Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Virgin Media hat sein 1-Gbit / s-Breitbandangebot für Verbraucher in Southampton eingeführt - der ersten britischen Stadt, die es in den folgenden Wochen und Monaten vor einem nationalen Rollout geschafft hat.

Der Virgin Media Gig1-Dienst bietet angeblich eine durchschnittliche Download-Spitzenzeit von 1.104 Mbit / s sowie eine Upload-Geschwindigkeit von 52 Mbit / s (die Upload-Geschwindigkeit anderer Pakete liegt normalerweise bei 20 Mbit / s).

Der Service steht Neu- und Bestandskunden in aktivierten Regionen zur Verfügung, allerdings gegen eine Prämie. Nur Breitband kostet beispielsweise 62 GBP pro Monat, während Breitband, Festnetz und das Basis-TV-Paket 72 GBP pro Monat zurückzahlen.

Das Ultimate Oomph Bundle ist das Spitzenpaket und umfasst Gig1-Breitband, Festnetz, unbegrenzte 4G-Mobil-SIM-Karte und alle TV-Kanäle - einschließlich Sky Sports usw. Es kostet 119 GBP pro Monat.

Für den neuen Dienst wird ein neuer Router benötigt, der Virgin Media Hub 4. Es wird mit dem Intel Puma 7-Chipsatz betrieben und unterstützt Wave 2 802.11ac Wi-Fi.

Um seinen Start zu feiern, wird Virgin Media am Donnerstag, dem 10. Oktober, einen kostenlosen Auftritt von Craig David im St. Marys Stadium in Southampton veranstalten. Ticketinformationen werden in Kürze veröffentlicht.

Weitere Informationen zum Gig1-Service finden Sie hier .

Schreiben von Rik Henderson.