Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Apple möchte es intelligenten Zubehörteilen wie Philips Hue-Leuchten, Wink-Leuchten und anderen intelligenten Lautsprechern, Thermostaten, Detektoren, Steckern, Jalousien, Schlössern, Sensoren usw. erleichtern, miteinander zu kommunizieren.

HomeKit-fähiges Smart-Zubehör ist sicher, benutzerfreundlich und funktioniert mit iPhone, iPad, Apple Watch, Apple TV und HomePod. Jeder Hersteller kann HomeKit in sein intelligentes Zubehör integrieren.

Sie können die Home-App für iPhone, iPad und Apple Watch verwenden, um alle Ihre HomeKit-fähigen Smart-Zubehörteile einzurichten, und dann können Sie Siri verwenden, um sie letztendlich über Sprachbefehle zu steuern.

Es sei darauf hingewiesen, dass HomeKit selbst zwar nicht mit Smarthome-Ökosystemen wie Amazon Alexa , Google Assistant oder Works with Nest kompatibel ist, die einzelnen Geräte jedoch möglicherweise mit mehreren Geräten funktionieren.

Diese Anleitung hilft Ihnen dabei, alle intelligenten Zubehörteile in Ihrem Zuhause einfach anzuschließen und zu verwalten. Wir erklären Ihnen, wie Sie mit HomeKit beginnen und wie alle Geräte zusammenarbeiten. Hier finden Sie alles, was Sie wissen müssen.

Apple

Was ist HomeKit und wie funktioniert es?

Sie fragen sich wahrscheinlich: Ich besitze seit langem Smart Lights und habe sie mit eigenen iOS-Apps gesteuert. Warum ist HomeKit jetzt erforderlich? Stellen Sie sich vor, Sie besitzen auch Smart Blinds.

Ohne HomeKit können Ihre Smart Lights nicht mit Ihren Smart Blinds kommunizieren. Dies bedeutet, dass Sie sie nicht miteinander verbinden, über eine einzige Schnittstelle steuern oder so einstellen können, dass sie gemeinsam Aktionen ausführen.

Stellen Sie sich vor, Sie können Ihre Lichter automatisch ausschalten und gleichzeitig Ihre Jalousien jeden Abend um 21 Uhr schließen.

Bis HomeKit und die Home-App mussten Sie jedes Zubehör manuell mit eigenen Apps steuern, und Sie mussten festlegen, dass jedes zu einem bestimmten Zeitpunkt eine bestimmte Aufgabe ausführt, um den Eindruck zu erwecken, dass sie zusammenarbeiten. Das ist alles ziemlich langweilig, oder?

HomeKit-fähiges Smart-Zubehör kann jedoch miteinander sprechen, und das Beste ist, dass Sie es mithilfe von Sprachbefehlen über Siri steuern können.

Sie können Siri auf Ihrem iPhone verwenden (z. B. "Licht in der Garage einschalten" oder "Guten Morgen"), um eine Reihe von Aktionen auszulösen. Sie können Ihre intelligenten Accessoires einschalten und ihr Ding machen. Zum Beispiel kann Ihr Kaffee vielleicht aufbrühen, während sich Ihre Türen öffnen.

Jedes HomeKit-fähige Smart-Zubehör funktioniert automatisch mit Siri, sobald Sie es über die HomeKit-fähige App eingerichtet haben.

Siri ist nur die einheitliche Oberfläche, über die Sie Sprachbefehle an das intelligente Zubehör senden. Sie müssen weiterhin die separaten Apps verwenden, über die jedes intelligente Zubehör verfügt, um vollen Zugriff auf Einstellungen, Touch-Steuerelemente und mehr zu erhalten.

Das Letzte, was Sie über HomeKit wissen müssen, ist, dass es eine End-to-End-Verschlüsselung zwischen allen intelligenten Zubehörteilen und Ihren Apple-Geräten erzwingen kann. Das bedeutet, dass Hacker Ihre Daten nicht stehlen, sich nicht in Ihre Kommunikation einarbeiten oder die Kontrolle über Ihr Zuhause übernehmen können.

Apple

Wie können Sie feststellen, ob etwas mit HomeKit kompatibel ist?

Hersteller können ihrem Smart-Zubehör Unterstützung für HomeKit hinzufügen, müssen jedoch ihr Smart-Zubehör von Apple genehmigen lassen, damit sie HomeKit-kompatibel sind.

HomeKit-fähiges Smart-Zubehör ist auf der Produktverpackung mit dem Emblem „Works with Apple HomeKit“ gekennzeichnet. Wenn Sie ein intelligentes Zubehör ohne dieses besitzen, funktioniert es nicht mit HomeKit.

Welche Apple-Geräte funktionieren mit HomeKit?

Die folgenden Apple-Geräte funktionieren mit HomeKit:

  • Apple iPhone, iPad oder iPod touch (mit iOS 10 oder höher)
  • Apple Watch (mit WatchOS 3 oder höher)
  • Apple TV (vierte Generation)
  • Apple HomePod
  • Macs mit macOS 10.14 Mojave oder höher
Apple

Was ist die Home App und wie funktioniert sie?

Apple hat seine Home-App im Jahr 2016 gestartet und ist sowohl für iOS als auch für Macs mit MacOS 10.14 Mojave oder höher verfügbar. Es dient als zentraler Hub für die Verwaltung von Apple HomeKit-fähigem Zubehör. Dies sind Geräte, die speziell von Apple zertifiziert wurden.

Viele HomeKit-fähige Smart-Zubehörteile verfügen über eigene Apps. Der Vorteil der Verwendung der Home-App besteht jedoch darin, dass Sie von einem zentralen Ort aus auf alle zugreifen und diese steuern können.

Mit der neuen Home-App ist es jetzt einfach, alle Ihre HomeKit-fähigen Smart-Zubehörteile einzurichten und zu verwalten. Die App bietet Integration in das Control Center, 3D Touch-Schnellaktionen und natürlich Unterstützung für Siri.

Die Einstellungen der App werden auch über den iCloud-Speicherdienst von Apple synchronisiert, sodass jedes iCloud-fähige Apple-Gerät - ob iPhone oder iPad - zur Steuerung Ihres Heims verwendet werden kann.

Beginnen Sie mit der Home-App

Bei der Verwendung der Home-App gibt es eine Hackordnung, die für das Verständnis der Funktionsweise der App von entscheidender Bedeutung ist: Home> Räume> Zubehör> (Gruppen, Szenen und Automatisierung). Das letzte Bit - Gruppen, Szenen und Automatisierung - ist optional, aber wir werden später darauf eingehen. Sobald Sie die Home-App gestartet haben, wird ein Begrüßungsbildschirm angezeigt, auf dem die Home-App erläutert wird.

Tippen Sie auf die Schaltfläche Erste Schritte, um fortzufahren. Der anfängliche Einrichtungsprozess für intelligentes Zubehör in der Home-App ist einfach zu befolgen. Standardmäßig wird ein neuer Bildschirm "Mein Zuhause" angezeigt, auf dem Sie Schlösser, Lichter, Thermostate usw. hinzufügen können. Sie können den Namen Ihres Hauses ändern, das Hintergrundbild ändern und vieles mehr. Beachten Sie außerdem, dass die Home-App drei Hauptregisterkarten enthält: Home, Räume und Automatisierung.

Aber bevor wir uns mit all dem befassen, fügen Sie Ihr erstes Zubehör hinzu.

Fügen Sie ein Zubehör in der Home-App hinzu

Tippen Sie auf die Schaltfläche Zubehör hinzufügen. Die Home-App durchsucht dann Ihr Home-Netzwerk nach HomeKit-fähigen Smart-Zubehörteilen. Damit dieser Schritt funktioniert, müssen sowohl Ihr Apple-Gerät als auch Ihr HomeKit-fähiges Gerät mit demselben lokalen Netzwerk verbunden sein (wie Ihr Heim-WLAN). Wenn Sie über das Philips Hue Starter-Kit verfügen, wird die Philips Hue-Brücke unter der Liste des verfügbaren Zubehörs angezeigt.

Tippen Sie auf das Zubehör, und Sie werden aufgefordert, einen 8-stelligen Setup-Code einzugeben, der sich entweder auf dem Zubehör oder auf dessen Verpackung befindet. Die Home-App zeigt einen Kamerarahmen an, damit Sie den HomeKit-Code erfassen können, ohne den Code manuell eingeben zu müssen.

Sobald dies erledigt ist, wird die Home-App mit dem HomeKit-fähigen Smart-Zubehör gekoppelt und Sie werden zum Bildschirm Zubehör hinzufügen weitergeleitet, um den Pairing-Vorgang abzuschließen.

Um Ihr Zubehör umzubenennen, tippen Sie in das Namensfeld und passen Sie es an. Sie können einen Ort für das Zubehör festlegen. Schlafzimmer, Esszimmer und Wohnzimmer sind standardmäßig vorhanden.

Tippen Sie auf die Schaltfläche Neu erstellen, um Ihren eigenen Standort zu erstellen. Sie können auch die Option In Favoriten einschließen am unteren Rand des Bildschirms "Zubehör hinzufügen" verwenden, um Ihr Zubehör an das Control Center in iOS 10 und die Registerkarte "Startseite" in der Startseite-App anzuheften.

Verwenden der separaten App eines Zubehörs

Es ist wichtig zu beachten, dass Sie für einige intelligente Zubehörteile eigene Apps für die Ersteinrichtung, Software-Updates usw. verwenden müssen.

Bearbeiten Sie Ihre Geräte in der Home-App

In der Home-App sollten Sie Ihr gepaartes Zubehör auf der Registerkarte Home sehen. Von hier aus können Sie auch die Registerkarte Startseite anpassen.

Tippen Sie einfach auf die Kompass-Schaltfläche in der Ecke, und dann können Sie Ihr Zuhause umbenennen, verfügbare Home Hubs anzeigen, andere einladen, Ihr Zubehör zu steuern, das Hintergrundbild zu ändern, Notizen für freigegebene Benutzer hinzuzufügen und vieles mehr.

Dies ist der Bildschirm, zu dem Sie gehen sollten, wenn Sie etwas bearbeiten möchten, das sich auf jedes von Ihnen konfigurierte Home bezieht. Sie können zusätzliche Häuser hinzufügen, indem Sie in der Ecke auf die Schaltfläche Haus hinzufügen tippen.

Um einem Haus ein neues Zubehör hinzuzufügen, tippen Sie auf der Registerkarte Start auf die Schaltfläche + in der Ecke und anschließend auf Zubehör hinzufügen. Wenn Sie ein neues Zubehör hinzufügen, werden Sie natürlich wieder in den anfänglichen Einrichtungsprozess zurückversetzt, den wir behandelt haben.

Zimmer in der Home App

Sobald Sie ein Zubehör hinzugefügt und konfiguriert haben, fügt die Home-App standardmäßig einen Raum hinzu. Die Registerkarte Räume kann so angepasst werden, dass sie mehrere Räume enthält. Wir empfehlen die Verwendung von Räumen, die die tatsächlichen Räume in Ihrem Haus widerspiegeln. Wenn Sie also ein Philips Hue-Licht in Ihrem Wohnzimmer haben, erstellen Sie einen Raum namens Wohnzimmer. Tippen Sie einfach auf die Schaltfläche Liste in der Ecke, um den Raum zu bearbeiten, seinen Namen oder sein Hintergrundbild zu ändern usw.

Sie können beispielsweise ein Bild des Raums aufnehmen und es als Hintergrundbild für Ihren Raum hinzufügen. Um nun einen zusätzlichen Raum hinzuzufügen, tippen Sie auf die Schaltfläche Raum hinzufügen in der Ecke der Registerkarte Räume. Sobald Sie alle Ihre Räume hinzugefügt haben, können Sie auf der Registerkarte Räume zwischen ihnen wischen. Um einem Raum ein neues Zubehör hinzuzufügen, tippen Sie auf die Schaltfläche + in der Ecke und anschließend auf Zubehör hinzufügen. Sie werden dann erneut in diesen anfänglichen Einrichtungsprozess versetzt.

Registerkarte "Automatisierung" in der Home-App

Auf der Registerkarte Automatisierung können Sie Zubehöraktionen basierend auf Auslösern wie Ort oder Zeit automatisieren. Es erfordert jedoch ein Apple TV der vierten Generation, ein iPad mit iOS 10 oder höher oder einen HomePod. Wenn Sie nicht zu Hause sind, können Sie über einen der beiden Optionen einen Fernzugriff bereitstellen und die Automatisierungsfunktion der Home-App nutzen, mit der Zubehör anhand der folgenden Auslöser automatisiert wird:

  • Mein Standort ändert sich
  • Eine Tageszeit tritt auf
  • Ein Zubehör wird gesteuert
  • Ein Sensor erkennt etwas

Um eine neue automatisierte Aufgabe zu erstellen, tippen Sie auf die Registerkarte Automatisierung in der Ecke der Home-App, dann auf Neue Automatisierung erstellen und wählen Sie einen der vier Automatisierungsauslöser auf dem Bildschirm Neue Automatisierung aus. Sobald Sie einen Auslöser ausgewählt haben, können Sie die zu automatisierenden Szenen und Zubehörteile auswählen. Sie können mit Szenen herumspielen, um eine wirklich benutzerdefinierte automatisierte Aufgabe zu erstellen, dann auf Fertig tippen, und Ihre automatisierte Aufgabe wird gespeichert.

Ein Beispiel für eine automatisierte Aufgabe wäre das Einschalten der Wohnzimmerbeleuchtung bei Sonnenuntergang. Sie können sie sogar bei einer bestimmten Helligkeitsstufe oder Farbe einschalten lassen. Die detaillierten Steuerelemente, die Ihnen zur Verfügung stehen, hängen natürlich von Ihrem intelligenten Zubehör ab.

Zubehör anpassen und gruppieren

Nachdem Sie für jeden Raum in Ihrem Zuhause Räume erstellt haben, die ein HomeKit-fähiges Smart-Zubehör enthalten, möchten Sie Ihrem Zubehör auch einen Namen geben, damit Sie leichter darauf zugreifen können. Drücken Sie einfach lange auf eine Zubehörkachel in der Home-App und tippen Sie dann unten auf die Schaltfläche Details. Auf dem Bildschirm zur Anpassung des Zubehörs können Sie sie umbenennen, ihren Speicherort festlegen, sie in die Favoriten aufnehmen usw.

Auf diesem Bildschirm zur Anpassung des Zubehörs können Sie ein Zubehör auch mit anderen HomeKit-fähigen Smart-Geräten gruppieren. Dadurch arbeiten alle Geräte als einzelnes Gerät zusammen. Das bedeutet auch, dass Sie alle Ihre gruppierten Smart-Zubehörteile gleichzeitig steuern können. Dies sind die Grundlagen der Hausautomation. Zubehör kann jedoch auf viele verschiedene Arten gesteuert werden, die im Folgenden näher erläutert werden.

Erstellen Sie zusätzliche Szenen

Aber zuerst: Szenen. Hierbei handelt es sich um Aktionen, an denen zwei oder mehr Zubehörteile beteiligt sind. Sie können eine Szene mit dem Namen „Guten Morgen“ erstellen, die morgens alle Lichter in einem Raum einschaltet. Szenen unterscheiden sich von Gruppen, da jede noch einzeln gesteuert werden kann. Sie können für jedes Gerät verschiedene Aktionen aufrufen, sodass möglicherweise eine Anzeige aufleuchtet und eine andere ausgeschaltet wird. Es hängt alles nur von Ihnen und Ihren Vorlieben ab.

Tippen Sie auf der Registerkarte Startseite oder Zimmer in der Ecke auf die Schaltfläche + und anschließend auf Szene hinzufügen. Sie sehen dann einen Bildschirm für eine neue Szene. Apple enthält zunächst vier vorgeschlagene Szenen: Ankunft zu Hause, Guten Morgen, Gute Nacht, Verlassen des Hauses. Sie können natürlich eine benutzerdefinierte Szene mit einem benutzerdefinierten Symbol und Namen erstellen. Tippen Sie einfach unten auf der Seite Neue Szene auf Benutzerdefiniert. Sie können auch die von Apple vorgeschlagenen Szenen anpassen.

Verknüpfungen zu Szenen sind im Control Center auf Ihrem iOS-Gerät verfügbar. Sie können es auch als In Favoriten anzeigen auswählen, was standardmäßig aktiviert ist. Zu Favoriten hinzugefügte Szenen werden auf der Registerkarte "Startseite" in der Startseite-App angezeigt und verfügen über schnelle 3D Touch-Aktionsoptionen.

Kontrollieren Sie Ihr Zubehör

Sie können ein intelligentes Zubehör über die Home-App steuern. Wenn Sie also Ihr Philips Hue-Licht ein- oder ausschalten möchten, tippen Sie einfach auf die Zubehörkachel. Wenn Sie lange auf die Kachel drücken, werden zusätzliche Optionen angezeigt, z. B. eine Dimmer-Oberfläche oder ein Farbwechsel-Schieberegler. Dies ist für jedes Zubehör anders, daher ist es wichtig, ein wenig herumzuspielen, um die Art der verfügbaren detaillierten Steuerelemente zu ermitteln.

Sie können Zubehör auch über die Apple Watch steuern. Die Home-App wird mit einer Apple Watch-Komplikation geliefert, die eine Verknüpfung zur Home-App darstellt. Sie können die Home-App auch Ihrem Dock in der Apple Watch hinzufügen. Und in iOS 10 auf iPhone oder iPad hat die Home-App einen eigenen Platz im Control Center. Wischen Sie einfach von Ihrem Startbildschirm nach oben, um auf das Control Center zuzugreifen, und wischen Sie dann ganz nach rechts.

Sie sehen dann alle Ihre bevorzugten HomeKit-Zubehörteile und können auf eine Zubehörkachel tippen, um sie ein- oder auszuschalten, ohne die Home-App starten zu müssen. Erneut bietet ein langes Drücken auf eine Zubehörkachel im Control Center mehr Optionen. Im Home-Bereich des Control Centers können Sie auch Lieblingsszenen auswählen. Tippen Sie einfach auf die Schaltfläche Szenen / Zubehör in der Ecke des Startbereichs.

Wenn Sie über ein 3D Touch-fähiges Gerät verfügen, z. B. ein iPhone 7, können Sie mithilfe der 3D Touch-Schnellzugriffsverknüpfungen auf dem Home App-Symbol schnell auf Lieblingsszenen zugreifen. Und schließlich können Sie das HomeKit-Zubehör mit Siri-Sprachbefehlen steuern. Die Siri-Steuerung funktioniert auf dem iPhone, iPad, iPod touch, der Apple Watch, Apple TV und Siri Remote der vierten Generation sowie dem neuen HomePod-Lautsprecher.

Siri-Kontrolle ist wahrscheinlich die einfachste Methode. Sagen Sie einfach etwas wie "Küchenlicht einschalten" oder "Mein Schlafzimmer hellviolett einschalten" oder "Schalten Sie die Helligkeit meines Bürolichts auf 90 Prozent ein". Siri ist klug genug, um all Ihre Accessoires, Räume und Szenen zu erkennen. Denken Sie daran, dass Sie HomeKit-Geräte nur in Ihrem Wi-Fi-Heimnetzwerk steuern können, es sei denn, Sie haben einen Hub wie Apple TV oder iPad.

Stellen Sie zur Verwendung des Remotezugriffs außerhalb des Netzwerks sicher, dass Ihre Geräte bei demselben iCloud-Konto angemeldet sind. Sie können eine Liste Ihrer Home Hubs anzeigen, indem Sie die Home-App öffnen, auf die Registerkarte Home tippen und in der Ecke auf die Schaltfläche Kompass tippen.

Laden Sie andere ein, Ihr Zuhause zu kontrollieren

Sie können den Zugriff auf Ihr automatisiertes Zuhause und dessen Zubehör für jeden freigeben, der über ein iOS 10-Gerät mit einem iCloud-Konto verfügt. Tippen Sie auf die Schaltfläche Kompass in der Ecke der Registerkarte Startseite der Home-App, um Personen einzuladen, Ihr Zuhause zu steuern. Tippen Sie unter der Überschrift Personen auf die Schaltfläche Einladen, um den Bildschirm Personen hinzufügen zu öffnen. Sie können Personen in Ihren Kontakten oder über das Feld "An:" oben auf dem Bildschirm finden.

Tippen Sie unbedingt auf die Schaltfläche Einladung senden, um die Einladung zu senden. Eingeladene Benutzer erhalten eine Push-Benachrichtigung über die Einladung. Sie müssen die Einladung annehmen, um Zugang zu den Accessoires Ihres Hauses zu erhalten. Tippen Sie einfach auf den Avatar einer eingeladenen Person, um deren Berechtigungen zu verwalten. Sie können Einladungen auch widerrufen, indem Sie unten auf dem Bildschirm einer Person auf die Schaltfläche Person entfernen tippen. Einfach.

Schreiben von Maggie Tillman und Elyse Betters.