Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Auf der CES 2017 - der weltweit größten Technologiemesse - wurden viele erstklassige Laptops ausgestellt. Eines der bemerkenswertesten war das HP EliteBook x360: das dünnste 13-Zoll-Cabrio-Notebook der Welt.

Dies ist besonders wichtig, da Dell gerade sein XPS 13 2-in-1-Modell angekündigt hat . Was, so dachten wir auf den ersten Blick, der Cabrio-König der Show war. Aber HP gibt ihm nicht die Hälfte seines Geldes. Es ist nicht ganz so klein, aber es ist atemberaubend anzusehen - etwas, das wir selten von Laptops sagen.

HP hat in letzter Zeit eine Renaissance erlebt und sich auf den klassenführenden Stil konzentriert. Schauen Sie sich einfach das neue scharfe Logo an (es sieht buchstäblich so aus, als könnten Sie einen Finger auf das Ding stechen). Ok, es könnte in den kommenden Jahren schlecht ausgehen, aber im Moment ist Bladerunner in unseren Augen cool.

Pocket-lint

Die Schlankheit des HP EliteBook x360 unter 15 mm definiert offensichtlich seinen Stil - ohne jedoch das Leistungspotential zu beeinträchtigen. Genau wie sein Dell 2-in-1-Rivale werden die neuesten Kaby Lake-Prozessoren der 7. Generation von Intel zusammen mit viel RAM und Speicher angeboten.

Spezifikationen sind in gewissem Sinne von der by obwohl. Der Grund, dem HP ein Aussehen zu geben, hat verschiedene andere Gründe: sein offensichtlich gutes Aussehen (wie wir bereits betont haben); dass es entworfen wurde, um MIL-STD4 (ein US-Militärstandard, also ist es im Grunde ein harter Bastard) zu bestehen; Für Unternehmen ist es mit einer Reihe von Sicherheitssoftware ausgestattet.

An den Anschlüssen bietet das EliteBook x360 sowohl aktuelle als auch zukünftige Standards. Angesichts dieses schlanken Rahmens freuen wir uns, dass es gelungen ist, zwei USB 3.0-Anschlüsse in voller Größe sowie einen kleineren Typ C-, einen HDMI- und einen microSD-Steckplatz einzudrücken. Es gibt sogar einen SIM-Steckplatz für 4G LTE für unterwegs.

Pocket-lint

Der Bildschirm ist nicht ganz so schlank wie der Dell-Konkurrent, aber mit einer Auflösung von bis zu 4K Ultra-HD fehlt hier kein Trick. Es gibt auch einen ziemlich ausgezeichneten "Datenschutzmodus" auf Knopfdruck, der die Sicht aus benachbarten Winkeln einschränkt, sodass benachbarte Benutzer von Flügen, Zügen und öffentlichen Verkehrsmitteln nicht sehen können, was Sie tun. Es ist sehr effektiv.

Es ist dünn mit all dem Gewinn. Bei konvertierbaren Laptops bietet diese geschäftlich-persönliche Frequenzweiche alles, was wir uns wünschen können ... bis auf einen SD-Kartensteckplatz in voller Größe. Aber wir müssen etwas Negatives finden, um es zu sagen. Und das ist alles, was wir aufbringen können.

Schreiben von Mike Lowe.