Pocket-Lint wird von seinen Lesern unterstützt. Wenn Sie über Links auf unserer Website kaufen, erhalten wir möglicherweise eine Partnerprovision. Mehr erfahren

Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Amazon hat ausgewählte Medien zusammengerufen, um seine Echo-Geräte zu überarbeiten, und eine Reihe neuer Hardware und Software auf den Markt gebracht, um das System noch weiter auszubauen.

Das Unternehmen gibt sich nicht damit zufrieden, ein neues Echo auf den Markt zu bringen, das auf besseren Klang ausgelegt ist, sondern spielt mit dem Echo Plus auch eine große Rolle bei der Steuerung von Smart Homes.

Es mag wie das aktuelle (alte) Modell aussehen, aber dies ist ein fortgeschrittener Lautsprecher. Mit besseren Bässen und Höhen als das neu angekündigte Echo für eine insgesamt bessere Klangqualität verfügt es diesmal über einen integrierten Smart-Home-Controller, der Geräte auf Anfrage mithilfe des ZigBee-Funkprotokolls erkennen kann.

Mit der neuen V3-Smart-Home-API erhalten Sie jetzt viel mehr Informationen zu Geräten in Ihrer Umgebung, wissen, wo Sie sich befinden und wie sich Geräte befinden, z. B. ob etwas gesperrt oder entsperrt ist, anstatt nur einen Befehl für eine Aktion zu drücken.

Es kann auch nativ Routinen und Szenen erstellen und Smart-Home-Steuerungen für eine Reihe von Geräten ausführen, z. B. das Öffnen der Jalousien und das Einschalten des Wasserkochers, wenn Sie "Guten Morgen" sagen.

Laut Amazon benötigt das Echo Plus keine Apps oder Fähigkeiten, es funktioniert sofort und bietet Ihnen den gewohnten Echo-Spaß, arbeitet aber auch als Smart-Home-Controller mit vielen Partnern, die bereits an Bord sind , einschließlich der von Philips und Honeywell.

Um Ihnen den Einstieg zu erleichtern, wird jedes Echo Plus mit einer Philips Hue White-Glühbirne geliefert.

Das Echo Plus kostet £ 139,99 oder $ 149,99 oder € 149,99 und ist ab heute erhältlich.

Geschichte entwickeln ...

Schreiben von Chris Hall.