Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Googles Nest hat mehrere Geräte in seinem Portfolio, von der Hello-Video-Türklingel bis zum Nest-Lernthermostat für intelligentere Heizung.

Es bietet auch Smart-Home-Kameras für den Innen- und Außenbereich in Nest Cam IQ , Nest Cam Outdoor und Nest Cam IQ Outdoor .

Hier sind die besten Tipps und Tricks, die wir kennengelernt haben, um sicherzustellen, dass Sie Ihre Nest Cam optimal nutzen.

SQUIRREL_WIDGET_141181

Pocket-lint

Allgemeine Tipps und Tricks zur Verwendung von Nest Cam

So verknüpfen Sie Ihre Nest Cam mit Google Home Hub

Öffnen Sie die Google Home-App> Drücken Sie auf "Hinzufügen (+)"> Drücken Sie auf "Gerät einrichten"> Tippen Sie auf "Haben Sie bereits etwas eingerichtet"> Nach Nest suchen> Verknüpfen Sie Ihr Konto.

Nach dem Verknüpfen können Sie Google Assistant jederzeit auffordern , die Ansicht von Ihrer Nest Cam zu streamen.

So fügen Sie Ihrer Nest Cam Google Assistant hinzu

Die Nest Cam IQs verfügen über integrierte Google Assistant-Funktionen. Sie können also Ihren Nest Cam IQ bitten, den Datenverkehr zu überprüfen, Ihren Nest Thermostat herunterzufahren, einen Timer einzustellen oder eine Frage zu beantworten, die Sie normalerweise auf Ihrem Telefon gegoogelt hätten .

Sie können auch kompatible Smart-Home-Geräte steuern , und Google Assistant funktioniert auch dann noch, wenn die Kamera Ihrer Nest Cam ausgeschaltet ist.

Öffnen Sie die Nest-App> Tippen Sie auf Ihren Nest-Cam-Feed> Tippen Sie einmal auf den Live-Feed über der Timeline der Nest-Cam> Tippen Sie auf das Einstellungszahnrad in der oberen rechten Ecke> Tippen Sie auf "Google-Assistenten hinzufügen"> Wählen Sie "Erste Schritte".

So planen Sie die Nest Cam

Öffnen Sie die Nest-App> Tippen Sie auf Ihren Nest-Cam-Feed> Tippen Sie einmal auf den Live-Feed über der Timeline der Nest-Cam> Tippen Sie auf das Einstellungszahnrad in der oberen rechten Ecke> Tippen Sie auf Zeitplan> Zeitplan ein- oder ausschalten.

Wenn diese Option aktiviert ist, können Sie festlegen, wann die Nest-Kamera ausgeschaltet werden soll, und Sie können für jeden Tag mehrere Zeitpläne festlegen. Sie müssen für jeden Wochentag einen individuellen Zeitplan festlegen, der jedoch natürlich gleich sein kann.

Was ist Home / Away Assist und wie schalten Sie es für Nest Cam ein?

Der Heim- / Auswärtsassistent ist eine Funktion, mit der die Nest Cam den Standort Ihres Telefons zum Einschalten beim Verlassen des Hauses und zum Ausschalten bei der Rückkehr nach Hause verwendet.

Es überschreibt den Zeitplan Ihrer Nest-Kamera. Wenn Sie also den Heim- / Auswärtsassistenten aktiviert haben und alle Mitglieder Ihres Nest-Haushalts das Haus verlassen haben, wird die Nest-Kamera automatisch eingeschaltet, selbst wenn der Zeitplan für das Ausschalten der Nest-Kamera festgelegt ist.

Öffnen Sie die Nest-App> Tippen Sie auf Ihren Nest-Cam-Feed> Tippen Sie einmal auf den Live-Feed über der Timeline der Nest-Cam> Tippen Sie auf das Einstellungszahnrad in der oberen rechten Ecke> Tippen Sie auf Heim- / Auswärtsassistent> Ein- oder Ausschalten.

So schalten Sie die Nest Cam-Statusanzeige ein oder aus, wenn ein Video aufgenommen wird

Die Statusanzeige oben auf der Nest-Kamera zeigt immer den Verbindungsstatus an und zeigt ein Problem an. Sie können sie jedoch auch ein- oder ausschalten, wenn ein Video aufgenommen wird.

Öffnen Sie die Nest-App> Tippen Sie auf Ihren Nest-Cam-Feed> Tippen Sie einmal auf den Live-Feed über der Timeline der Nest-Cam> Tippen Sie auf das Einstellungszahnrad in der oberen rechten Ecke> Scrollen Sie nach unten zu Statusanzeige> Schalten Sie die Aufnahme ein oder aus Video Einstellung.

So schalten Sie die Statusanzeige der Nest Cam ein oder aus, wenn jemand das Video ansieht

Öffnen Sie die Nest-App> Tippen Sie auf Ihren Nest-Cam-Feed> Tippen Sie einmal auf den Live-Feed über der Timeline der Nest-Cam> Tippen Sie auf das Einstellungszahnrad in der oberen rechten Ecke> Scrollen Sie nach unten zu Statusanzeige> Aktivieren oder deaktivieren Sie das Kontrollkästchen die Kameraeinstellung.

Wenn diese Option aktiviert ist, blinkt die Statusanzeige grün, wenn jemand das Video ansieht.

So schalten Sie das Mikrofon der Nest Cam ein oder aus

Öffnen Sie die Nest-App> Tippen Sie auf Ihren Nest-Cam-Feed> Tippen Sie einmal auf den Live-Feed über der Timeline der Nest-Cam> Tippen Sie auf das Einstellungszahnrad in der oberen rechten Ecke> Scrollen Sie nach unten zu Mikrofon> Ein- oder Ausschalten.

Wenn diese Option deaktiviert ist, werden Audio-Streaming und Audioaufzeichnung deaktiviert.

So schalten Sie die Audioaufnahme auf der Nest Cam ein oder aus

Öffnen Sie die Nest-App> Tippen Sie auf Ihren Nest-Cam-Feed> Tippen Sie einmal auf den Live-Feed über der Timeline der Nest-Cam> Tippen Sie auf das Einstellungszahnrad in der oberen rechten Ecke> Scrollen Sie nach unten zu Mikrofon> Schalten Sie ein, um auf Audioaufzeichnung zuzugreifen. Einstellung> Aktivieren oder deaktivieren Sie Audioaufnahme.

So aktivieren Sie eine Warnung für Talk and Listen

Die Nest-Kamera bietet eine Funktion namens Sprechen und Hören, mit der Sie über die Nest-App mit Personen im selben Raum wie die Nest-Kamera sprechen können. In den Einstellungen ist es möglich, ein Glockenspiel einzuschalten, um die Aufmerksamkeit der Personen im Raum zu erregen, bevor Sie sprechen.

Öffnen Sie die Nest-App> Tippen Sie auf Ihren Nest-Cam-Feed> Tippen Sie einmal auf den Live-Feed über der Timeline der Nest-Cam> Tippen Sie auf das Einstellungszahnrad in der oberen rechten Ecke> Scrollen Sie nach unten zu Talk and Listen Tone> Toggle on.

Wie man durch Nest Cam spricht

Öffnen Sie die Nest-App.> Tippen Sie auf Ihren Nest-Cam-Feed.> Tippen Sie auf das Mikrofonsymbol mit der Aufschrift "Sprechen" am unteren Bildschirmrand.> Sprechen Sie.> Drücken Sie auf "Fertig", wenn Sie fertig sind.

Sie müssen sicherstellen, dass das Mikrofon der Nest Cam eingeschaltet ist, wenn Sie eine Antwort hören möchten.

So ändern Sie den Raumstandort Ihrer Nest Cam

Öffnen Sie die Nest-App> Tippen Sie auf Ihren Nest-Cam-Feed> Tippen Sie einmal auf den Live-Feed über der Timeline der Nest-Cam> Tippen Sie auf das Einstellungszahnrad in der oberen rechten Ecke> Scrollen Sie im Abschnitt Info nach unten zu Wo> Wählen Sie die Raum, in dem sich Ihre Nest Cam befindet.

So aktualisieren Sie die WLAN-Einstellungen Ihrer Nest Cam

Öffnen Sie die Nest-App> Tippen Sie auf Ihren Nest-Cam-Feed> Tippen Sie einmal auf den Live-Feed über der Timeline der Nest-Cam> Tippen Sie auf das Einstellungszahnrad in der oberen rechten Ecke> Scrollen Sie nach unten zu Wi-Fi-Verbindung> Start> Stellen Sie sich in die Nähe Ihres Nest Cam und halten Sie Ihr WLAN-Passwort und Ihren Netzwerknamen bereit.

So entfernen Sie Ihre Nest Cam aus Ihrem Nest-Konto

Öffnen Sie die Nest-App> Tippen Sie auf Ihren Nest-Cam-Feed> Tippen Sie einmal auf den Live-Feed über der Timeline der Nest-Cam> Tippen Sie auf das Einstellungszahnrad in der oberen rechten Ecke> Scrollen Sie nach unten zu Kamera entfernen> Entfernen.

So finden Sie die Seriennummer Ihrer Nest Cam heraus

Öffnen Sie die Nest-App> Tippen Sie auf Ihren Nest-Cam-Feed> Tippen Sie einmal auf den Live-Feed über der Timeline der Nest-Cam> Tippen Sie auf das Einstellungszahnrad in der oberen rechten Ecke> Scrollen Sie nach unten zu Technische Informationen.

So melden Sie sich bei Nest Aware an

Nest Aware ist die Abonnementplattform von Nest und bietet Zugriff auf einige der Hauptfunktionen von Nest Cam. Ohne diese Funktion erhalten Sie keine vertrauten Gesichtswarnungen, Aktivitätszonen oder Videoverläufe und können auch keine Clips freigeben.

Sie können sich jedoch nicht über die Nest-App bei Nest Aware anmelden. Stattdessen müssen Sie sich auf der Nest-Website - www.home.nest.com - in Ihrem Nest-Konto anmelden und von dort aus Ihr Abonnement verwalten.

SQUIRREL_WIDGET_139860

Pocket-lint

Tipps und Tricks zu Nest Cam-Videos

So schalten Sie Ihre Nest Cam ein oder aus

Öffnen Sie die Nest-App> Tippen Sie auf Ihren Nest-Cam-Feed> Tippen Sie einmal auf den Live-Feed über der Timeline der Nest-Cam> Tippen Sie auf das Einstellungszahnrad in der oberen rechten Ecke> Schalten Sie die Kamera ein oder aus.

So sehen Sie Ihren Nest Cam-Videoverlauf

Sie benötigen ein Nest Aware-Abonnement , um den Videoverlauf anzuzeigen. Die billigste Option bietet fünf Tage Videogeschichte. Jede Nest Cam, die Sie haben, benötigt ein eigenes Abonnement.

Öffnen Sie die Nest-App> Tippen Sie auf Ihre Nest-Kamera> Tippen Sie auf das Kalendersymbol unten links in der App> Tippen Sie auf den Tag, an dem Sie Videomaterial anzeigen möchten.

Hinweis: Verfügbare Tage werden in einem dunkleren Grau angezeigt. Die Optionen sind 5 Tage, 10 Tage und 30 Tage.

So filtern Sie Ereignisse auf Ihrer Nest Cam-Timeline

Öffnen Sie die Nest-App> Tippen Sie auf Ihren Nest-Cam-Feed> Tippen Sie auf die horizontalen Linien oben in der Timeline> Wählen Sie die Ereignistypen aus, die in Ihrer Timeline angezeigt werden sollen> Fertig.

So erhalten Sie einen schnellen Überblick über die Ereignisse auf Ihrer Nest Cam

Öffnen Sie die Nest-App> Tippen Sie auf Ihren Nest-Cam-Feed> Tippen Sie auf die vertikalen Linien oben in Ihrer Timeline> Blättern Sie durch, um einen schnellen Überblick über die wichtigsten Ereignisse zu erhalten, die vor Ihrer Nest-Cam stattgefunden haben.

So speichern Sie ein Ereignis auf Ihrer Nest Cam-Timeline auf Ihrer Kamerarolle

Öffnen Sie die Nest-App> Tippen Sie auf Ihren Nest-Cam-Feed> Tippen Sie auf das Ereignis in Ihrer Nest-Timeline, das Sie speichern möchten> Tippen Sie unten auf dem Bildschirm auf Neuer Clip> Auf Kamerarolle speichern.

Hinweis: Clips können nur mit einem Nest Aware-Abonnement gespeichert werden.

So teilen Sie ein Ereignis über Ihre Nest Cam-Zeitleiste

Öffnen Sie die Nest-App> Tippen Sie auf Ihren Nest-Cam-Feed> Tippen Sie auf das Ereignis, das Sie in Ihrer Nest-Cam-Timeline freigeben möchten> Tippen Sie unten rechts auf dem Bildschirm auf Neuer Clip> Link freigeben> Freigabemethode auswählen.

So löschen Sie Ihren Nest Cam-Videoverlauf

Öffnen Sie die Nest-App.> Tippen Sie auf Ihren Nest-Cam-Feed.> Tippen Sie einmal auf den Live-Feed über der Nest-Cam-Timeline.> Tippen Sie auf das Zahnrad Einstellungen in der oberen rechten Ecke.> Scrollen Sie nach unten, wo Sie "Videoverlauf löschen" sehen. > Tippen Sie auf "Verlauf löschen".

So ändern Sie die Videoqualität und die Auswirkungen Ihrer Nest Cam auf die Daten

Öffnen Sie die Nest-App.> Tippen Sie auf Ihren Nest-Cam-Feed.> Tippen Sie einmal auf den Live-Feed oben in der Nest-Cam-Timeline.> Tippen Sie auf das Einstellungszahnrad in der oberen rechten Ecke.> Scrollen Sie im Videobereich nach unten zu Qualität und Bandbreite > Stellen Sie die Videoqualität der Nest Cam auf Niedrig und Hoch ein.

Es gibt vier Optionen für die Videoqualität von Nest Cam. Laut Nest strebt die Nest-Kamera an, nur 100 GB pro Monat bei der niedrigsten Einstellung zu verwenden, wobei jede Einstellung um 100 GB erhöht wird, was dazu führt, dass bei der Einstellung für hohe Qualität nicht mehr als 400 GB pro Monat verwendet werden sollen.

So schalten Sie Nachtsicht auf Ihrer Nest-Kamera ein oder aus

Öffnen Sie die Nest-App> Tippen Sie auf Ihren Nest-Cam-Feed> Tippen Sie einmal auf den Live-Feed über der Timeline der Nest-Cam> Tippen Sie auf das Einstellungszahnrad in der oberen rechten Ecke> Scrollen Sie im Videobereich nach unten zu Nachtsicht> Wählen Sie zwischen Aus , Auto und immer ein.

So aktivieren oder deaktivieren Sie die Nahverfolgungsansicht

Wenn Ihre Nest Cam eine Bewegung erkennt, gibt es eine Funktion namens "Nahaufnahmeverfolgung", mit der Ihre Nest Cam die Aktion automatisch vergrößert, wenn sie aktiviert ist. Die Ansicht bleibt gleich, aber Sie erhalten eine Nahaufnahme eines Eindringlings oder was auch immer den Bewegungsalarm verursacht hat, und die Nest-Kamera folgt der Bewegung.

Öffnen Sie die Nest-App.> Tippen Sie auf Ihren Nest-Cam-Feed.> Tippen Sie einmal auf den Live-Feed über der Timeline der Nest-Cam.> Tippen Sie auf das Einstellungszahnrad in der oberen rechten Ecke.> Scrollen Sie im Videobereich nach unten zu Nahansicht Ein- oder Ausschalten.

So drehen Sie das Bild Ihrer Nest-Kamera

Je nachdem, wo Sie Ihre Nest Cam positioniert oder wie Sie sie montiert haben, müssen Sie Ihr Video möglicherweise um 180 Grad drehen.

Öffnen Sie die Nest-App> Tippen Sie auf Ihren Nest-Cam-Feed> Tippen Sie einmal auf den Live-Feed über der Timeline der Nest-Cam> Tippen Sie auf das Einstellungszahnrad in der oberen rechten Ecke> Scrollen Sie nach unten zu Bild drehen> Schalten Sie ein, um das Video zu drehen.

So aktivieren Sie die Nest Cam-Freigabe

Standardmäßig können nur Mitglieder Ihres Familienkontos, die Ihrem Nest-Konto zugeordnet sind, das Video Ihrer Nest-Kamera sehen. Der Hausbesitzer kann dies jedoch auf home.nest.com ändern.

Gehen Sie zu www.nest.home.com > Melden Sie sich bei Ihrem Nest-Konto an> Klicken Sie auf den Nest-Cam-Feed> Klicken Sie auf das Einstellungszahnrad in der oberen rechten Ecke> Scrollen Sie im Videobereich nach unten zu Kamerafreigabe> Tippen Sie auf Kamerafreigabe > Wählen Sie "Mit Passwort teilen", wenn jemand mit einem Link und Passwort Zugriff auf Ihre Nest-Kamera haben soll. / Wählen Sie "Öffentlich teilen", wenn jemand mit einem Link Zugriff auf Ihre Nest-Kamera haben soll.> Tippen Sie auf "Zustimmen & Teilen". .

Pocket-lint

Tipps und Tricks zu Nest Cam-Benachrichtigungen

So ändern Sie die Art der Benachrichtigungen, die Sie von Ihrer Nest Cam erhalten

Öffnen Sie die Nest-App> Tippen Sie auf Ihren Nest-Cam-Feed> Tippen Sie einmal auf den Live-Feed über der Nest-Cam-Timeline> Tippen Sie auf das Einstellungszahnrad in der oberen rechten Ecke Ihres Bildschirms> Tippen Sie auf Benachrichtigungen> Benachrichtigungstyp> Wählen Sie Push Benachrichtigung oder E-Mail .

So ändern Sie, wenn Sie Benachrichtigungen von Ihrer Nest Cam erhalten

Öffnen Sie die Nest-App> Tippen Sie auf Ihren Nest-Cam-Feed> Tippen Sie einmal auf den Live-Feed über der Nest-Cam-Timeline> Tippen Sie auf das Einstellungszahnrad in der oberen rechten Ecke Ihres Bildschirms> Tippen Sie auf Benachrichtigungen> Tippen Sie auf Wann senden? > Wählen Sie Niemand ist zu Hause oder Immer .

So aktivieren Sie akustische Warnungen von Ihrer Nest Cam

Öffnen Sie die Nest-App> Tippen Sie auf Ihren Nest-Cam-Feed> Tippen Sie einmal auf den Live-Feed über der Nest-Cam-Timeline> Tippen Sie auf das Einstellungszahnrad in der oberen rechten Ecke Ihres Bildschirms> Tippen Sie auf Benachrichtigungen> Sound> Aktivieren.

Wenn diese Option aktiviert ist, informiert Sie Ihre Nest-Kamera, wenn ein lautes Geräusch zu hören ist, z. B. wenn ein Hund bellt.

So verwalten Sie Ihre Aktivitätszonen-Warnungen auf Nest Cam

Öffnen Sie die Nest-App> Tippen Sie auf Ihren Nest-Cam-Feed> Tippen Sie einmal auf den Live-Feed über der Nest-Cam-Timeline> Tippen Sie auf das Einstellungszahnrad in der oberen rechten Ecke Ihres Bildschirms> Tippen Sie auf Benachrichtigungen> Tippen Sie auf eine Aktivitätszone, die Sie haben erstellt haben> Wählen Sie aus, über welche Aktivitätstypen Sie benachrichtigt werden möchten.

So erstellen Sie eine benutzerdefinierte Aktivitätszone in Nest Cam

Öffnen Sie die Nest-App> Tippen Sie auf Ihren Nest-Cam-Feed> Tippen Sie einmal auf den Live-Feed über der Nest-Cam-Timeline> Tippen Sie auf das Einstellungszahnrad in der oberen rechten Ecke Ihres Bildschirms> Tippen Sie auf Aktivitätszone> Zone erstellen> Jeweils ziehen Kreis, bis Sie die gewünschte Zone erstellt haben> Tippen Sie auf das Häkchen oben rechts, wenn Sie fertig sind.

So benennen Sie eine benutzerdefinierte Aktivitätszone in Nest Cam

Öffnen Sie die Nest-App> Tippen Sie auf Ihren Nest-Cam-Feed> Tippen Sie einmal auf den Live-Feed über der Nest-Cam-Timeline> Tippen Sie auf das Einstellungszahnrad in der oberen rechten Ecke Ihres Bildschirms> Tippen Sie auf Aktivitätszone> Klicken Sie auf die Zone, die Sie haben Umbenennen> Tippen Sie auf den Stift in der Mitte oben auf dem Bildschirm> Geben Sie einen Namen für die benutzerdefinierte Zone ein> Tippen Sie auf das Häkchen oben rechts.

So löschen Sie eine benutzerdefinierte Aktivitätszone in Nest Cam

Öffnen Sie die Nest-App> Tippen Sie auf Ihren Nest-Cam-Feed> Tippen Sie einmal auf den Live-Feed über der Nest-Cam-Timeline> Tippen Sie auf das Einstellungszahnrad in der oberen rechten Ecke Ihres Bildschirms> Tippen Sie auf Aktivitätszone> Klicken Sie auf die Zone, die Sie haben löschen möchten> Drücken Sie auf den Behälter in der unteren rechten Ecke> Löschen bestätigen.

Pocket-lint

Nest Cam bekannte Gesichter Tipps und Tricks

Bekannte Gesichter sind nur die Funktionen von Nest Cam IQ und Nest Cam IQ Outdoor. Für diese Funktion benötigen Sie außerdem ein Nest Aware-Abonnement.

So bringen Sie Ihrer Nest Cam bei, wen Sie kennen

Öffnen Sie die Nest-App> Tippen Sie auf Ihren Nest-Cam-Feed> Tippen Sie unten auf dem Bildschirm auf "Personen". Die Nest-App zeigt neue Personen an, die sie gesehen hat, und Sie werden aufgefordert, zu bestätigen, ob Sie die Person kennen oder nicht.

Wenn Sie "Ja" auswählen, wird das Gesicht der Personen, zu deren Kenntnis Sie "Ja" sagen, im Abschnitt "Sehen, wen Ihre Kamera bereits kennt" auf der Registerkarte "Personen" angezeigt.

Mithilfe eines kleinen blauen Benachrichtigungspunkts, der in der oberen rechten Ecke des Symbols auf der Registerkarte "Personen" am unteren Bildschirmrand angezeigt wird, wissen Sie, ob neue Personen zu bestätigen sind.

Wie Sie die Personen sehen, die Ihre Nest Cam kennt

Öffnen Sie die Nest-App> Tippen Sie auf Ihren Nest-Cam-Feed> Tippen Sie unten auf dem Bildschirm auf Personen. Wenn keine neuen Gesichter angezeigt werden, wird ein Bildschirm mit der Meldung angezeigt: „Ihre Kameras haben noch niemanden gesehen. Kehren Sie anschließend zu diesem Bildschirm zurück, um sie zu kategorisieren.

Dieser Bildschirm wird auch angezeigt, nachdem Sie Nest mitgeteilt haben, ob Sie neue Gesichter kennen oder nicht kennen.

Ein Satz unten in Blau sagt: "Sehen Sie, wen Ihre Kamera bereits kennt". Klicken Sie darauf, um zum Abschnitt mit den vertrauten Gesichtern zu gelangen.

So bearbeiten Sie Bilder in einer vertrauten Gesichtsbibliothek auf Nest Cam

Öffnen Sie die Nest-App> Tippen Sie auf Ihren Nest-Cam-Feed> Tippen Sie unten auf dem Bildschirm auf Personen> Tippen Sie auf Sehen, wen Ihre Kamera bereits kennt> Tippen Sie auf das vertraute Gesicht, dessen Bildbibliothek Sie bearbeiten möchten> Drücken Sie Auswählen in der oberen rechten Ecke Ihres Bildschirms> Wählen Sie die Bilder aus, die Sie löschen möchten> Drücken Sie auf Entfernen , um sie aus der Bibliothek zu löschen.

So erstellen und benennen Sie ein bekanntes Gesichtsprofil in Nest Cam

Öffnen Sie die Nest-App> Tippen Sie auf Ihren Nest-Cam-Feed> Tippen Sie unten auf dem Bildschirm auf Personen> Tippen Sie oben rechts auf Ihrem Display auf Anzeigen, wen Ihre Kamera bereits kennt> Tippen Sie auf Auswählen> Wählen Sie alle Bilder von aus das Profil der Person, die Sie erstellen möchten> Wählen Sie "Zusammenführen"> Tippen Sie erneut auf "Zusammenführen".

So benennen Sie dieses bekannte Gesicht: Tippen Sie auf die quadratische Miniaturansicht der Bilder der Person, für die Sie ein Profil erstellen möchten.> Tippen Sie auf Name> Geben Sie ihren Namen ein oder wie Sie sie nennen möchten.> Drücken Sie die Eingabetaste.

So benennen Sie ein bekanntes Gesicht in Nest Cam um

Öffnen Sie die Nest-App> Tippen Sie auf Ihren Nest-Cam-Feed> Tippen Sie unten auf dem Bildschirm auf Personen> Tippen Sie auf "Sehen, wen Ihre Kamera bereits kennt"> Tippen Sie auf die quadratische Miniaturansicht des vertrauten Gesichts, das Sie umbenennen möchten> Tippen Sie auf Name > Geben Sie den neuen Namen ein, den Sie anrufen möchten.> Drücken Sie die Eingabetaste.

So fügen Sie einem vertrauten Gesicht in Nest Cam Bilder hinzu

Jedes Mal, wenn Nest Cam eine Person sieht, kann sie besser erkannt werden. Gelegentlich müssen Sie jedoch Abhilfe schaffen, indem Sie bestätigen, dass sich ein Bild im Profil eines vertrauten Gesichts befindet. Führen Sie die folgenden Schritte aus, um ein Bild derselben Person in ihrem Profil zusammenzuführen:

Öffnen Sie die Nest-App> Tippen Sie auf Ihren Nest-Cam-Feed> Tippen Sie unten auf dem Bildschirm auf Personen> Tippen Sie auf "Sehen, wen Ihre Kamera bereits kennt"> Drücken Sie oben rechts auf dem Bildschirm auf Auswählen> Wählen Sie die Bilder aus, die Sie hinzufügen möchten zu einem vertrauten Gesicht und dem vertrauten Gesicht selbst> Wählen Sie Zusammenführen> Tippen Sie erneut auf Zusammenführen.

So entfernen Sie ein bekanntes Gesichtsprofil auf Nest Cam

Öffnen Sie die Nest-App> Tippen Sie auf Ihren Nest-Cam-Feed> Tippen Sie unten auf dem Bildschirm auf Personen> Tippen Sie auf "Sehen, wen Ihre Kamera bereits kennt"> Tippen Sie auf die quadratische Miniaturansicht des vertrauten Gesichts, das Sie entfernen möchten> Tippen Sie auf ". Vergiss dieses Gesicht > Tippen Sie auf Entfernen.

So deaktivieren Sie die bekannte Gesichtserkennung in Nest Cam

Öffnen Sie die Nest-App> Tippen Sie auf Ihren Nest-Cam-Feed> Tippen Sie unten auf dem Bildschirm auf Personen> Tippen Sie auf "Sehen, wen Ihre Kamera bereits kennt"> Tippen Sie auf Erkennung vertrauter Gesichter> Tippen Sie auf die Position von Nest-Cam, um das vertraute Gesicht zu aktivieren Erkennung aus.

Schreiben von Britta O'Boyle.