Pocket-lint wird von seinen Lesern unterstützt. Wenn Sie über Links auf unserer Website kaufen, erhalten wir möglicherweise eine Partnerprovision. Mehr erfahren

Diese Seite wurde mit Hilfe von KI und maschinellem Lernen übersetzt, bevor sie von einem menschlichen Redakteur in Ihrer Muttersprache überprüft wurde.

(Pocket-lint) - Logitech stellt eine neue Circle-Überwachungskamera vor .

Die so genannte Kreisansicht ist ihrem Vorgänger, dem Kreis 2 , innen sehr ähnlich, während die Außenseite vollständig aktualisiert wurde. Es verwendet jetzt auch das Smart-Home-System von Apple, wodurch die Einrichtung und Verwendung vereinfacht wird.

Die Kreisansicht zeichnet 1080p-Videos in einem 180-Grad-Sichtfeld auf. Es kann auch nachts Infrarotaufnahmen in einer Entfernung von bis zu 15 Fuß aufnehmen. Der Circle 2 könnte all dies auch tun, aber die Nachtsicht der Kamera sollte verbessert werden. Es kann Videos streamen, Warnungen senden und Clips in iCloud speichern. Sie benötigen ein iOS-Gerät oder einen Mac, um die Kamera über Apples Home-App anzuzeigen. Es gibt keine Unterstützung für Android.

Die besten Angebote für Google Home und Nest Hub am Prime Day 2022

Während der Circle 2 kleiner ist, unterschiedliche Gehäuse verwenden kann und für den Außenbereich batteriebetrieben ist, verfügt der Circle View über ein permanentes Nest Cam-ähnliches Gehäuse mit schwarzem Design und Metallbasis, IP64-Wetterschutz und integriertem Stromkabel . Es wird auch über USB angeschlossen.

Circle View unterstützt kein 5-GHz-WLAN. Es ist nur 2,4 GHz.

LogitechDie Überwachungskamera von Logitech Circle View ist in HomeKit-Bild 2 integriert

Schließlich gibt es einige neue Datenschutzfunktionen, z. B. dass die Kamera nach unten gekippt werden kann, um zur Basis zu zeigen und die Aufzeichnung von Dingen zu blockieren. Auf der Rückseite befindet sich außerdem eine Hardwaretaste, mit der Sie Kamera und Mikrofon ausschalten können.

Die Circle View startet im Mai für 160 US-Dollar. Es wird sowohl im Logitech- als auch im Apple-Online-Shop erhältlich sein.

Schreiben von Maggie Tillman.