Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - BT wird Gigabit-Glasfaserbreitband einführen - eine enorme Geschwindigkeitssteigerung, selbst für diejenigen, die derzeit BT Infinity-Glasfaserbreitband verwenden.

BT sagt, dass sein Service von Anfang an in "Hunderten von Städten und Dörfern" verfügbar sein wird - mehr als zwei Millionen Haushalte werden ihn zunächst erhalten können und Sie können Ihr Interesse jetzt registrieren . Zu diesen Orten gehören vorhersehbar die folgenden großen Städte: Belfast, Birmingham, Bristol, Cardiff, Edinburgh, Liverpool, Leeds, London und Manchester. BT will bis Ende 2025 rund die Hälfte der Häuser in Großbritannien erreichen.

Der Gigabit-Dienst wird später in diesem Monat gestartet und scheint teuer zu sein (eigentlich nicht allzu überraschend). Woher wissen wir? Da BT die Preise noch nicht bekannt gibt, wird sie "in den kommenden Wochen bekannt gegeben".

Virgin Media kündigte Ende letzten Jahres seinen Gigabit-Service für Kabelbereiche an. Die Pakete beginnen bei 62 GBP pro Monat.

Der BT-Dienst wird sich bei geschäftigen Häusern außerhalb von Kabelbereichen bemerkbar machen, möglicherweise dort, wo auch Unternehmen betrieben werden oder wenn gemeinsame Häuser bedeuten, dass viele zehn Geräte miteinander verbunden sind.

Während es offensichtlich möglich ist, 4K-Videos und Online-Spiele auf aktuelle BT-Glasfasern zu streamen, führen unsere ständig steigenden Bandbreitenanforderungen dazu, dass häufig mehrere Personen gleichzeitig Apps mit hoher Bandbreite verwenden. Und dann gibt es natürlich das Potenzial von 8K-Streaming, wenn es breiter verfügbar wird.

Anscheinend werden mehrere "Full Fibre" -Pläne eingehen, also werden wir abwarten, wie diese zu gegebener Zeit aussehen.

Schreiben von Dan Grabham.