Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Das Wichtigste zuerst: Vergessen Sie das "Pro" -Bit. Das Asus ZenBook Pro UX501 ist kein stickiger Laptop, der trostlose Excel-Tabellen in Besprechungsräumen mit Glaswänden für Personen in Anzügen anzeigen soll.

Der Name zeigt, wie viel Spaß dieser Laptop machen kann. Es sieht nicht nur gut aus, sondern bietet auch eine Nvidia GeForce GTX960M-Grafikkarte, mit der Sie jedes aktuelle Spiel spielen können, ohne die Grafik auf 16 Farben und eine Handvoll Polygone zu reduzieren. Und Asus hat gerade die Produktpalette aktualisiert, um auch die neuesten Intel Skylake-CPUs zu bieten.

Das einzige große Problem ist, dass das Dell XPS 15 nicht mehr erhältlich ist und ein dynamischeres Design und nahezu dieselben technischen Daten aufweist. Ist Asus immer noch mit einem Schrei dabei?

Asus ZenBook Pro UX501 Test: Design

Die ZenBook-Serie hat jedoch ihre eigenen Reize. Nur wenige Unternehmen schaffen es, das Metall in ihren Laptops so deutlich zur Geltung zu bringen wie Asus, ohne dreist zu wirken.

Pocket-lint

Auf dem Deckel des UX501 befindet sich ein Metall-Finish, das im Wesentlichen aus gebürstetem Aluminium besteht, bei dem sich der gebürstete Effekt jedoch im Kreis dreht. Und das Kreisthema kehrt nach innen zurück, mit kleinen Punkten, die in einem Kreis um jedes Ende des oberen Teils der Tastatur angeordnet sind.

Diese kleinen Schnörkel sind wichtig, da sie dem Asus ZenBook Pro UX501 helfen, nicht zu sehr wie ein MacBook-Klon zu wirken. Zu sagen, dass Laptop X wie ein MacBook aussieht, ist eine Art Beleidigung, die über das Verfallsdatum hinausgeht, aber das UX501 ähnelt viel mehr einem als einem Dell XPS 15, nicht wahr? Abgesehen von den Bildschirm- und Tastaturtasten ist alles aus Aluminium und auch stolz darauf.

Das UX501 sieht aus und fühlt sich teuer an. Aufgrund des Gewichts fällt es jedoch in eine "semi-portable" Klasse. Wenn Sie jeden Tag etwas mit sich herumschleppen möchten, sind die 2,2 kg schwere Masse und der Rahmen für die Umhängetasche nicht ideal.

Ein 13-14-Zoll-Laptop könnte eine bessere Option sein. Und wenn Sie ein 15,6-Zoll-Modell in voller Größe benötigen, bewegt das Dell XPS 15 die Dinge wirklich vorwärts, wobei die Bildschirmeinfassung schmaler als der Fingernagel Ihres kleinen Fingers ist und der gesamte Rahmen kleiner wird. Es ist nur 10 Prozent leichter als dieses Asus, fühlt sich aber insgesamt überschaubarer an.

LESEN: Dell XPS 15 (2016) Test: Streben nach Perfektion

Die Verbindungen des UX501 sind jedoch immer noch die eines tragbaren Notebooks. Sie erhalten drei USB 3.0-Steckplätze, einen HDMI-Steckplatz in voller Größe und einen SD-Kartensteckplatz. Das brandneue Bit ist das Thunderbolt USB-C, das zunehmend an Bedeutung gewinnen wird, wenn mobile Geräte anfangen, microUSB dafür zu verwenden.

Obwohl das Asus ZenBook Pro UX501 nicht über ein hochmodernes Design verfügt, verfügt es über die erforderlichen Extras für 2016 und ist auf jeden Fall den Preis wert.

Pocket-lint

Asus ZenBook Pro UX501 Test: Bildschirm

Sie erhalten auch einen Touchscreen. Es kann sich so anfühlen, als würden die Hersteller in diesem Punkt ins Wanken geraten - nicht ganz sicher, ob die Leute sie wollen oder nicht, insbesondere bei größeren Laptops.

Positiv zu vermerken ist, dass Sie einen Touchscreen erhalten, der dank Windows 10 nicht allgemein überflüssig ist. Wenn nichts anderes, kann dies der schnellste Weg sein, um den Anmeldebildschirm zu durchlaufen oder auf einen Link in einem Artikel zu tippen, den Sie gerade lesen. Ein Touch-LED-Display-Design bedeutet auch, dass das Asus ZenBook Pro UX501 über eine völlig flache Displayoberfläche verfügt, die sich bis zur Einfassung erstreckt.

Der Touchscreen beweist jedoch auch, dass es mehrere Möglichkeiten gibt, den Kontrast eines Bildschirms zu beeinträchtigen. Wenn in LCD-Fernsehern über Kontrast gesprochen wird, hängt dies normalerweise damit zusammen, wie schwach die Hintergrundbeleuchtung sein kann. Ein Bildschirm mit "erhabenen" Schwarztönen lässt dunkle Szenen in Filmen und Spielen grau und schrecklich aussehen.

Der Kontrast des Asus ZenBook Pro UX501 wird durch etwas anderes begrenzt: Es hängt mit der Architektur des Bildschirms zusammen. Während neuere Tablets Laminiertechniken verwenden, um Schichten des Displays (und des Touchscreens) ohne Luftspalte zusammenzuschweißen, scheint die Bildschirmkonstruktion in diesem Asus viel weniger fortgeschritten zu sein. Die eigentliche Anzeigeebene ist vertieft, und in einer Umgebung mit einem signifikanten Umgebungslicht nimmt der Bildschirm einen Grauton an.

Dies liegt daran, dass diese kleinen Lücken zwischen der Frontscheibe, dem Touchscreen und dem Display ein wenig Licht reflektieren. Bei einem so teuren Laptop ist das enttäuschend. Es gibt auch keine großartige Antireflexbeschichtung, daher ist sie nicht für den Einsatz im Freien geeignet.

Abgesehen von einer Art schlecht implementierter Touch-Schicht verfügt das UX501 jedoch über einen sehr schönen Bildschirm, sodass wir uns wünschen, wir könnten den Touch-Teil einarbeiten und einfach herausreißen. Es ist ein sehr scharfer 3840 x 2160 IPS-LCD-Bildschirm, der gut kalibriert ist, gut in Bezug auf Betrachtungswinkel und auch gut, wenn nicht umwerfend, wenn es um maximale Helligkeit geht.

Es ist eines dieser Displays, das in einigen Räumen gut aussehen kann, aber etwas an Pop verliert, wenn Sie es in die Nähe eines hellen Fensters stellen.

Pocket-lint

Asus ZenBook Pro UX501 Test: Tastatur & Touchpad

Lassen wir diese leichte Enttäuschung vorerst beiseite und gehen auf Tastatur und Touchpad. Beide sind sehr solide und hier sehen wir, warum das Asus ZenBook Pro UX501 seinen Pro-Namen verdient.

Wie oft sehen Sie einen ausgefallenen 15-Zoll-Metall-Laptop in einem vollständigen Ziffernblock? Spoiler: Die Antwort ist nicht sehr oft. Laptops, die Tastaturen verwenden, fühlen sich oft weniger wohl, weil sie Ihre Schreibposition nach links verschieben, sodass Sie nicht von der Mitte des Laptops aus arbeiten. Schlauerweise hat Asus die Breite der Tasten der Tastatur verkleinert, sodass Sie diesen Effekt einfach nicht bemerken.

Ob viele Menschen tatsächlich eine Tastatur benötigen, ist jedoch eine andere Frage. In jedem Fall fühlen sich die Tasten in der üblichen, knusprigen Ultrabook-Form gut an. Sie sind ziemlich MacBook Pro-ähnlich, aber mit einem weicheren Klick-Feedback.

Umgekehrt ist der Trackpad-Klick sehr ausgeprägt, aber nicht so steif, dass es sich anfühlt, als würden Sie Ihrem Finger ein Training geben, indem Sie einfach auf das Ding drücken. Die Oberfläche ist ein schönes strukturiertes Glas und die gut verteilten Tasten verursachen keine Kopfschmerzen, obwohl sie in das Pad integriert sind, was bei einigen Windows-Computern zu Problemen führt.

Pocket-lint

Schade, dass das Klicken des Pads so blutig laut ist. Verwenden Sie das Pad in der Lounge, während jemand in der Nähe einen launischen Film sieht, und er wird Ihnen nicht danken - er wird launischer als der Film selbst. Zumindest gibt Ihnen das einen Grund, den Touchscreen des Asus ZenBook Pro UX501 zu verwenden, oder?

Asus ZenBook Pro UX501 Test: Leistung

Eine anständige Tastatur und ein Trackpad sind wichtige Bestandteile, um das UX501 zu einem funktionsfähigen Alltagscomputer zu machen. Und die Hardware auch.

Das Test-ZenBook, das wir uns ansehen, verfügt über eine Intel i7-6700HQ-CPU und 12 GB RAM. Dies ist ungefähr so leistungsfähig wie eine CPU, die Sie derzeit in einem eleganten Laptop wie diesem finden. Erstens handelt es sich um die neueste Skylake-Generation, und es handelt sich eher um einen Quad-Core-Prozessor als um einen Dual-Core-Prozessor, den Sie auf nahezu allen leistungsstärksten schlanken und leichten Laptops finden.

Wenn Sie Ihren Laptop benötigen, um Dinge wie Videobearbeitung, ernsthafte Photoshop-Aktionen oder die Musiksequenzierung, von der GarageBand nur träumen kann, zu handhaben, ist dies keine schlechte Workstation für diesen Job.

Der Pro UX501 verfügt außerdem über die Komponente, die Sie für eine besonders schnelle Alltagsleistung benötigen: eine SSD. Die Version, die wir testen, verfügt über eine 512-GB-SSD, die in zwei Partitionen aufgeteilt ist, eine für das Betriebssystem und eine weitere mit 286 GB, auf die Sie Ihre Daten laden können. Es ist ein superschnelles Laufwerk, das Daten mit 2200 MB / s lesen und mit 1564 MB / s schreiben kann. Das ist 10x schneller als eine normale Festplatte.

Pocket-lint

Natürlich erhalten Sie nicht den massiven Speicher eines Laptops mit einer SSD-plus-HDD-Kombination. Denken Sie also daran, dass Sie möglicherweise auch in eine externe Festplatte investieren müssen. In diesem Fall kann kein zusätzliches Laufwerk blockiert werden. Es kann jedoch ausreichen, eine 128-GB-SD-Karte in der Seite zu lassen.

Der Teil des Asus ZenBook Pro UX501, der Ihnen wirklich aufgefallen ist, ist jedoch die GeForce GTX960M. Dies ist ungefähr so leistungsfähig wie eine mobile Grafikkarte, die Sie in einem System dieser Klasse erhalten können.

Obwohl es sich bei der GTX980M nicht um einen Patch handelt, den Sie in einem 4-kg-Gaming-Giganten finden, kann er dennoch so ziemlich alles spielen, was Sie möchten. Wir haben The Witcher 3 ausprobiert, da es eines der anspruchsvollsten Spiele ist und es ein Vergnügen war.

Sie können sich zwar keine Gedanken über das Spielen mit der nativen 4K-Auflösung machen (es läuft in diesem Fall sogar bei niedrigen Einstellungen wie ein Hund) oder mit aktivierten Ultra-Einstellungen, aber Sie können es auf den Grad der visuellen Wiedergabetreue bringen, den die PS4 verwaltet und es wird gut laufen. Es ist also ein großartiger Gaming-Laptop für Dabbler, wenn nicht für Hardcore-Fans. Sie können es zu diesem Preis viel besser machen.

Wie jedes System mit dieser Art von Hardware verwendet das Asus ZenBook Pro UX501 Lüfter. Aber sie sind irgendwie seltsam. Wo andere Systeme, die einen Quad-Core-Intel i7 verwenden, im Allgemeinen einen Lüfter mit niedriger Drehzahl verwenden, der die ganze Zeit läuft, was genau so klingt, ist der allgemein verwendete Sound des UX501 etwas seltsam und hoch.

Es hört sich fast so an, als ob das UX501 im Betrieb ein Festplatten-Drehgeräusch abgibt, bei dem es sich wahrscheinlich um einen kleinen CPU-Lüfter handelt, der herumwirbelt. Das Ziel ist es, die Dezibelzahl niedrig zu halten, aber es ist tatsächlich ablenkender als ein herkömmlicherer, etwas lauterer Lüfter. Dies ist natürlich eine persönliche Präferenzsache: Wenn Sie das Ticken einer Uhr bemerken, finden Sie es ärgerlich?

Der andere Systemlüfter, der einschaltet, wenn die GPU belastet wird, muss einen weitaus größeren Durchmesser haben, da er ein viel gewöhnlicheres Lüftergeräusch erzeugt. Und ist eigentlich ziemlich leise unter Belastung.

Pocket-lint

Asus ZenBook Pro UX501 Test: Akkulaufzeit

Der vorhersehbarere Nebeneffekt der Verwendung einer leistungsstarken CPU ist, dass die Akkulaufzeit des Asus ZenBook Pro UX501 nicht gerade großartig ist. Selbst wenn nur ein Video in einer Schleife abgespielt wird, dauert es nur vier Stunden und 20 Minuten. Sie erhalten eine ähnliche Ausdauer, wenn Sie das UX501 nur für grundlegende Dinge wie das Schreiben von Dokumenten, das Abrufen von E-Mails usw. verwenden. Und für anspruchsvolle Spiele kann es sein, dass Sie 80 Minuten Zeit haben, bevor der Akku leer wird.

Benötigen Sie den ganzen Tag Ausdauer? Lauf schreiend weg. Das UX501 ist jedoch nicht wirklich als ultra-portables Gerät gedacht. Wenn das alles ist, was Sie suchen, schauen Sie sich unbedingt das Asus ZenBook UX305 an. Es ist weitaus weniger leistungsstark, aber fantastisch als Maschine, die Sie überall und überall mitnehmen können. Das UX501 wird jedoch auch vom Dell XPS 15 und MacBook Pro 15 verbessert.

LESEN : Asus ZenBook UX305 Test: König der Mittelklasse

Ohne die Absicht, mit einem Wermutstropfen zu enden, sind die Lautsprecher auch nicht sehr gut, besonders wenn man bedenkt, dass das UX501 eine Bang & Olufsen-Logo-Schriftart und -Mitte trägt und der Laptop nicht gerade unordentlich ist. Der Ton ist fein genug, wobei der Schwerpunkt eher auf Klarheit und Detail als auf Bass liegt, aber die maximale Lautstärke ist ziemlich schlecht. Sie wirken etwas schwach.

Erste Eindrücke

Asus hat das ZenBook UX501 für 2016 mit einem USB-C-Anschluss und Intels Skylake-CPUs aktualisiert, um Sie so aktuell wie möglich zu halten und gleichzeitig die schicke Aluminiumkonstruktion der Originalversion des letzten Jahres beizubehalten.

Die Probleme betreffen die Bits, die nicht wirklich viel aktualisiert wurden. Die Art und Weise, wie der Touchscreen angewendet wurde, führt zu einem deutlichen Kontrast der Anzeige in gut beleuchteten Räumen, und die Lautsprecher sind für einen Laptop mit anständiger Größe ziemlich unkrautig.

Insbesondere angesichts der Konkurrenz wie dem diesjährigen Dell XPS 15 gibt es einige Lücken zu schließen. Ansonsten ist dieses Asus ein großartiger Laptop für diejenigen, die sich nicht allzu sehr für den tragbaren Gebrauch interessieren, aber gut aussehen möchten.

Schreiben von Andrew Williams.