Pocket-Lint wird von seinen Lesern unterstützt. Wenn Sie über Links auf unserer Website kaufen, erhalten wir möglicherweise eine Partnerprovision. Mehr erfahren

Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Honeywell hat eine Crowdfunding-Website genutzt, um ein Smart-Home-Sicherheitssystem einzuführen.

Das Unternehmen, das eine Reihe von Produkten herstellt, die in mehr als 150 Millionen Haushalten und 10 Millionen Unternehmen zu finden sind, möchte Nest Secure und Ring Protect einen Run für ihr Geld geben. Deshalb wurde das Honeywell Smart Home Security System angekündigt. Es wird als selbst installierte All-in-One-Sicherheitslösung beschrieben und verfügt über eine Basisstation mit einer integrierten 1080p-Kamera, die eine 145-Grad-Anzeige bietet.

HoneywellIndiegogo Bild 2

Die Basisstation unterstützt Amazon Alexa, stellt Push-Benachrichtigungen bereit und erkennt sogar das Gesicht. Es kann Sie und Ihre Familie identifizieren und Sie benachrichtigen, wenn beispielsweise Ihr Kind sicher von der Schule nach Hause gekommen ist. Dank des "hochwertigen" Lautsprechers und Mikrofons der Basisstation können Sie das gesamte System von Honeywell über Alexa per Sprache steuern. Die Basisstation arbeitet auch mit Sensoren.

Das Honeywell Smart Home-Sicherheitssystem verfügt über Sensoren im Innen- und Außenbereich sowie Bewegungsbetrachter, die Sie benachrichtigen können, wenn Ihre Türen oder Fenster geöffnet werden. Die Basisstation und diese zusätzlichen Geräte können mithilfe eines Zeitplans, eines standortbasierten Geofencing oder anpassbarer Ereignis- und Szenenauslöser angepasst werden, sagte Honeywell. Währenddessen erfolgt die gesamte Audio- und Videoüberwachung über die System-App.

Beste Smart-Home-Angebote für Amazon Prime Day 2020: Lautsprecher, Kameras, Roboterstaubsauger und mehr

Zum Start wird das System voraussichtlich rund 499 US-Dollar kosten, was es mit Nest Secure vergleichbar macht. Es wird 24 Stunden Backup-Cloud-Speicher enthalten sein, der irgendwann auf drei Tage erweitert wird. Ebenfalls im Jahr 2018 werden "Audio Analytics-Updates" veröffentlicht, die laut Honeywell es dem System ermöglichen werden, den Unterschied zwischen einer Warnung aus Ihrem Rauch- oder Kohlenmonoxid-Alarm, dem Bellen Ihres Hundes usw. zu erkennen.

Seltsamerweise hat Honeywell beschlossen, die Gemeinde um Hilfe zu bitten. Obwohl das System bereits gut durchdacht, entworfen und entwickelt zu sein scheint, hat Honeywell Indiegogo besucht , um Spenden von Geldgebern zu sammeln. Honeywell strebt jedoch nur 50.000 US-Dollar an, daher geht es hier eindeutig mehr darum, Interesse zu wecken. Wenn Sie es jetzt greifen, können Sie 38 Prozent an der Basisstation sparen.

Exklusive Vorbestellungsangebote für das System sind für Unterstützer von Indiegogo bis zum 16. Dezember zu einem ermäßigten Preis erhältlich.

Schreiben von Elyse Betters.