Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Der Möbelhändler Ikea wird seine Liste der vernetzten Haushaltsprodukte um intelligente Jalousien erweitern, wobei zwei Typen die deutsche Version seines Online-Shops treffen.

Kadrilj und Fyrtur sind drahtlose, batteriebetriebene Jalousien in verschiedenen Größen, die über eine mitgelieferte Fernbedienung oder dieselbe Ikea-App gesteuert werden können, mit der die Tradfi-Smart-Beleuchtung betrieben wird .

Die beiden von Dave Zatz entdeckten Blindtypen sind im Betrieb ähnlich, bieten jedoch unterschiedliche Schutzfarben und Materialstärken. Sie können auch mit Alexa, Google Assistant und Siri Voice Control arbeiten - letztere über Apples Homekit .

Sie sind noch nicht in der britischen oder US-amerikanischen Version der Ikea-Website erschienen, daher sind wir uns nicht sicher über eine globale Einführung oder Preise. In Deutschland sind sie jedoch ab Februar ab 99 Euro für eine graue Version von 60 x 195 cm erhältlich.

Jedes Modell ist im Rollo-Stil mit einem Akku im Rahmen erhältlich. Sie sind schnurlos für "Kindersicherheit".

Da sie mit dem Tradfi-Gateway kompatibel sind, sollten sie mit automatischen Szenen arbeiten können. Das heißt, Sie können beispielsweise die Jalousien schließen und die intelligente Beleuchtung über einen Timer oder auf Knopfdruck einschalten.

Wir bringen Ihnen mehr, wenn wir es bekommen.

Schreiben von Rik Henderson.