Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Das Erste, was Sie am ZenBook Flip bemerken werden, ist, dass sich unter dem Trackpad ein Bildschirm befindet. Ja, Sie haben das richtig gelesen: Das sogenannte ScreenPad 2.0-System fügt zusätzliche Dynamik hinzu, z. B. App-Verknüpfungen, die Möglichkeit, als Miniatur-Zweitbildschirm zu fungieren, und vieles mehr.

Aber brauchen Sie wirklich einen zweiten Bildschirm unter dem Trackpad - was ist die Herausforderung von Asus an Apples Touch Bar in der MacBook Pro-Reihe - oder geht das ZenBook Flip 15 über die Logik hinaus?

ScreenPad 2.0: Vernünftig oder Wahnsinn?

  • 5,65-Zoll-Inter-Trackpad-Display
  • App-Start, zweiter Bildschirm
  • 2160 x 1080 Pixel

Es ist nicht das erste Mal, dass wir das ScreenPad 2.0 sehen, das auch im Asus ZenBook 14 enthalten ist . Als wir diesen Laptop überprüft haben, haben wir einige positive, aber einige Verwirrungen festgestellt, und im Flip 15 ist es ähnlich.

Pocket-lint

Asus ist hier wirklich das Touchpad-Kaninchenloch hinuntergegangen. Im Gegensatz zum Apple Touch Bar-Ansatz fallen hier jedoch geringere Kosten an. In der Tat ist der Flip 15 nicht so teuer für alles, was er bietet. Das ScreenPad 2.0-Setup ist jedoch umstrittener als der Apple-Ansatz, da es einfach das gesamte Touchpad übernimmt.

Die Homepage von ScreenPad 2.0 enthält Verknüpfungen für eine Reihe verschiedener Apps. Die meisten dieser Funktionen bieten Microsoft Office-Funktionen, aber es gibt auch ein Numpad, systemweite Verknüpfungen zum Kopieren, Einfügen oder alles, was Sie ohne Verwendung der Fn-Tasten eingeben können. Die Spotify Mini-App ist vielleicht das interessanteste Add-On (da es eigentlich gar nicht so "Mini" ist), um eine Version der Spotify-Benutzeroberfläche auszuführen und Ihre Musik zu steuern.

Asus hat auch auf diesem Bildschirm alles gegeben, da sein 5,65-Zoll-Display 2160 x 1080 Pixel liefert, was es zu einer ziemlich hohen Auflösung macht. Es ist wie ein anständiger preisgünstiger Telefonbildschirm, der in einer Laptop-Tastatureinfassung eingeklemmt ist.

All dies klingt potenziell nützlich. Aber wir haben festgestellt, dass es alles andere als das ist. Wenn Sie die Verknüpfungen des Trackpads verwenden oder Bildschirme vom Hauptdisplay hierher ziehen, fühlt sich fust ungeschickt an. Es gibt auch eine eingeschränkte echte Integration in dieses Setup, da die meisten Apps keine ScreenPad-Besonderheiten entwickeln, um das Beste aus diesem zweiten Bildschirm herauszuholen.

Pocket-lint

Letztendlich können wir nur den Schluss ziehen, dass Sie es wahrscheinlich ausschalten möchten. Was Sie zum Glück durch Tippen auf die F6-Taste können.

Die einzige Problemumgehung besteht, wie bereits beim ZenBook 14 erwähnt, darin, eine tatsächliche Maus anzuschließen. Dann wird das Pad wie ein dynamisches Shortcuts-Board, während Ihre Maussteuerung über das Peripheriegerät erfolgt. Wir sind es jedoch nicht gewohnt, irgendwo auf diese Weise einen Laptop zu verwenden, sodass der Anwendungsfall möglicherweise nur für eine kleine Anzahl von Personen geeignet ist.

Wir fühlen uns viel wohler, wenn wir nur das Pad als genau das verwenden: ein Trackpad. Es ist ein echtes Pad mit Glasplatte und mattem Finish, das eine gleitfreundliche Textur hat und einfach zu bedienen ist.

Design

  • Anschlüsse: 1x USB-C, 2x USB-A, 1x HDMI, 1x SD-Karte, 3,5-mm-Buchse
  • Abmessungen: 356 x 229 x 19,9 mm / Gewicht: 1,9 kg
  • Chiclet-Tastatur, Numpad, einstellbare Hintergrundbeleuchtung

Es ist nicht nur das Trackpad, das sich im Gebrauch gut anfühlt: Die Tastatur in voller Größe und mit einem Numpad bietet Tasten mit anständigem Federweg, nicht zu lautem Klack und subtiler Beleuchtung, die großartig aussieht. Im Gegensatz zu den neuesten, nicht so großartigen MacBook-Tastaturen haben wir diesen Test ohne Probleme abgetippt. Gute Arbeit dort, Asus.

Pocket-lint

Wenn Sie das ScreenPad für einen Moment ignorieren, sollten Sie darauf hinweisen, wie solide sich das ZenBook 15 im Gebrauch anfühlt. Es ist nicht abscheulich schwer für ein 15-Zoll-Ultrabook und fühlt sich wirklich gut gebaut an, wobei die Art von Biegebildschirm oder Tastatur vermieden wird, die wir bei kleineren Maschinen oft gesehen haben.

Wie der Name schon sagt, bietet dieser Laptop Vielseitigkeit durch sein "Flip" -Scharnier, das nicht nur den Laptop-Bildschirm fest in Position hält, sondern es Ihnen auch ermöglicht, den Bildschirm um 360 Grad zu verschieben, um ihn in Ständern, Zelten und Tablets zu verwenden Modi auch. Wenn Sie sich für Touchscreen interessieren, eignen sich solche Modi hervorragend für die Anzeige, die Verwendung auf dem Schreibtisch und in anderen Szenarien.

Pocket-lint

Das Asus ZenBook 15 ist auch wunderbar praktisch. In einer Welt, in der die Anschlüsse zu verschwinden scheinen, gibt es hier eine vollständige Verbreitung: einschließlich eines 10-Gbit / s-USB-C, zweier USBs in voller Größe (beide sind der 3.1-Standard), HDMI und eines SD-Kartensteckplatzes in voller Größe. Das ist alles was Sie brauchen, ohne lästige Adapter.

Bildschirm

  • 15,6-Zoll-LED-Display mit Hintergrundbeleuchtung
    • 360-Grad-Scharnier
    • 60Hz Aktualisierung
    • Berührungsempfindlicher Bildschirm
  • Full HD (1920 x 1080) / 4K UHD (3840 x 2160) -Optionen

Der Platzbedarf des ZenBook Flip 15 ist dank der kleinen Bildschirmblende (nur 4,5 mm seitlich) angesichts der Bildschirmgröße und der Vielseitigkeit der Scharniere ebenfalls gering. Solche Laptops mit schmalem Rand haben oft eine große Leerstelle unter dem Display, aber hier ist nur die obere Einfassung etwas größer, und das ist keineswegs riesig.

Pocket-lint

Der Bildschirm ist in zwei Varianten erhältlich: Full HD (1080p) oder 4K (2160p). Letzteres wird hier besprochen. Wir sind der Meinung, dass 4K-Laptop-Bildschirme angesichts der Auswirkungen auf die Akkulaufzeit nicht unbedingt erforderlich sind, wenn Sie sie unterwegs verwenden. Die Verwendung all dieser Pixel bietet jedoch eine große Vielseitigkeit. Sie können einen Full HD-Clip mit einer Auflösung von eins zu eins in einen Video-Editor laden, ohne Kompromisse eingehen zu müssen.

Das Panel lässt sich nicht biegen und kann Farbstapel und viel Helligkeit anzeigen. In der Tat mussten wir es für die Fotos in dieser Bewertung unter die Hälfte reduzieren. Asus spricht auch über Pantone Validated mit 100 Prozent des sRGB-Farbraums und weniger als Delta E Level 2 (ein niedriges Level, das definiert, wie nahe ein Bildschirm an der Realität liegt). Das macht es zu einem genauen Monitor, den wir in unserer Zeit mit diesem Laptop für wahr gehalten haben.

Pocket-lint

Der einzige Nachteil? Es gibt eine gewisse Reflexionsqualität, daher benötigen Sie wahrscheinlich die Helligkeit, um dies zu negieren.

Leistung und Akkulaufzeit

  • Intel Core i5- oder i7-Prozessoroptionen (i7 10510U / i5 10210U)
  • Nvidia GeForce GTX 1050 Grafik, 4 GB GDDR5 VRAM
  • 1 TB PCIe Gen3 x4 SSD / 512 GB PCIe Gen3 SSD
  • 8 GB / 16 GB LPDDR3 2133 MHz SDRAM
  • 71Wh Lithium-Polymer-Batterie
  • Separater DC-Ladeanschluss

Die Leistung entspricht hier dem Ehrgeiz der äußeren Hardware. Da wir den 4K-Bildschirm haben, ist dieses Testmodell auch mit dem Intel Core i7-Prozessor der Spitzenklasse, 16 GB RAM sowie Nvidia GeForce GTX 1050-Grafik ausgestattet.

Pocket-lint

Es ist ein relatives Kraftpaket für einen Laptop für den gelegentlichen Gebrauch. Wir hatten keine Probleme mit der Bearbeitung und dem Ansehen von Filmen in Photoshop. Wenn Sie jedoch Videos bearbeiten oder einige energieintensivere Aufgaben ausführen müssen, ist dies kein Problem. Mit der Nvidia GTX 1050 können Sie sogar einige AAA-Spiele mit angemessenen Einstellungen spielen.

Diese Leistung erhöht jedoch den Preis. Da das 4K- und das i7-Modell voraussichtlich £ / € / $ 1.799 kosten, ist dies eine zusätzliche halbe Ausgabe gegenüber dem Full HD- und dem i5-Modell. Sie haben jedoch die Wahl.

All diese Leistung hat uns mit einer schlechten Akkulaufzeit gerechnet, aber dies ist ein Bereich, in dem das ZenBook Flip 15 ziemlich beeindruckt hat. Wir konnten ein 4K-Video mit einer Lautstärke von der Hälfte und einer Helligkeit von 70 Prozent für ungefähr acht Stunden ohne Unterbrechung ansehen. Das wird keine Preise gewinnen, aber im Kontext eines Bildschirms mit 4K-Auflösung ist das weitaus besser als wir es von einigen Rivalen in der Vergangenheit gesehen haben.

Wenn Sie noch mehr Akkulaufzeit für unterwegs wünschen, empfehlen wir Ihnen das Modell mit niedrigerer Auflösung und etwas weniger Leistung. Weil Sie das 4K-Modell unter Druck setzen und diese acht Stunden sich ziemlich schnell halbieren, wenn Sie alle Arten von Apps geöffnet haben.

Pocket-lint

Der einzige Kritikpunkt an der Batterie ist der mitgelieferte riesige Ziegeltransformator. Nicht besonders elegant für den Transport. Zumindest am Laptop selbst befindet sich ein dedizierter Gleichstromeingang, sodass Sie diesen USB-C-Anschluss nicht verschwenden müssen, um sicherzustellen, dass die Stromversorgung gewährleistet ist.

Erste Eindrücke

Während die Screen-in-Trackpad-Funktion ScreenPad 2.0 das erste ist, was beim ZenBook Flip 15 herausspringt, haben wir am Ende wenig Sinn gefunden.

Aber das macht das ZenBook Flip 15 nicht zu einem Fehler. Im Gegenteil: Da Asus die Leistung, die Anschlüsse, den Bildschirm und die Tastatur dieses Laptops berücksichtigt hat, ist es eine vielseitige Maschine, die viele Kriterien erfüllt.

Während das ScreenPad Sie vielleicht anlockt, ist es nach dem Ausschalten das Gesamtdesign und das Gefühl, das Sie gerne hier hält, egal ob Sie arbeiten oder spielen.

Berücksichtigen Sie auch

Pocket-lint

Apple MacBook Pro 16

squirrel_widget_171234

Möchten Sie etwas noch Größeres, das sich eher in einen Mac als in ein Windows-Ökosystem einfügt? Der 16-Zoll-Pro ist eine großartige Option. Aber es unterstreicht den Wert des Asus: Das ZenBook verfügt über einen Bildschirm mit höherer Auflösung für weniger Geld und weitaus traditionellere Anschlüsse.

Schreiben von Mike Lowe.