Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Philips Hue hat eine neue Kollektion von Smart Connected Glühbirnen und Lampen vorgestellt, um seine bereits breite Produktpalette zu erweitern. Das große Gesprächsthema ist jedoch der Philips Hue Play-Verlaufslichtstreifen.

Obwohl es sich technisch gesehen nicht um Ambilight handelt - eine reaktive Umgebungsbeleuchtungstechnologie, die zu Philips Flaggschiff-Fernsehgeräten hinzugefügt wurde -, ist die einfachste Art, sich das vorzustellen, wie ein Ambilight-Gerät, das Sie an Ihrem eigenen Fernseher anbringen.

Philips Hue hat gesagt, dass die aufregende Technologie in diesem Lichtstreifen das "Gradienten" -Element ist. Dies bedeutet, dass jedem einzelnen "Pixel" oder jeder einzelnen LED eine andere Farbe zugewiesen werden kann, wodurch gleichmäßige Farbverläufe zwischen den Farben ermöglicht werden.

Signify

Wenn Sie es an die Sync Box von Philips Hue anschließen und an Ihr Fernsehgerät, Ihre Konsole und / oder Ihre Set-Top-Box anschließen, reagiert der Gradient Lightstrip auf die Farben auf dem Bildschirm.

Sie können es auch zu Ihrem vorhandenen Philips Hue-Setup hinzufügen und den Effekt verstärken, indem Sie es mit zusätzlichen Hue-Lampen und -Lampen gruppieren. Auf diese Weise kann es Teil eines zusammenhängenden Raumambiente werden.

Der Gradientenlichtstreifen ist so konzipiert, dass das auf eine Wand hinter dem Fernseher projizierte Licht maximiert wird. Die Lichter sind also in einem 45-Grad-Winkel von der Rückseite des Fernsehgeräts abgewinkelt, und die Montagemethode ist speziell auf ein Fernsehgerät abgestimmt Fernsehgerät, bei dem die schwarzen Clips in den schwarzen Kunststoff der meisten Fernsehgeräte passen.

Es wird im Oktober für 55-Zoll-, 65-Zoll- und 75-Zoll-Fernseher erhältlich sein. Die Preise beginnen bei £ 159 / € 179 und steigen für die größeren Geräte schrittweise an.

Signify

Obwohl Philips Hue nicht explizit angegeben hat, für welche Produkte diese Farbverlaufstechnologie in Zukunft verwendet werden soll, besteht das Gefühl, dass ich sie nicht nur als TV-Hintergrundbeleuchtungsstreifen verwenden könnte, um eine anpassbarere Farbverlaufsbeleuchtung im ganzen Haus zu bieten.

Natürlich war der Lichtstreifen nicht das einzige Produkt, das von der Firma angekündigt wurde. Es gibt eine brandneue Version der Iris, eine eigenständige Lampe, die als attraktives Merkmal in einem Raum sowie zum Beschichten einer Wand mit Licht konzipiert wurde.

Sein transparenter Sockel lässt subtiles Licht auf die Oberfläche, auf der er steht, und limitierte Auflagen mit Metallic-Farben sorgen für einen ästhetischen Reiz, den viele andere Hersteller von intelligenten Lampen nicht bieten.

Es gibt auch die große Ensis-Pendelleuchte, eine lange Lichtleiste, die von der Decke hängt und einen Esstisch beleuchtet, aber über zwei steuerbare Lichtpaneele verfügt.

Die Oberseite - zum Beleuchten der Decke - und die Unterseite - zum Beleuchten des Tisches - können jeweils auf unterschiedliche Farben und Helligkeiten eingestellt werden.

Signify

Philips Hue erweitert auch sein Angebot an klassisch aussehenden Glühbirnen um eine größere Glühbirne im Edison-Stil und eine große kugelförmige Glühbirne. Andere ältere Lampen werden aktualisiert, um Bluetooth-Unterstützung zu bieten.

Die neue Reihe von Glühbirnen und Lampen wird ab Anfang Oktober europaweit erhältlich sein. Die Preise variieren je nachdem, ob Sie sich für einzelne Glühbirnen, Vollleuchten oder Pendelleuchten entscheiden.

Es werden nicht nur die Lichter aktualisiert. Philips hat eine neue Partnerschaft mit Smart Locks von August / Yale angekündigt, damit Sie Routinen automatisieren können, die durch einfaches Ver- oder Entriegeln Ihrer Haustür aktiviert werden. Sie können also alle Lichter ausschalten oder in den Abwesenheitsmodus wechseln, indem Sie einfach morgens das Haus verlassen.

Schreiben von Cam Bunton.