Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Roboterstaubsauger werden ständig mit neuen Funktionen weiterentwickelt. Eine Sache, mit der sie oft zu kämpfen haben, ist die Vermeidung von Gegenständen, die auf dem Boden liegen bleiben.

Roborock behauptet, die Antwort mit einem neuen Robotervakuum namens S6 MaxV zu haben .

Dieser neue Bot ist eine aktualisierte Version des bereits fantastischen Roborock S6 . Es enthält mehrere Funktionsverbesserungen, wie 25 Prozent mehr Saugkraft, einen größeren Wassertank und mehr.

Am interessantesten ist jedoch die Integration eines nach vorne gerichteten Doppelkamerasystems, das dem S6 MaxV dabei hilft, Hindernisse bei der Reinigung Ihres Hauses zu vermeiden. Das Unternehmen sagt, dass dies alles von Schuhen bis hin zu versehentlichem Kot von Haustieren umfasst.

1/3Roborock

Wenn Sie den Kauf eines Roboterstaubsaugers verschoben haben, weil Sie befürchten, dass er Unordnung in Ihrem Haus ausbreitet, anstatt es zu reinigen, könnte der S6 MaxV diese Befürchtungen zerstreuen.

Der S6 MaxV verwendet ein LDS-Navigationssystem in Kombination mit diesen intelligenten Kameras, die von einem Qualcomm APQ8053-Prozessor angetrieben werden, um alle Arten von Objekten auf seinem Weg zu erkennen.

Das Unternehmen behauptet, dass es nicht nur alles von Tassen, Schuhen, Hundenäpfen und vielem mehr vermeiden kann, sondern Sie auch in der App benachrichtigt.

Es scheint, dass Roborocks Roboterstaubsauger immer besser werden.

Dieser Bot verfügt auch über mehrstufige Mapping-Funktionen, mit denen er bis zu vier verschiedene Stockwerke Ihres Hauses erkennen kann. Sie können es in Zonen programmieren, um in einigen Räumen zu reinigen und in anderen zu wischen, und No-Go-Zonen dort einstellen, wo Sie sie benötigen.

Wir werden den Roborock S6 MaxV bald testen. Schauen Sie also noch einmal vorbei, um zu sehen, wie er sich von den anderen abhebt. Wenn die Spezifikationen etwas zu beachten haben, wird es ein Gewinner sein.

Schreiben von Adrian Willings.