Service aktivieren, um Benachrichtigungen zu erhalten, wenn Ihr Echo-Gerät den Klang von Rauch- oder Kohlenmonoxidalarmen oder zerbrechendes Glas erkennt. Wir haben genau das getan. Nachdem wir mehrere Echo Flex-Geräte gekauft hatten, platzierten wir ein paar in der Nähe von Glasschiebetüren und Alarmanlagen.

Sie können die Aktionstaste verwenden, um Alexa ohne das Weckwort aufzurufen, oder Sie können die Mikrofonstummschaltungstaste drücken, wenn Sie Alexa nicht hören möchten. Dies sind Standardfunktionen für einen Echo, aber es zeigt, dass Sie mit dem Flex das volle Echo-Erlebnis zu einem Bruchteil der Kosten erhalten können.

Was kann der Amazon Echo Flex nicht?

Nun, wir sagten, dass Sie mit dem Echo Flex das volle Echo-Erlebnis bekommen können, aber das bedeutet nicht, dass Sie das beste Erlebnis bekommen. Der Lautsprecher dieses Geräts ist sehr blechern und sollte nur verwendet werden, wenn es nicht zu viele Hintergrundgeräusche gibt. Erwarten Sie nicht, dass Sie den Flex an die Steckdose im Badezimmer anschließen und ihn hören können, während Sie unter der Dusche stehen. Wir haben das ausprobiert; no bueno. Also haben wir ihn gegen einen Echo Dot ausgetauscht, und das war der richtige Weg.

Zum Vergleich: Der Echo Dot hat einen 1,6-Zoll-Lautsprecher im Vergleich zum 0,6-Zoll-Lautsprecher des Flex. Der Echo Flex unterstützt auch nicht die Dobly-Technologie. Wenn Sie das wollen, holen Sie sich den Echo oder Echo Plus, die beide Dolby Audio unterstützen. Es gibt auch den Echo Studio, der Dolby Atmos unterstützt.

Sie sollten auch wissen, dass der Echo Flex kein Zigbee unterstützt, was bedeutet, dass er keinen eingebauten Smart-Home-Hub hat, mit dem Sie Glühbirnen, Türschlösser, Unterputzschalter, Sensoren und Steckdosen usw. steuern können, ohne dass Sie separate Hubs oder einen Smart-Home-Skill benötigen. Amazon bietet jedoch auch andere Echo-Geräte mit Zigbee-Unterstützung an, wie den Echo Plus und den Echo Show. Diese kosten jedoch ein ganzes Stück mehr als Flex.

Warum sollten Sie einen Amazon Echo Flex kaufen?

Der Lautsprecher und die Mikrofone des Echo Flex sind also nicht gerade überragend. Warum sollten Sie also einen kaufen?

Sie können ihn verwenden, um eine Gegensprechanlage in Ihrem Haus einzurichten! Besorgen Sie sich ein paar davon und stellen Sie einen in Ihre Garage, Küche, Ihr Schlafzimmer, Ihr Wohnzimmer, Ihre Veranda, überall, wo es eine Steckdose gibt. Amazon empfiehlt, dass Sie den Flex verwenden, um mit Personen in jedem Raum des Hauses zu sprechen.

Pocket-lintAmazon Echo Flex Bewertung Seite Foto 4

Der Flex unterstützt die Alexa-Funktionen Drop In und Ansagen, sodass Sie alle Personen darüber informieren können, dass das Abendessen fertig ist, oder Ihr Kind daran erinnern können, seine Hausaufgaben zu machen. Wenn Sie Alexa Callingeinrichten, können Sie außerdem freihändig Anrufe an fast jede Nummer in den USA, Kanada, Mexiko und Großbritannien tätigen .

Da der Flex so oft reduziert ist - oft für nur 15 US-Dollar - haben wir Anfang des Jahres fünf Stück gekauft. Vergessen Sie nicht, dass die Aufsätze für Uhr, Bewegungsmelder und Nachtlicht in der Regel ebenfalls so viel kosten. Mit diesen Aufsätzen können Sie noch mehr mit dem Flex machen. Die Uhr zeigt Ihnen die Uhrzeit und Timer an, der Bewegungsmelder meldet, wenn jemand vorbeigeht, und das Nachtlicht ist, nun ja, ein Nachtlicht.

Wir hatten zwar noch keine Gelegenheit, dieses Zubehör zu testen, aber wir können bestätigen, dass die Flex gut als Gegensprechanlage funktioniert. Wir haben eines in unserem Büro im Obergeschoss und nutzen es, um mit Freunden und Verwandten zu sprechen, die sich unten aufhalten. Für den gleichen Zweck haben wir auch eine in unserem Schlafzimmer. Es ist so praktisch.

Zur Erinnerung

Der Flex ist relativ günstig, unauffällig und hat jede Menge Potenzial. Ehrlich gesagt, wenn es nicht so schlicht aussehen würde, ZigBee unterstützen würde, einen größeren Lautsprecher hätte und vielleicht ein paar mehr Mikrofone anbieten würde, würde es die meisten Echo-Geräte von Amazon schlagen, besonders zu diesem Preis.

Schreiben von Maggie Tillman. Bearbeiten von Stuart Miles.