Pocket-Lint wird von seinen Lesern unterstützt. Wenn Sie über Links auf unserer Website kaufen, erhalten wir möglicherweise eine Partnerprovision. Mehr erfahren

Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Wenn Sie ein Amazon Echo besitzen, werden Sie vielleicht überrascht sein, wie viel es wirklich kann: Es ist voller Funktionen und versteckter Einstellungen.

Alexa ist der Name des virtuellen Assistenten in Echo-Geräten (und anderen Geräten von Drittanbietern wie Sonos). Alexa kann To-Do-Listen erstellen, Alarme einstellen, Podcasts streamen, Hörbücher abspielen, PDFs lesen, Wettervorhersagen bereitstellen, Sie vor Verkehr warnen, Quizfragen beantworten, Ihr Smart Home steuern und vieles mehr. Wir leben seit vielen Jahren mit verschiedenen Echo-Geräten und Alexa und verwenden sie für eine Reihe von Aufgaben.

Damit Sie Ihre Alexa-Geräte optimal nutzen können, finden Sie hier einige Tipps und Tricks.

squirrel_widget_2744714

Tipps und Tricks zu Amazon Echo

Schalte das Weckwort "Alexa" stumm

Amazon Echo hört immer auf das Wort „Alexa“. Wann immer Sie es sagen, hört das Echo zu, überlegt, was Sie sagen, und antwortet. Wenn Sie jedoch nicht möchten, dass das Echo aufwacht und reagiert, befindet sich oben am Lautsprecher eine Stummschalttaste, die Sie drücken können, um Alexa stummzuschalten. Drücken Sie sie erneut, um die Stummschaltung aufzuheben. Einfach.

Normalerweise leuchtet die Taste oder der Lichtring rot, wenn sie stummgeschaltet sind.

Ändere Echo das Weckwort

Wenn Sie zufällig jemanden in Ihrem Haus namens "Alex" oder ähnliches haben, werden Sie feststellen, dass das Echo auch auf diesen Namen reagiert. Sie können jedoch ein anderes Wort wählen: Computer, Amazon und Echo sind alle verfügbar.

Gehen Sie in die Alexa-App (Geräte > Wählen Sie Ihr Echo aus > Einstellungen > Wake Word), um ein neues Wort aus der Liste auszuwählen. Sie müssen das Aktivierungswort für jedes einzelne Echo-Gerät auswählen.

So steuern Sie Amazon Echo über Ihren Browser

Es gibt mehrere Möglichkeiten, wie Sie Ihr Echo sowie Ihre To-Do- und Einkaufslisten steuern können. Die erste ist über die Alexa-App. Der zweite Weg führt über das Internet. Besuchen Sie diese Website: http://echo.amazon.com, und Sie können sich anmelden und Ihr Gerät steuern, ohne ein Telefon zu benötigen.

Passen Sie Ihr Flash-Briefing an

Wenn du sagst "Alexa, was ist neu?" oder "Alexa, spiel mein Flash-Briefing" erhalten Sie Informationen zu Nachrichten und Wetter. Sie können die Dienste in der Alexa-App ändern. Gehen Sie zu Mehr > Einstellungen > Flash-Briefing und Sie werden sehen, woher Ihre Nachrichten kommen, und die Möglichkeit, das Wetter abzuschalten. Sie können Flash Briefing auch weiteren Inhalt hinzufügen und die Lieferreihenfolge ändern.

Pocket-lintDie besten Tipps und Tricks für Alexa erhalten mehr von Amazon Assistant Photo 5

Erstelle ein Sport-Update

Wenn Sie "Alexa Sport-Update" sagen, erhalten Sie eine Zusammenfassung der Neuigkeiten für die von Ihnen ausgewählten Teams. Gehen Sie in die Alexa-App > Mehr > Einstellungen > Sport-Update und Sie finden die Option, nach Teams zu suchen. Sie können wichtige Teams wie West Ham oder Seattle Seahawks hinzufügen oder Nationalmannschaften suchen.

Allerdings werden nicht alle Sportarten abgedeckt.

Erhalten Sie Verkehrsinformationen für Ihre Pendelstrecke

Rufen Sie die Alexa-App auf, Mehr > Einstellungen > Verkehr, und Sie können Ihre Arbeitsadresse sowie alle Haltestellen auf Ihrer Route eingeben, z. Dann können Sie Alexa morgens nach den Verkehrsdetails fragen oder Verkehr zu einer Routine hinzufügen.

Füge deinen Kalender zu deinem Echo hinzu

Wenn Sie möchten, dass Alexa Ihre Kalenderdetails anzeigt, rufen Sie die Alexa-App auf (Einstellungen > Kalender & E-Mail). Dort sehen Sie die Option zum Hinzufügen von Google, Microsoft und Apple. Sobald Sie verbunden sind, können Sie Alexa fragen, was im Kalender steht, welche Termine Sie haben oder was an einem bestimmten Datum passiert.

Steuern Sie den Spracheinkauf

Mit Alexa können Sie Dinge bei Amazon mit Ihrem Konto und Ihrer Standardzahlungsmethode kaufen. Dies kann alles mit der Stimme erfolgen, sodass Sie nach etwas suchen und es dann kaufen können, und es wird vor Ihrer Haustür angezeigt. Jeder, der mit Ihrem Echo spricht, kann dies tun. Wenn Sie also Kinder haben oder Besucher haben, lohnt es sich, es auszuschalten. Gehen Sie in die Alexa-App> Mehr> Einstellungen> Kontoeinstellungen> Spracheinkauf und Sie können die Funktion deaktivieren.

Auch wenn es ausgeschaltet ist, können Sie immer noch Dinge in Ihren Warenkorb legen. Um den Schutz für diejenigen, die mit Sprache einkaufen möchten, hinzuzufügen, gibt es die Möglichkeit, einen Sprachcode zu verwenden – im Grunde einen PIN-Code, den Sie sagen müssen, um diesen Kauf zu tätigen.

Verbinden Sie einen Bluetooth-Lautsprecher mit Ihrem Echo

Der Echo kann mit einem Bluetooth-Lautsprecher verbunden werden, sodass Sie beispielsweise einen Echo Dot mit viel mehr Begeisterung mit etwas verbinden können, wie Ihrer Premium-Soundbar. Gehen Sie dazu in die Alexa-App > Geräte > Echo und Alexa > und wählen Sie das Echo-Gerät aus, das Sie koppeln möchten. Tippen Sie dann auf Einstellungen und Sie sehen die Option für "verbundene Geräte". Hier können Sie vom eingebauten Lautsprecher zu einem Bluetooth-Lautsprecher wechseln.

Sie müssen diesen Bluetooth-Lautsprecher in den Kopplungsmodus versetzen, dann folgen Sie einfach den Anweisungen in der App, um eine Verbindung zu einem zuvor gekoppelten Gerät herzustellen oder einen neuen Lautsprecher anzuschließen.

Verbinden Sie Ihr Echo über ein 3,5-mm-Kabel mit einem Musiksystem

Diverse Echo-Geräte haben im Sockel neben dem Stromkabel einen 3,5-mm-Anschluss. Dies kann verwendet werden, um diese Geräte über ein 3,5-mm-Kabel mit einem anderen Gerät zu verbinden. Das Kabel müssen Sie selbst besorgen, aber es geht nur darum, ein Gerät an ein anderes anzuschließen. Auf diese Weise können Sie einem größeren System – wie Ihrem AV-Receiver – Alexa-Skills hinzufügen, sodass Sie bessere Lautsprecher verwenden können, aber trotzdem den Spaß an der Alexa-Sprachsteuerung haben.

Im Allgemeinen ist die kabelgebundene Verbindung eine bessere Option als Bluetooth.

squirrel_widget_3660378

Erstellen Sie eine Multiroom-Gruppe für Musik

Mit Multiroom-Musik können Sie Echo-Geräte koppeln und Musik auf ihnen abspielen – ideal für Partys. Gehen Sie in die Alexa-App und dann in den Abschnitt Geräte.

Tippen Sie auf + und dann auf Gruppe hinzufügen oder Lautsprecher kombinieren. Geben Sie der Gruppe einen Namen und Sie sehen alle Geräte, die Sie dieser Gruppe hinzufügen können. Sagen Sie dann einfach "Musik abspielen [Gruppenname]" und Sie haben ein Multi-Room-Erlebnis. Leider können Sie Alexa-Geräte von Drittanbietern (wie den UE Megablast oder Sonos One) nicht in Gruppen verwenden.

Ändern Sie den Standard-Musikdienst

Der Echo ist mit einer Reihe von Musikdiensten kompatibel, nicht nur mit den eigenen von Amazon.

Wenn Sie lieber Spotify, Apple Music oder Deezer verwenden möchten, rufen Sie die Alexa-App > Mehr > Einstellungen > Musik & Podcasts auf. In diesem Abschnitt können Sie Musikkonten verknüpfen und den Standard auswählen. Wenn Sie dann "Alexa, spiele Phil Collins" sagen, wird beispielsweise Spotify anstelle von Amazon Music verwendet.

Spiele ein Lied, das du nicht kennst

Wenn Sie eine Melodie im Kopf haben und einige der Wörter kennen, versuchen Sie, sie Alexa vorzusingen.

Alexa kann dieses Lied möglicherweise erkennen und anbieten, die Version abzuspielen, die Sie tatsächlich möchten.

Tipp: „Alexa, Here Comes Santa Clause, Here Comes Santa Clause“ bietet die Elvis-Version von Winter Wonderland.

Benennen Sie Ihr Echo um

Dein Echo wird wahrscheinlich einen langweiligen Namen haben, wie "Dans Echo" oder "Dans Echo Dot". Das Umbenennen hilft Ihnen bei der Verwaltung verschiedener Geräte, erleichtert aber auch die Verwendung von Funktionen über ein bestimmtes Gerät, wie beispielsweise Alexa-Anrufe. Gehen Sie in der Alexa-App zu Einstellungen > Geräte und wählen Sie dann das Gerät aus, das Sie umbenennen möchten. Sie sehen die Option oben auf dem Bildschirm mit dem aktuellen Namen des Geräts.

Musik auf einem anderen Echo abspielen

Wenn Sie mehr als ein Echo-Gerät haben, können Sie einem Echo anweisen, Musik auf einem anderen Echo abzuspielen – getrennt von Gruppen. Hier kann das Umbenennen helfen, denn Sie können Ihr Echo "Büro" oder "Küche" nennen und jedem Echo auf Ihrem System sagen, dass es in diesem Raum Musik abspielen soll.

Pocket-lintDie besten Tipps und Tricks für Alexa erhalten mehr von Amazon Assistant Photo 6

Hören Sie Audible- oder Kindle-Bücher auf Ihrem Echo

Eine großartige Option, wenn Sie ein Audible-Konto haben, besteht darin, Ihr Echo dazu zu bringen. Sagen Sie „Alexa, lies mir mein Buch vor“ und die Wiedergabe Ihres aktuellen Audible-Buches wird fortgesetzt.

Sie können auch fragen, welche Audible-Bücher Sie haben und Alexa listet sie auf - in der Echo Show sehen Sie auch die Cover.

Wenn Sie ein Kindle-Benutzer sind, können Sie sich auch einige Kindle-Bücher anhören. Sagen Sie einfach „Alexa, lese mein Kindle-Buch“ und das Echo beginnt dort, wo Sie aufgehört haben zu lesen. Um die Bücher anzuzeigen, die Alexa lesen kann, rufen Sie die Alexa-App, Musik, Video und Bücher auf und tippen Sie auf Kindle – eine vollständige Liste wird angezeigt. In diesem Fall liest Alexa das Buch und die Lieferung ist nicht so gut. ( Eine kostenlose Testversion von Audible ist verfügbar. )

Ein Smart-Home-Gerät einrichten

Eine der größten Fähigkeiten von Alexa ist die Zusammenarbeit mit anderen Systemen in Ihrem Zuhause.

In vielen Fällen werden sie beim Kauf als "Funktioniert mit Alexa" gekennzeichnet. Der erste Schritt besteht darin, Ihre neuen Smart-Home-Geräte anzuschließen und hochzufahren. Sagen Sie dann „Alexa, entdecke meine Geräte“ und Ihr Echo scannt, um zu sehen, was verfügbar ist. Hier finden Sie kompatible Geräte.

Sie müssen wahrscheinlich einen Skill hinzufügen, was die Anmeldung bei Ihrem Konto für diesen Dienst beinhaltet. Alexa hat dann eine native Steuerung „Alexa setze meine Heizung auf 21 Grad“ oder eine Skill-spezifische Steuerung „Alexa, sag Hive, dass ich meine Heizung auf 21 Grad einstellen soll“. Wenn Sie ein neueres Echo verwenden, können Zigbee-Geräte ohne Einrichtung sofort verwendet werden. Wenn Sie dies entdecken (wie oben), weiß Alexa, was mit ihnen zu tun ist.

Das beste Smart-Home-Erlebnis ist jedoch immer, zuerst das entsprechende Gerät einzurichten und es dann mit dem entsprechenden Skill an Alexa vorzustellen.

Fähigkeiten zu Alexa hinzufügen

Es gibt viele Dinge, die das Echo standardmäßig tut, aber manchmal müssen Sie eine bestimmte Funktion aktivieren, um mehr zu erhalten.

Diese werden Skills genannt und geben Alexa grundsätzlich Zugriff auf bestimmte Informationen. Öffnen Sie in der Alexa-App unten die Registerkarte Mehr und wählen Sie im angezeigten Menü Fähigkeiten und Spiele aus. Dort finden Sie eine Reihe kompatibler Apps und Funktionen sowie die bereits verwendeten Skills. Hier können Sie beispielsweise die Steuerung Ihrer Heizung oder den Zugriff auf Ihre BMW Connected App aktivieren.

Wenn Sie nicht wissen, was der Skill ist, versuchen Sie, Alexa mitzuteilen, was Sie tun möchten, und sie schlägt möglicherweise den Skill vor oder bittet darum, den Skill zu aktivieren.

Richte eine Routine ein

Alexa kann jetzt Routinen ausführen, d. h. Sie können eine Reihe von Aktionen ausführen, wenn Sie einen bestimmten Satz sagen.

Die Idee ist, dass Sie "Alexa, gute Nacht" sagen können und Sie erhalten eine Reihe von Aktionen - das Licht ausschalten, die Überwachungskameras einschalten und so weiter. Diese sind (bis zu einem gewissen Grad) anpassbar. Rufen Sie die Alexa-App auf, tippen Sie unten rechts links auf das Mehr-Symbol und wählen Sie Routinen aus dem Seitenleistenmenü. Dort kannst du deinen eigenen Ablauf erstellen oder aus einer Liste empfohlener Abläufe auswählen.

Kontrollieren Sie die Einstellungen Ihrer verschiedenen Echos

Wenn Sie mehr als ein Echo haben, finden Sie die Bedienelemente für jedes Gerät in der Alexa-App.

Gehen Sie in der Alexa-App zu Geräte und Sie sehen eine Liste aller Ihrer Alexa-Geräte. Dazu gehören alle Echo-Geräte, Lautsprecher von Drittanbietern (wie der UE Megablast ) sowie Fire-Tablets und Alexa-Apps auf Telefonen.

Lass Alexa deinen Kindern eine Gutenachtgeschichte erzählen

Alexa erzählt Ihrem Kind eine Gutenachtgeschichte für Sie. Aktivieren Sie einfach die Fertigkeit im Menü Fertigkeit & Spiele oder gehen Sie direkt hier . Sie können die Geschichten so anpassen, dass Alexa sogar den Namen Ihres Kindes und korrekte Pronomen verwenden hier .

Verwandeln Sie Ihr Echo in ein Sicherheitsgerät

Die Alexa Guard-Funktion ermöglicht es Alexa, Ihr Zuhause zu bewachen, während Sie unterwegs sind, indem sie ihre Mikrofone verwendet, um auf Geräusche zu achten, die nicht da sein sollten. Um Guard einzurichten, öffnen Sie die Alexa-App > Mehr > Einstellungen und sehen Sie dann unten im Menü Guard. Wählen Sie diese aus und folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm.

Wenn Sie interessiert sind, hat Alexa kürzlich auch Guard Plus veröffentlicht, das Ihr Zuhause überwacht und für Sie die Behörden kontaktiert, falls es etwas Ungewöhnliches entdeckt. Das Programm kostet 50 US-Dollar pro Jahr. Alexa Guard ist nur in den USA verfügbar.

Drop-in mit Alexa

Sobald Sie sich bei Alexa Voice Calling and Messaging angemeldet haben, können Sie jederzeit von anderen Personen bei Ihnen vorbeikommen. Natürlich möchten Sie nicht, dass jede Person in Ihren Kontakten einen Anruf mit Ihnen starten kann, aber es könnte eine gute Möglichkeit sein, mit Familienmitgliedern in Kontakt zu bleiben, die Sie über die Feiertage nicht sehen können.

Um Drop-In zu aktivieren, öffnen Sie die Alexa-App und wählen Sie Kommunikation aus dem unteren Menü. Dort sehen Sie Ihre verfügbaren Kontakte, klicken Sie einfach auf den Kontakt, dem Sie auch die Berechtigung zum Drop-In geben möchten, und Sie sehen oben rechts ein "i"-Symbol. Wählen Sie das aus und Sie sehen die Option zum Aktivieren oder Deaktivieren von Drop In.

Lesen Sie mehr über Drop-In hier .

Alexa für mehrsprachige Haushalte

Die Verwendung von Alexa kann mühsam sein, wenn Sie in einem mehrsprachigen Zuhause leben, aber zum Glück hat Amazon den Mehrsprachigen Modus für Alexa entwickelt.

Sie können auf die mehrsprachige Option genauso zugreifen, wie Sie Ihre bevorzugte Sprache ändern würden. Öffnen Sie die Alexa-App > Geräte > wählen Sie Gerät > Einstellungen > Sprache. Auf dem Sprachbildschirm werden oben die unterstützten Optionen angezeigt. Die unterstützten Optionen hängen von Ihrem Wohnort ab. In den USA gibt es eine Englisch/Spanisch-Kombination, in Kanada eine Englisch/Französisch-Option und in Indien eine Hindi/Englisch-Option.

Wenn diese Optionen nicht zu dem passen, wonach Sie suchen, machen Sie sich keine Sorgen. Scrollen Sie weiter in der Sprachliste zur nicht unterstützten Option und Sie sehen viele weitere Sprachkombinationen zur Auswahl. Das nicht unterstützte Nametag bedeutet nur, dass einige der Funktionen von Alexa möglicherweise deaktiviert sind.

Steuern Sie Ihren Fernseher mit Alexa

Sie denken wahrscheinlich an die intelligenten Fernbedienungen, die mit Amazons Fire-Reihe von Streaming-Geräten und Fernsehern geliefert werden.

Nun, Sie können Ihren Fernseher tatsächlich mit nur einem Echo steuern. Sie können Smart-TVs und Streaming-Geräte von Roku mit Alexa wie andere Smart-Home-Geräte verbinden. Öffnen Sie die Alexa App > Geräte > Option + oben rechts > Gerät hinzufügen. Sobald Sie Ihr Gerät gefunden haben, beenden Sie einfach die Anweisungen auf dem Bildschirm und Sie können die Steuerung Ihres Fernsehers mit Alexa freihändig drehen.

Amazon Echo: Was kannst du zu Alexa sagen?

squirrel_widget_4591610

Hier sind einige Beispiele für Dinge, die Sie mit Echo/Alexa tun können, zusammen mit Links zu den entsprechenden Amazon-Supportseiten:

Amazon Echo: Gibt es Ostereier?

Alexa antwortet auf eine Vielzahl von lustigen Ostereiern. Dieser Reddit-Thread fasst mehrere interessante Befehle zusammen, die Sie an Alexa erteilen können. Wir haben einige der interessanteren herausgesucht und unten aufgelistet, aber nicht alle funktionieren an allen Standorten:

  • "Simon sagt...": Sie können Alexa dazu bringen, alles zu wiederholen, was Sie sagen, wenn Sie den Befehl "Alexa, Simon sagt..." verwenden.
  • " Alexa, spiele Bingo": Suchen und laden Sie einige kostenlose druckbare Bingokarten herunter und bitten Sie Alexa, ein Bingospiel mit Ihnen zu starten.
  • „Alexa, bitte Wortmeister, ein Spiel zu spielen“: Das ist wie Geographie. Alexa sagt ein Wort, dann muss ein Wort folgen, das mit dem letzten Buchstaben des Wortes beginnt, das sie gesagt hat.
  • „Alexa, starte Animal Game/Capital Quiz“: Damit kannst du 20 Fragen zu Tieren oder Geografie spielen.
  • „Alexa, starte Star Wars-Quiz“: Selbsterklärend.
  • „Alexa, spiele Jeopardy“: Trivia-Freaks werden diese Fragen im Game-Show-Stil lieben. Vergessen Sie nicht, in Form einer Frage zu antworten.
  • „Alexa, würfele“: Vermissen Sie das Di zu Ihrem Brettspiel? Sie würfelt 6-seitige, 10-seitige, 20-seitige und andere Würfel.
  • „Alexa, öffne die Wayne-Untersuchung“: Dies startet ein Abenteuerspiel zur Auswahl, das dich in die Welt von Gotham eintauchen lässt.
  • "Alexa, sing alles Gute zum Geburtstag": Tut was du erwartest
  • "Alexa, rap for me": Alexa wird ein paar Texte ausspucken

Weitere Informationen finden Sie in unserem Leitfaden zu den besten Amazon Echo Easter Eggs.

AmazonBeste Alexa-Tipps und Tricks Holen Sie mehr aus Amazons Assistent Bild 1 heraus

Amazon Echo: Welche lustigen Fragen sollten Sie stellen?

Stellen Sie Alexa diese Fragen und wir versprechen Ihnen, dass Sie ihre Antworten lieben werden:

  • "Alexa, wofür steht WTF?"
  • „Alexa, Oben Oben, Unten Unten, Links Rechts, Links Rechts, B, A, Start“
  • "Alexa, wie viel kostet das Hündchen im Fenster?"
  • "Alexa, ist der Weihnachtsmann echt?"
  • „Alexa, kennst du Hal?“
  • "Alexa, wer hat zuerst geschossen?"
  • "Alexa, was war zuerst da: das Huhn oder das Ei?"
  • "Alexa, was ist Liebe?"
  • "Alexa, was ist der Sinn des Lebens?"
Schreiben von Maggie Tillman. Bearbeiten von Britta O'Boyle. Ursprünglich veröffentlicht am 12 März 2016.