Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Im vergangenen Jahr kündigte LG DeepThinQ an , eine eigene Technologie für künstliche Intelligenz, die in intelligenten, vernetzten Haushaltsgeräten eingesetzt werden soll.

Ein Jahr später, während der CES 2018 , wurde eine völlig neue Produktreihe unter dem Namen LG ThinQ auf den Markt gebracht. Dieser Trend wird sich im weiteren Jahresverlauf fortsetzen. Das LG V30S ThinQ wurde bereits angekündigt, und das G7 ThinQ- Smartphone wird bald auf den Markt kommen .

Aber was ist LG ThingQ und auf welche Produkte bezieht es sich? Weiter lesen.

Was ist LG ThinQ?

LG ThinQ ist eine neue Marke von LG, die Premium-Geräte und Unterhaltungselektronik unter einem Banner vereint. Es ist jedoch nicht nur ein Name.

Produkte mit dem ThinQ-Branding sind künstlich intelligent, können miteinander kommunizieren und die Deep-Learning-Technologie von LG einsetzen, um Ihre Gewohnheiten und Bedürfnisse besser zu verstehen.

Neben der KI-Plattform DeepThinQ von LG werden die Produkte auch die Assistententechnologie anderer Unternehmen einsetzen. Zum Beispiel veröffentlicht LG eine aktualisierte Version seines Instaview-Kühlschranks mit Amazon Alexa-Unterstützung , mit der auch mit angeschlossenen Öfen und sogar mit einem Geschirrspüler gesprochen werden kann. Viele seiner anderen intelligenten Produkte können von Google Assistant gesteuert werden.

LG

Was ist LG DeepThinQ?

Die LG-eigene KI-Plattform DeepThinQ wurde entwickelt, um Produkten ein Gehirn zu geben, damit sie die Bedürfnisse der Benutzer vorhersagen und unterschiedliche Verhaltensweisen entsprechend anpassen können.

Diese manifestieren sich je nach Produkt unterschiedlich. Der Flaggschiff-Roboterstaubsauger Hom-Bot nutzt beispielsweise die DeepThinQ-Technologie, um Objekte in einem Raum zu erkennen und entsprechend zu reagieren.

Es kann sogar den Unterschied zwischen einem Stuhl und einem Menschen erkennen und diesen bitten, sich freundlich aus dem Weg zu räumen.

Im Vergleich dazu kann der Kühlschrank mit DeepThinQ-Technologie die Verwendungs- und Essgewohnheiten analysieren. Es bildet nur zu den Tageszeiten Eis, die es benötigt, oder ändert die Muster des Sterilisationssystems, wenn es höhere Temperaturen von außen erkennt.

Welche Produkte gehören zur LG ThinQ-Familie?

Die meisten neuen Produkte unter der Marke LG ThinQ wurden auf der CES 2018 vorgestellt oder getestet.

Es gibt eine LG Dualcool ThinQ Stand Invertor-Klimaanlage mit Sprachsteuerung, mit der Besitzer den Luftstrom von einem anderen Raum aus steuern können. Und es nutzt die DeepThinQ AI-Technologie von LG, um mithilfe der räumlichen Erkennung mehr Luftstrom auf Personen in einem Raum zu lenken.

Dank Sensoren, die wissen, wie nahe Personen am Gerät sind, kann auch die Stärke des Luftstroms angepasst werden.

Ebenfalls im LG ThinQ-Sortiment enthalten sind die OLED- und Super-UHD-Fernseher 2018. Sie verfügen über eine integrierte DeepThinQ AI, die Sprachsteuerung und Erkennung über eine mitgelieferte Fernbedienung ermöglicht.

Sie können daher über lose Befehle nach bestimmten Inhalten suchen, z. B. "Zeigen Sie mir Filme mit Tom Cruise". Der Techniker wechselt sogar zu Kanälen im EPG, die den richtigen Inhalt enthalten. Sie können den Fernseher auch anweisen, "nach Beendigung dieses Programms auszuschalten" und dergleichen.

Wie bereits erwähnt, haben die Smartphones V30S und G7 auch ThinQ an ihren Namen angehängt, und andere Produkte werden zweifellos ebenfalls hinzugefügt.

Außerdem wird es einen ThinQ Google Assistant-fähigen Lautsprecher und eine Auswahl intelligenter Roboter für Privatanwender und Unternehmen geben .

Schreiben von Rik Henderson.