Erste Überprüfung von Acer Swift X: Betreten Sie die Überholspur

Das Einstiegsmodell ist mit diskreten Grafiken ausgestattet - Nvidia RTX 3050 -, was dieses Modell zu einem leistungsstarken tragbaren Gerät macht. AMD Ryzen 5000 deckt Ihre Prozessoranforderungen ab. (Bildnachweis: Pocket-lint)
Das Aluminiumgehäuse ist mit blauen, goldenen oder rosa Deckeloptionen ausgestattet. Es sieht gut aus, obwohl einige Details - wie die Bildschirmblende - nicht ganz viel zu bieten haben. (Bildnachweis: Pocket-lint)
Es gibt eine Reihe von Anschlüssen - zwei USB-A-, einen USB-C-, einen HDMI- und einen 3,5-mm-Anschluss - aber wir würden wirklich gerne mehr Thunderbolt / USB-C an Bord sehen. (Bildnachweis: Pocket-lint)
Der 14-Zoll-Bildschirm bietet eine Full-HD-Auflösung (1920 x 1080) - also nicht die höchste Qualität, aber für die meisten perfekt geeignet. (Bildnachweis: Pocket-lint)
Die Tastatur ist beleuchtet, die Tasten bewegen sich gut und das Trackpad hat eine anständige Größe und Oberfläche. (Bildnachweis: Pocket-lint)
Es gibt einen integrierten Fingerabdruckscanner sowie eine Windows Hello-Kamera zum gesichtsbasierten Entsperren, wenn Sie dies bevorzugen. (Bildnachweis: Pocket-lint)
Wenn Sie nach einem tragbaren, aber diskret aussehenden Laptop mit großer Leistung, aber ohne großen Preis (unter vierstelligen Zahlen) suchen, sollte der Swift X viel bieten. (Bildnachweis: Pocket-lint)