Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Lange Zeit war der Mac der richtige Ort, wenn Sie einen leistungsstarken Computer zum Bearbeiten von Videos, Aufnehmen von Musik oder für andere professionelle kreative Arbeiten suchen. In den letzten Jahren sind jedoch hochleistungsfähige Windows-Computer aufgetaucht, die auch elegant und portabel sind.

Ein Unternehmen, das diese gut aussehenden, aber gut ausgestatteten Maschinen konsequent liefert, ist Razer - das Unternehmen, das so oft als Gaming-Marke angesehen wird - und mit der 4K-Version des Razer Blade 15 Advanced verfügt es über leistungsstarke Interna und einen 4K-OLED-Bildschirm.

Könnte dies ausreichen, um den Blick vom 16-Zoll-MacBook Pro abzuwenden ? Oder lässt der Preis stattdessen nur die Augen tränen?

Design

  • Abmessungen: 17,8 x 235 x 355 mm / Gewicht 2,2 kg
  • Tastatur mit Hintergrundbeleuchtung RGB Razer Chroma pro Taste
  • Großes Präzisionsglas-Trackpad

Es gibt nur wenige Laptops auf dem Markt, die so durchdacht gestaltet sind wie das Razer Blade 15 Advanced. Für einen 15,6-Zoll-Laptop ist er relativ kompakt, obwohl er als 16-Zoll-Laptop zweifellos groß ist. Aber im Gegensatz zu einigen Laptops, die für Profis entwickelt wurden, müssen Sie bei der Anzahl und Art der Ports, die Sie erhalten, keine Kompromisse eingehen, da sie alle haben (na ja, so ziemlich).

Auf der linken Seite befindet sich der proprietäre Ladeanschluss neben zwei USB 3.2 Typ A- und einem USB 3.2 Typ C-Anschluss. Auf der rechten Seite befinden sich ein USB-C (mit Thunderbolt 3-Geschwindigkeit), ein SD-Kartenleser, ein HDMI-Anschluss in voller Größe sowie ein weiterer USB 3.2-Typ-A-Anschluss. In diesem speziellen Modell fehlt ein Ethernet-Anschluss, aber es verfügt über so ziemlich alles, was Sie sonst noch benötigen könnten. Es gibt sogar einen sicheren Windows Hello-kompatiblen Gesichtsscanner in der Nähe der Kamera auf der oberen Einfassung.

Pocket-lint

Das eigentliche Laptop-Gehäuse ist aus einem massiven Stück Aluminium gefräst und in dem klassischen, eloxierten, mattschwarzen Finish ausgeführt, das wir von Razer kennen und lieben gelernt haben. Es ist alles verstohlen und toll anzusehen. Keine verrückten Winkel oder Akzente, keine schnelleren Streifen. Nur eine feste, mattschwarze Platte. Der einzige Nachteil ist, dass es anscheinend keine Zeit braucht, um dunkle Flecken zu entwickeln, auf die Sie sich mit Ihren Handflächen gestützt haben, und es zieht Fingerabdruckflecken auf dem Cover an.

Natürlich bekommt man den Farbtupfer von Razer, aber es ist relativ subtil. Auf der Rückseite befindet sich das grün leuchtende dreiköpfige Schlangenlogo und dann die Tastatur mit individuell steuerbarer RGB-Beleuchtung unter allen Tasten.

Zum größten Teil eignet sich die Tastatur hervorragend zum Tippen. Die Tasten sind gut voneinander beabstandet und haben beim Drücken einen guten Federweg. Die Eingabetaste ist schön groß und daher sehr schwer zu übersehen, wenn Sie beim Tippen mit dem kleinen Finger darauf zielen.

Es dauerte eine Weile, bis ich mich daran gewöhnt hatte, darauf zu tippen, hauptsächlich wegen des präzisen Glas-Trackpads darunter. Ein kleiner Pinsel darauf und der Cursor befindet sich an einer anderen Stelle im Dokument, und Sie setzen einen Satz fort, in dem Sie es wirklich nicht wollten.

Trotzdem ist das Trackpad selbst wunderbar. Es ist groß und sehr reaktionsschnell, also ideal für so ziemlich jede Aufgabe, die Sie ausführen möchten. Es unterstützt auch Multi-Touch für eine Vielzahl von Multi-Finger-Gesten.

Pocket-lint

Auf jeder Seite der Tastatur befindet sich ein Lautsprecher, der dem Laptop in Kombination einen hervorragenden Stereoklang verleiht. Das bedeutet, dass Ihre Musik und alle Audiodaten von Spielen und Filmen gut klingen. Zugegeben, es ist nicht dasselbe wie das Anschließen an einen anständigen Lautsprecher oder Kopfhörer, aber es ist weit davon entfernt, die übliche dünne, unangenehme Lautsprecherqualität zu sein, die man auf vielen Laptops erhält.

Einer der wenigen wirklichen Nachteile, die sich auf die Portabilität auswirken, ist der Power Brick. Es ist ein riesiger Quader, der an eine 3-polige Kesselleitung angeschlossen wird. Das heißt, wenn Sie es in Ihrer Tasche mitnehmen möchten, müssen Sie ein sperriges Ladegerät und ein Kabel mit sich führen. Es ist an dieser Stelle erwähnenswert, dass der Laptop über einen USB-C-Anschluss aufgeladen werden kann (wir haben ihn aufladen lassen, während er an einen Typ-C-Monitor angeschlossen ist) - aber er wird nicht so schnell aufgeladen wie beim Aufladen mit seinem proprietären Ladegerät .

Anzeige

  • 15,6-Zoll-4K-OLED-Touch-Display
  • 60Hz Bildwiederholfrequenz
  • 100% DCI-P3
  • 6mm Lünette

Das 4K-Panel unseres Geräts ist hervorragend. Es ist unglaublich scharf und die OLED-Technologie sorgt dafür, dass die Farben lebendig sind, die Helligkeit wirklich hell und die dunklen Bereiche wirklich dunkel. Es ist fantastisch anzusehen.

Als 4K-Display ist die Schärfe der größte Vorteil - und als großes 15,6-Zoll-Panel. Das Bearbeiten von Fotos und das Anzeigen gestochen scharfer Details ist von unschätzbarem Wert. Ebenso können Sie durch das Zurückschauen von 4K-Videos sicherstellen, dass Sie den vollen Effekt erzielen. Es ist eine Freude zu sehen und zu benutzen.

Pocket-lint

In Spielen mit 4K-Unterstützung können Sie dieselben feinen Details genießen. Wenn es also in Forza Horizons 4 regnet, sehen Sie die kleinen Regentropfen auf dem Autolack. Wenn Sie in diesem Spiel ein klassisches Auto verwenden, sehen Sie die abgeflachten Nieten in der Karosserie und erhalten die Textur des Asphalts und der Bäume in der Landschaft.

Ein Seitenverhältnis von 16: 9 bedeutet, dass es sich auch perfekt zum Ansehen von Filmen und Videos eignet. Normalerweise würden wir uns darüber beschweren, dass es sich um ein längliches Panel handelt. Wenn Sie jedoch so groß sind, erhalten Sie genügend Fläche für alle Arten von Aufgaben, auch für geringfügige Aufgaben wie das Surfen im Internet oder das Abschießen einer Reihe von E-Mails.

Diese schmalen Lünetten helfen nur dabei, dieses wunderschöne, weitläufige Display hervorzuheben. Es ist auch berührungsempfindlich, sodass Sie gelegentlich mit Ihrem Finger interagieren können, wenn Sie das Bedürfnis haben, dies zu tun.

Kraftpaket für mobile Kreativität

  • Intel Core i7-10875H 8-Core-Prozessor der 10. Generation
  • NVIDIA GeForce RTX 2080 Super Max-Q
  • 1 TB M.2 NVMe-Speicher
  • 16 GB RAM

Als eines der Geräte von Razers Studio wurden das interne Design und die für diese Modelle ausgewählten Komponenten ausgewählt, um den Laptop für Kreative zu optimieren. Wenn Sie also ein Video-Editor, Animator oder Foto-Editor sind, möchten wir Ihnen die nötige Leistung bieten, um Ihre Aufgaben zu erledigen.

Im Inneren finden Sie einen der Intel 8-Core i7-Prozessoren der 10. Generation sowie die leistungsstarke und kompakte GeForce RTX 2080 Super Max-Q-GPU. Es gibt auch 16 GB DDR4-RAM und einen nützlichen 1 TB Solid-State-NVMe-Speicher. Alles in allem bedeutet das Geschwindigkeit. Viel davon.

Pocket-lint

Wir haben es überwiegend mit der Videobearbeitungssoftware Davinci Resolve von Blackmagic getestet und festgestellt, dass es fast so zuverlässig und reibungslos ist wie mit unserem Desktop-PC. Es gab keine wirklichen Probleme. Bei der Vorschau der Timeline wurden manchmal Frames gelöscht, insbesondere wenn das Vorschaufenster der Timeline in 4K angezeigt wurde. Sobald wir jedoch die Auflösung des Vorschaubildschirms verringert hatten, war es butterweich.

Es war ein bisschen weniger flüssig, als wir es an einen externen 4K-Monitor angeschlossen hatten und gleichzeitig einen eigenen 4K-Bildschirm ansteuerten, aber es machte uns nicht besonders produktiv oder in der Lage, genau zu bearbeiten.

Wichtiger ist jedoch, dass die Exportzeiten schnell waren. Wir mussten nicht ewig warten, nur weil wir eher auf einem Laptop als auf einem PC exportierten. Das Exportieren einer 6-minütigen 4K-Timeline mit 24 fps dauerte ungefähr 12 Minuten, was überhaupt nicht schrecklich ist.

Obwohl es nicht speziell für den Laptop eines Spielers entwickelt wurde, können Sie natürlich auch Spiele darauf spielen. Diejenigen, die die schnellsten und reibungslosesten Bildwiederholraten wünschen, werden diese hier nicht erhalten. Wenn Sie jedoch möchten, dass Ihre Grafiken klar und realistisch aussehen, gibt es weniger bessere Laptops. Wie wir bereits im Anzeigebereich erwähnt haben. Nur auf die Qualität der bewegten Bilder im Forza Horizon 4-Ladebildschirm zu starren, reicht aus, um die Knie in die Woche zu treiben.

Sobald Sie jedoch in die Action einsteigen, ist die Leistung für einen Laptop bewundernswert. Mit Forza Horizon 4 mit 1080p stotterte es kaum und im Spiele-Benchmarking-Tool konnten die gesamten 60 Bilder pro Sekunde während der gesamten Simulation erreicht werden. Beim Umschalten auf den 4K-Test wurden immer noch 59 Bilder pro Sekunde erreicht und 17 Stottern gezählt. Gar nicht schlecht.

1/2Pocket-lint

Während des eigentlichen Spiels mit ausgewählten Ultra-Einstellungen gab es überhaupt keine Probleme. Die Grafiken blieben scharf und flüssig, obwohl zu beachten ist, dass die Fans ziemlich laut sind. Und es scheint nicht viel zu dauern, bis sie anfangen, also müssen Sie sich daran gewöhnen, Fans zu hören. Sehr gern haben. Vielleicht stecken Sie einfach ein paar Kopfhörer auf und tun so, als ob es nicht passiert.

Dies bedeutet wiederum, dass sich der Laptop sehr heiß anfühlt. Es ist daher am besten, ihn nicht längere Zeit auf dem Schoß zu haben, da Sie sich sonst unwohl fühlen könnten.

Dann gibt es die Akkulaufzeit, die - sobald Sie mit den stromintensiven Aufgaben dieses Laptops beginnen - in Ordnung ist. Immerhin treibt es ein verrücktes scharfes Display an und versucht, den beengten Innenraum kühl zu halten, während alles reibungslos läuft. Es handelt sich um einen 80-Wh-Akku, der in unseren Tests in weniger als fünf Stunden entladen wird, wenn er beim Bearbeiten von Videos vom Kabel entfernt verwendet wird. Aus diesem Grund stellten wir - zumindest zu Hause - fest, dass wir es standardmäßig nur an den massiven Strombaustein anschließen würden, wenn wir an einem Schreibtisch saßen. Trotzdem sind das bessere Innings als bei den meisten Gaming- / Kreativ-Laptops.

Erste Eindrücke

Mit der 4K Advanced-Version seines 15-Zoll-Laptops ist Razer nicht nur für Gamer gedacht. Dies ist eine ideale Plattform für Entwickler, die viel Power für unterwegs und ein brillantes Display wünschen. Es ist jedoch nicht zu leugnen, dass es aufgrund seiner epischen Spezifikation teuer ist.

Die allgemeine Verarbeitungsqualität und das Design gehören zu den besten, die von einem Hersteller angeboten werden. Es ist ein erstaunlich gut gemachtes und gut aussehendes Teil des Kits, und das würde man für die Prämie erwarten. Unser Testmodell verfügt über einen der schönsten Bildschirme, die Sie auf jedem Laptop finden, und kann mit all Ihren anspruchsvollsten Aufgaben Schritt halten.

Ja, es wird während des Gebrauchs ziemlich warm, die Lüfter sind ziemlich laut und es braucht einen klobigen proprietären Power Brick, damit es so schnell wie möglich aufgeladen werden kann. runder Laptop als das Razer Blade 15 Advanced.

Berücksichtigen Sie auch

Pocket-lint

Acer Predator Triton 500

squirrel_widget_3491563

Mit seinem 300-Hz-Bildschirm richtet sich dies viel mehr an Gamer, ohne jedoch auf die High-End-Spezifikation zu verzichten. Dies kostet weniger, ohne dass die Auslastung wirklich verringert werden muss.

Schreiben von Cam Bunton.