Pocket-lint wird von seinen Lesern unterstützt. Wenn Sie über Links auf unserer Website kaufen, erhalten wir möglicherweise eine Partnerprovision. Mehr erfahren

Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Asus hat hart daran gearbeitet, eine Reihe seiner Gaming-Laptops der ROG-Marke zu aktualisieren - und einer der einzigartigsten dieser Maschinen ist der Zephyrus S17, da sein Tastaturdesign mit Neigungswinkel liegt. Dies ist ein großes altes Gerät von einem Gerät, das jedoch versucht, nicht zu protzig zu sein.

Mit einem erfinderischen Ansatz bei der Kühlung, einer optisch-mechanischen Tastatur und viel Leistung unter der Haube könnte dies einer der praktischsten und brillantesten 17-Zoll-Gaming-Laptops aller Zeiten sein.

Unsere Kurzfassung

Das Asus ROG Zephyrus S17 bietet alles, was ein leistungsstarkes Gaming-Notebook können sollte. Es ist schnell, hat eine reaktionsschnelle und klickende RGB-Tastatur und verschlingt jedes Spiel, das man ihm hinwirft.

Es ist nicht ganz perfekt, aber das ist ja auch kein Gerät. Wir sehnen uns nach den Tagen, in denen der Turbo-Modus eines Laptops für höchste Spieleleistung nicht mit lautem Lüftergeräusch verbunden ist. Aber so wie es aussieht, ist das nur die Regel.

Angesichts der schieren Leistung und der Qualität des Bildschirms ist das Zephyrus S17 eine atemberaubende Spielemaschine von Asus - solange man den beträchtlichen Preis in Kauf nehmen kann, der durch die herausragende, neigbare Tastatur verursacht wird.

Asus ROG Zephyrus S17 im Test: Großbild-Gaming-Traum

Asus ROG Zephyrus S17 im Test: Großbild-Gaming-Traum

4.5 stars - Pocket-lint recommended
Vorteile
  • Sehr schnell und leistungsstark
  • Alle Anschlüsse
  • Die Sie benötigen
  • Kompakt für seinen Produkttyp
  • Gut verarbeitetes und attraktives Design
Nachteile
  • Ziemlich teuer
  • Lautes Lüftergeräusch in höheren Leistungsstufen
  • Riesiger Stromspeicher

squirrel_widget_6296697

Wie groß ist zu groß?

  • Abmessungen: 394 x 264 x 199 mm / Gewicht: 2,6 kg
  • 5-Grad neigbare Tastatur
  • Ganzmetallgehäuse-Design

Es versteht sich von selbst, dass Sie sich mit einem ziemlich kräftigen Laptop abfinden müssen, wenn Sie einen großen Bildschirm an erster Stelle auf Ihrer Wunschliste für einen Gaming-Laptop haben möchten. Also nein, das S17 ist nicht einmal annähernd ein kleines und flinkes Gerät, aber was Asus mit all dem Platz gemacht hat, ist eigentlich ziemlich erfinderisch. Und – was noch wichtiger ist – es ist praktisch.

Wenn es geschlossen ist, sieht es aus wie ein normaler, großformatiger, mattschwarzer Laptop. Der Metalldeckel hat ein dezentes Punktmuster und ein ROG-Branding. Keine grellen Farben im Gesicht, keine scharfen Winkel oder irgendetwas Unsensibles. Beim Aufklappen offenbart sich jedoch eine kleine Überraschung: Die Tastatur hebt sich beim Anheben und Zurückschieben des Deckels schräg an. Es ist ganz anders, aber erfüllt einen Zweck.

Die Idee, eine Tastatur in einem leichten Winkel zu haben, besteht darin, das Gefühl zu vermitteln, an einem Schreibtisch zu sein und eine Tastatur auf einem Schreibtisch zu verwenden. Es ist nur ein sanfter Winkel, was bedeutet, dass es angenehm zu tippen ist, und - ziemlich wichtig - es lässt auch Luft darunter strömen. Dieses clevere Design sorgt dafür, dass Ihre Hände auf der Tastatur kühl bleiben, selbst wenn das Gerät an seine Grenzen stößt. Oder zumindest kühler als sie wären, wenn Sie sie auf einer in das Gehäuse des Laptops versenkten Tastatur lagern würden.

Auch die gesamte Körperoberfläche, auf der Ihre Hände und Finger ruhen, ist mit einem Soft-Touch-Finish beschichtet, was für einen hohen Tragekomfort sorgt. Es ist nicht kalt und glänzend. Das Zephyrus S17 bietet zudem eine Tastatur in voller Größe und genügend Platz für ein vom Schreibbereich getrenntes Ziffernblock und Richtungstasten. Oben über der Funktionszeile, in der Nähe der linken Ecke, befindet sich auch ein praktisches Scrollrad, mit dem Sie die Lautstärke schnell erhöhen und verringern können.

Pocket-lintAsus ROG Zephyrus S17 Foto 3

Was die Tastatur selbst betrifft, ist das auch ziemlich speziell. Ein Laptop zu sein bedeutet natürlich, dass Sie keine klobigen Tasten in voller Größe erhalten, aber dieses Design kombiniert die flachen Tastenkappen mit optisch-mechanischen Schaltern, sodass es schnell ist und dennoch fast 2 mm Tastenhub bietet.

Die Tasten sind wirklich einfach zu tippen, reagieren sehr gut und geben auch einen ordentlichen Klick-Sound von sich. Wir würden selten feststellen, dass wir die Tasten verpassten oder zweimal drücken mussten. Und aufgrund dieses Klickgeräusches wissen Sie genau, wann Sie eine Taste gedrückt haben. Der einzige Nachteil dabei ist, dass Ihre Tastatur möglicherweise etwas lauter als die Norm ist, wenn Sie mit anderen arbeiten. Sie werden sicherlich gehört werden.

Es gibt auch RGB-Beleuchtung, sodass Sie auch gesehen werden könnten. Es hängt von Ihrem gewählten Beleuchtungseffekt ab, wobei der S17 eine RGB-Beleuchtung pro Taste bietet, sodass das Fließen von „Atmen“ und Farbwechsel auf Knopfdruck erfolgt. Je nachdem, wie viel Zeit Sie haben, können Sie mit dieser Beleuchtung auf ein super granulares Niveau gelangen. Oder wählen Sie einfach aus einem der vielen voreingestellten Farbzyklen oder Stroboskop-Optionen.

Pocket-lintAsus ROG Zephyrus S17 Foto 15

Obwohl es sich nicht um einen winzigen Laptop handelt, ist das S17 - für ein 17-Zoll-Gerät - insgesamt recht kompakt. Es ist an der Vorderseite im geschlossenen Zustand etwa 20 mm dick, während der schmale Bildschirmrand oben sowie links und rechts dafür sorgt, dass das Panel nicht von einem platzraubenden Rahmen umgeben ist.

Natürlich ist es ein ziemlich schwerer Laptop, besonders wenn Sie Ihr Gerät viel mit sich herumtragen müssen. Sie werden es auf jeden Fall bemerken, zumal Sie in Ihrer alltäglichen Tragetasche auch Platz für das mitgelieferte Netzteil finden müssen. Es ist alles andere als klein: Der Begriff Power-'Ziegel' ist in diesem Fall fast wörtlich, da es sich um die Breite und Länge eines Haussteins handelt (obwohl er nur etwa die halbe Höhe hat).

Konnektivität

  • Wi-Fi 6 (802.11ax), Bluetooth 5.2
  • 3x USB-A 3.2, 1x Ethernet, 1x 3.5mm, 1x HDMI, 1x SD-Karte
  • 1x Thunderbolt 4, 1x USB-C 3.2 Ports mit DisplayPort & PD

Wie viele Ports hat das S17? Es hat praktisch alles, was Sie sich vorstellen können. Auf der rechten Seite befinden sich zwei USB-A-Anschlüsse in voller Größe sowie ein SD-Kartenleser in voller Größe.

Pocket-lintAsus ROG Zephyrus S17 Foto 2

Alle anderen Anschlüsse befinden sich auf der linken Seite, darunter der proprietäre Stromanschluss, der HDMI 2.0b-Anschluss in voller Größe, Ethernet, ein weiterer USB-A- und zwei USB-C-Anschlüsse (einer davon ist Thunderbolt-4-fähig, der andere ist USB .). 3.2, aber beide unterstützen das Aufladen mit Power Delivery - geben Ihnen jedoch nicht die gleiche Aufladegeschwindigkeit wie bei Verwendung des enormen Power-Bricks, der mit dem Laptop geliefert wird).

Die Erkenntnis hier ist, dass die Konnektivität genügend Flexibilität bietet, um selbst den anspruchsvollsten Benutzer zufrieden zu stellen. Egal, ob Sie kabelgebundene oder kabellose Verbindungen wünschen. Es ist auch mit Wi-Fi 6 kompatibel und bietet Ihnen die schnellste drahtlose Internetverbindung, falls eine kabelgebundene LAN-Verbindung in einem bestimmten Moment nicht praktikabel ist.

Display und Medien

  • 17,3-Zoll-Anti-Glare-Panel, WQHD-Auflösung (2560 x 1440)
    • 165 Hz Bildwiederholfrequenz, 3 ms Reaktionszeit
    • 4K-Auflösung 120 Hz Option verfügbar
  • 6x Dolby Atmos-Lautsprecher
  • 720p-Webcam

Bei der Auswahl des Displays für Ihr ROG Zephyrus S17 stehen Ihnen zwei Optionen zur Auswahl. Sie können entweder einen superschnellen WQHD-Bildschirm mit 165 Hz Bildwiederholfrequenz oder ein 4K-Panel mit 120 Hz Bildwiederholrate haben. Wenn Sie schöne Landschaften in Spielen mögen und viel kreativ arbeiten, ist die 4K-Option ideal. Uns wurde das 165Hz WQHD-Modell geschickt, was eines bedeutet: Es ist für schnelle Spiele gedacht.

Pocket-lintAsus ROG Zephyrus S17 Foto 18

Wir werden gleich mehr auf die Leistung eingehen, aber wenn es um Helligkeit und Farben geht, ist dieser Bildschirm mehr als fähig. Es ist hell, lebendig und hat ordentliche Kontrastwerte. Darüber hinaus sorgt die entspiegelte Oberfläche dafür, dass keine störenden Spiegelungen entstehen.

Wir haben manchmal festgestellt, dass die Kontraststufen etwas zu hoch eingestellt waren. Für Spiele, unabhängig vom Genre, ist es brillant. Aber für die Bearbeitung von Fotos oder Videos ist es zumindest im Standardmodus etwas schwierig, dies zu kompensieren.

Öffnen Sie Armoury Crate - Asus' One-Stop-Software-Shop für alles rund um die Anpassung - und Sie können aus einer Reihe verschiedener Bildschirmvoreinstellungen wählen. Diese stellen Helligkeit, Kontrast und Sättigung auf verschiedene Stufen ein. Außerdem gibt es einen Schieberegler für die Farbtemperatur.

Das ist nicht alles, was Sie in Armory Crate finden. Es gibt alle möglichen Systemeinstellungen zu optimieren: von der Anpassung der RGB-Beleuchtungsmuster der Tastatur über die Leistungseinstellungen bis hin zum Starten aller auf Ihrem PC installierten Spiele.

Pocket-lintAsus ROG Zephyrus S17 Foto 5

Es ist eine nützliche Software, aber nicht die einzige vorinstallierte Software auf dem System. Leider scheint es Asus zu gefallen, McAfee-Sicherheit vorzuinstallieren, und wenn Sie Ihre kostenlose Testversion ablaufen lassen, glauben Sie besser, dass es Sie einfach gerne in einem aufdringlichen Pop-up jedes Mal, wenn Sie den Laptop einschalten, damit belästigt.

Gaming-Leistung

  • Core i9-Prozessor der 11. Generation, 32 GB RAM
  • 2 TB M.2 NVMe PCIe 4.0 SSD
  • GeForce RTX 3080-GPU
  • 90Wh Akku

Wie bei jedem Laptop gibt es viele Konfigurationsmöglichkeiten in Bezug auf Arbeitsspeicher, Massenspeicher und Rechenleistung. Unser Testgerät war mit 32 GB RAM ausgestattet, von denen 16 GB fest mit der Platine verlötet und weitere 16 GB entfernbar sind. Sie können weitere 16 GB installieren, auf Wunsch bis zu 48 GB. Es hat auch 2 TB M.2 NVMe-Speicher, der superschnell ist.

Dieser Speicher steht neben zwei sehr leistungsstarken Gehirnen: dem Core i9-Prozessor (11. Generation) und der Nvidia GeForce RTX 3080 GPU. Mit dieser CPU und der dedizierten Grafik zusammen sind der reinen Leistung keine Grenzen gesetzt.

Pocket-lintAsus ROG Zephyrus S17 Foto 12

Wir haben auf dem S17 eine Reihe verschiedener Spieletitel gespielt, einige GPU-intensiver als andere, wobei diejenigen mit den höchsten Anforderungen oft diejenigen sind, die die Fans dazu zwingen, richtig Gas zu geben. Wenn Sie beispielsweise ein Spiel wie Forza Horizon 4 auf das Maximum bringen, würden die Fans ziemlich laut. Wir würden nicht sagen, dass sie ziemlich laut beim Start von Flugzeugen sind und nicht so laut wie die M16, die wir Anfang des Jahres getestet haben, aber sie sind alles andere als leise.

Unabhängig davon wird das S17 mit keinen modernen Titeln zu kämpfen haben. Animationen und Bildraten sind überwiegend flüssig und ruckelfrei, egal ob wir mit dem ruhigen Erkundungsspiel Sable chillen oder versucht haben, den Unzuverlässigen in The Outer Worlds zum Fliegen zu bringen.

Im Forza Horizon 4-Benchmarking-Tool haben wir Benchmarks mit der maximalen Auflösung und Bildrate durchgeführt, die für dieses Modell verfügbar sind, und es wurden konstant etwa 150 fps verfolgt. Ähnlich würde im Heaven-Benchmark mit dem Test auf 'Ultra'-Einstellungen die Bildrate zwischen 140-160fps bleiben.

Die Verwendung von Cinebench zum Benchmarking des Intel Core i9 im Inneren führte zu den erwarteten Ergebnissen. Im Multi-Core-Test erledigte es die Rendering-Aufgaben schnell und erreichte über 13400 Punkte, was bedeutet, dass die einzige Intel-CPU, die leistungsstärker ist, der Xeon ist.



Was es tun kann, ist natürlich oft auf den Modus beschränkt, den Sie mit der integrierten Armory Crate-App aktiviert haben. Wenn Sie beispielsweise nicht spielen und nicht an das Stromnetz angeschlossen sind, befindet es sich automatisch im "Silent"-Modus und stellt so sicher, dass CPU und GPU nicht voll ausgelastet werden (was angesichts des Strombedarfs nicht möglich wäre). . Das bedeutet zwei Dinge: weniger Akkuverbrauch und weniger Hitze, sodass die Lüfter in diesem Modus nicht so oft anlaufen, aber Sie können Ihre Arbeit trotzdem erledigen.

Pocket-lintAsus ROG Zephyrus S17 Foto 10



Was es tun kann, ist natürlich oft auf den Modus beschränkt, den Sie mit der integrierten Armory Crate-App aktiviert haben. Wenn Sie beispielsweise nicht spielen und nicht an das Stromnetz angeschlossen sind, befindet es sich automatisch im "Silent"-Modus und stellt so sicher, dass CPU und GPU nicht voll ausgelastet werden (was angesichts des Strombedarfs nicht möglich wäre). . Das bedeutet zwei Dinge: weniger Akkuverbrauch und weniger Hitze, sodass die Lüfter in diesem Modus nicht so oft anlaufen, aber Sie können Ihre Arbeit trotzdem erledigen.

Die Akkulaufzeit ist im Allgemeinen auch stark, insbesondere in diesem Silent-Modus. Es wäre nicht allzu schwierig, mit diesem Laptop fast einen vollen 8-Stunden-Arbeitstag zu verbringen, wenn Sie ihn nicht zu recht energieintensiven Aufgaben drängen.

Zur Erinnerung

Dieses Hochleistungsgerät erfüllt alle Anforderungen, die ein leistungsstarker Gaming-Laptop erfüllen sollte. Er ist schnell, hat eine reaktionsschnelle und klickende RGB-Tastatur und verschlingt jedes Spiel, das Sie ihm vorsetzen.

Schreiben von Cam Bunton. Bearbeiten von Stuart Miles.