Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Sony Vaio hat die Laptop-Welt 2014 verlassen. Jetzt ist Vaio ohne Sony mit dem Vaio SX14 (hier im Test) und dem 2-in-1-Vaio A12 zurück.

Vaio war einer der am meisten verehrten Namen in Laptops. Nur die Top-Manager bekamen einen Vaio, während Sie einen Dell hatten, der so viel wie ein kleiner Stapel Steine wog und ungefähr so attraktiv war.

Aber nach fünf Jahren Gehaltserhöhung um ein Prozent verwalten Sie endlich den unbezahlten Praktikanten. Du bist ein Boss. Und was verdient ein Chef? Ein Vaio.

Schlechte Nachrichten: Ihre erste Reaktion auf den Vaio SX14 lautet wahrscheinlich: "Jee, wie viel?" Der Preis entspricht in etwa dem Lenovo ThinkPad X1 Carbon , dem wohl besten Pro-Laptop der Welt. Obwohl der Vaio SX14 in mancher Hinsicht sehr solide ist, rechtfertigt er die Kosten nicht auf die gleiche Weise.

Design

  • Anschlüsse: VGA, HDMI, Ethernet, 3x USB, 1x USB-C, SD-Karte
  • Maßnahmen: 320,4 x 222,7 x 17,9 mm
  • Wiegt: 990 g

Dies ist möglicherweise der einzige Laptop-Test, den Sie in diesem Jahr gelesen haben und der zunächst über die Anschlüsse an den Seiten spricht. Es ist normalerweise der langweiligste Teil eines Computers, aber der Vaio SX14 sticht hier wirklich hervor.

Pocket-lint

Es hat Anschlüsse, die vor Jahren von tragbaren Laptops zurückgezogen wurden. Es gibt einen VGA-Anschluss, sodass Sie den Monitor immer noch so vernachlässigt anschließen können, dass er jetzt zu 50 Prozent aus Staub besteht.

Ein RJ45 ist eine weitere Explosion aus der Vergangenheit. MacBook Pros haben sie seit 2012 nicht mehr. Sie fragen sich vielleicht: "Was denkt Vaio?" Aber es macht irgendwie Sinn.

Der Vaio SX14 kann in ein Büro schlendern, auf dessen Computern Windows XP ausgeführt wird. Computer, die so alt sind, dass ihre Tastaturen seit einem Jahrzehnt keine sichtbare Tastenbeschriftung mehr haben. Und es passt genau dazu. Wenn Sie an einem solchen Ort nach einem Thunderbolt-Adapter fragen, fragen Sie nach einem Sojalatte in einem fettigen Löffel, der immer noch kein vegetarisches Frühstück bietet.

Der SX14 bietet auch ein sehr geringes Gewicht. Es sind ein paar Gramm unter einem Kilo, aber es fühlt sich immer noch ziemlich hart an. Es biegt oder biegt sich nicht viel.

Pocket-lint

Ähnlich wie der nüchterne Look ist der Vaio SX14 jedoch nicht dafür gemacht, Ihre Finger zu begeistern. Das Gehäuse besteht hauptsächlich aus einem kohlefaserverstärkten Polymer. Nur die Tastatureinfassung besteht aus Aluminium.

Dadurch wird eine Zähigkeit ohne viel Gewicht erreicht, aber es fühlt sich an und sieht ähnlich aus wie Kunststoff. Der Deckel ist ein Flachbildschirm, der sich ebenfalls in einem Rahmen befindet, und die Naht, die dadurch hinzugefügt wird, entspricht nicht dem Aussehen, das Sie von einem so teuren Laptop erwarten.

Der Vaio SX14-Look ist mehr Konferenzraum als Café. Trotzdem ist das 2019 seltsam erfrischend.

Tastatur und Trackpad

  • Von hinten beleuchtete Chiclet-Tasten
  • Kunststoff-Trackpad mit separaten Maustasten
  • Fingerabdruck-Scanner

Es hat eine gute Tastatur, die auch zum ernsthaften Aussehen passt. Der SX14 hat einen richtigen Tastenhub mit leichtem, aber angenehmem Widerstand. Wenn Sie ein Tipptempo einstellen, werden Sie das Gefühl haben, als würden Ihre Finger einfach herumgleiten.

Aber ist es so gut wie der Favorit des Traditionalisten, das Lenovo X1 Carbon? Nein, nicht ganz.

Pocket-lint

Es handelt sich um eine klassische Chiclet-Laptoptastatur mit Hintergrundbeleuchtung, die im Laufe der Jahre immer besser aussieht, da andere Laptop-Hersteller auf den dünnen und leichten Trend wie die neueste Modediät gesetzt haben.

Das Vaio SX14 Trackpad ist vielleicht etwas zu traditionell für sich. Dies ist ein kleines Rechteck mit zwei separaten Außenborder-Tasten, die sich weiter in den Raum des Pads einfügen. Sie haben nicht viel Platz zum Wischen, und die Idee, dass die Leute eine Maus an einen Laptop anschließen, der so tragbar ist, ist meistens veraltet. Dieses Argument gilt für klobige Gaming-Laptops, nicht für Laptops unter 1 kg, auch wenn sie für CIOs maßgeschneidert zu sein scheinen.

Es gibt auch einen Fingerabdruckscanner, der kurzerhand in der Tastatureinfassung sitzt. Einige andere Laptop-Hersteller haben Wege gefunden, solche Pads ein bisschen besser zu mischen. Aber wen interessiert das schon? Tatsache ist, dass es eine für schnelle Anmeldungen gibt.

Bildschirm

  • 14-Zoll-IPS-LCD-Display, mattes Finish
  • Full HD-Auflösung (1920 x 1080)
  • 4K-Option (450 Nits Helligkeit)

Das SX14 verfügt über einen sehr gewöhnlichen Bildschirm mit nur einem bemerkenswerten Merkmal: Es hat eine matte Oberfläche, genau das, was Sie von einem geschäftsmäßigen Laptop erwarten würden. Reflexionen werden zu diffusen weißen Flecken, die viel einfacher zu ignorieren sind als eine spiegelähnliche Reflexion Ihres Gesichts.

Pocket-lint

Es ist ein 14-Zoll-LCD-Bildschirm mit Full-HD-Auflösung. Es gibt keinen Touchscreen, und dies ist kein rein flaches Design, bei dem der Bildschirm und seine Umgebung von einer einzigen Glasscheibe abgedeckt werden. Zumindest sind die Ränder schmal, wenn nicht die dünnsten.

Die tatsächliche Anzeigequalität ist solide, wenn auch nicht ganz das, was einige von Ihnen von einem der teuersten Laptops seiner Klasse erwarten. Der Vaio SX14 hat genug Helligkeit für jede Art von Innenbeleuchtung, aber im Freien haben wir festgestellt, dass der Acer Swift 7 viel besser hält, obwohl er einen glänzenden Bildschirm hat.

Der Kontrast ist gut, aber die Farbe ist nicht so reich und tief, wie Sie angesichts des Preises des Vaio SX14 vermuten. Der HP Envy 13 kostet etwa die Hälfte und seine tiefsten Rottöne wirken viel druckvoller. Ein mattes Finish trägt nicht dazu bei, dass Farbe lebenswichtig aussieht, aber das eigentliche Panel kann auch nicht die tiefsten Farbtöne rendern.

Das ist alles eine Frage des Wertes. Die Farbtiefe spielt für die meisten Arten von Arbeiten keine Rolle, außerhalb der visuellen, und Filme sehen auf dem SX14 immer noch gut aus. Aber wir haben das Recht, von einem so teuren Laptop viel zu erwarten.

Pocket-lint

Sie können auf einen 4K-Bildschirm upgraden, der Berichten zufolge eine größere Helligkeit und Farbtiefe bietet. Aber dann sprechen Sie von noch höheren Ausgaben: rund 2250 Euro mit einer Core i7-CPU und 16 GB RAM.

Performance

  • Bis zu Intel Core i7-8565U CPU
  • Bis zu 500 GB SSD
  • Bis zu 16 GB RAM

Es gibt bessere Nachrichten über die Leistung des Vaio SX14. Unser Modell ist ziemlich hochwertig, mit 16 GB RAM, 500 GB SSD und einem Intel Core i7-8565U-Prozessor. Es ist eines der leichtesten Laptops, die mit dieser CPU erhältlich sind.

Diese CPU ist viel vielseitiger als die Snapdragon-Chips einiger sehr langlebiger ThinnLight-Modelle und viel leistungsstärker als die Intel-Prozessoren der Y-Serie, die in MacBook Airs verwendet werden . Gerne bearbeiten wir Fotos oder Videos auf dem Vaio SX14 oder führen eine professionelle Musikproduktionssoftware aus.

Pocket-lint

Der Laptop bleibt auch flüsterleise, wenn Sie nicht viel mehr tun, als Dokumente zu bearbeiten und einfache Websites zu durchsuchen, die Ihre Systemressourcen nicht mit schlecht gestalteten Anzeigen und Autoplay-Videos stehlen. Sein passiver Kühlkörper scheint einigermaßen effektiv zu sein. Dass der Vaio SX14 nicht der dünnste Laptop ist, hilft wahrscheinlich auch.

Natürlich war das Design nicht auf rohe Leistung ausgelegt. Wenn Sie anfangen, die CPU zu belasten, schaltet sich der Lüfter ein und macht seine Anwesenheit bekannt. Aber selbst wenn es voll ist, ist es relativ leise.

Das Vaio SX14 ist auch kein Preis für das Erraten dieses, nicht für Spiele gemacht. Es verfügt über die Intel UHD 620-Grafik, die in den Zentralprozessor integriert ist, und das wars.

Pocket-lint

Integrierte Grafiken wie diese haben jedoch den Punkt erreicht, an dem sie bei einigen älteren Spielen vorbeikommen können. Wir lassen The Witcher 3 los, um es über seinen Komfort hinaus zu schieben. Es schafft ungefähr 20fps bei 720p, niedrige Grafik, was fast spielbar ist. Skyrim läuft mit 40-50 fps bei niedrigen Einstellungen und einer Auflösung von 1080p und sinkt auf 20 Bilder pro Sekunde, wenn Sie die Grafik auf Mittel stellen.

Lebensdauer der Batterie

  • 38Wh Batterie
  • Aufladen des zylindrischen Steckers
  • Akkulaufzeit bis zu 8,5 Stunden (1080p-Version)

Ein Laptop dieses Lichts scheint für den tragbaren Gebrauch gemacht. Die Batterie erzählt eine andere Geschichte. Seine Kapazität beträgt nur 38 Wh, etwas mehr als die Hälfte der einiger Wettbewerber. Vielleicht hat Vaio beschlossen, es auf dieses Niveau zu reduzieren, um das Gewicht des SX14 unter 1 kg zu bringen. Diese Spezifikation sieht auf einer Webseite gut aus, ist jedoch ein wesentlicher begrenzender Faktor.

Pocket-lint

Selbst wenn ein Video von YouTube mit einer Helligkeit von 50 Prozent abgespielt wird, was kaum die anstrengendste Aufgabe ist, hält der Vaio SX14 nur ungefähr fünf Stunden. Das könnte einige Politiker durch die Arbeit eines Tages bringen, aber nicht den Rest von uns.

Dass sich auf der Rückseite ein 4G-SIM-Steckplatz befindet, ist ein weiterer Beweis dafür, dass es sich um einen echten tragbaren Computer handelt. Aber fünf Stunden reichen nicht für diesen Job.

Die Lautsprecher sind ebenfalls unkrautig und schwach wie dünne Laptop-Lautsprecher, bevor Vaio das letzte Mal Laptops herstellte.

Erste Eindrücke

Sie müssen sich fragen, welchen Berater Vaio eingestellt hat, um zu entscheiden, worauf es bei einem Laptop ankommt. Der Vaio SX14 hat einige seltsame Prioritäten.

Es ist sehr leicht und sieht ernst aus, scheint also eine offensichtliche Passform für einen Geschäftsreisenden zu sein. Der Akku ist jedoch nicht leistungsfähig genug, um einen langen Flug oder einen Tag zwischen den Besprechungen zu überstehen.

Es kostet auch viel. Es gibt viel Prozessorleistung und die Konnektivität des Vaio SX14 ist bizarr vielfältig, aber dies ist insgesamt ein seltsames Paket.

Berücksichtigen Sie auch

Pocket-lint

Lenovo ThinkPad X1 Carbon

squirrel_widget_143319

Dies ist vielleicht die nächstgelegene Alternative zum Vaio SX14 für diejenigen, die ernsthafte geschäftliche Probleme haben. Es hat eine bessere Tastatur, Batterie und Bildschirm. Es gibt keinen VGA-Anschluss, aber einen davon hatten wir vor Jahren noch nicht gesehen.

Pocket-lint

MacBook Pro 13

squirrel_widget_148330

Dank der Preissenkungen, die kurz vor dem Test des SX14 aufgetreten sind, sieht das MacBook Pro 13 bei einigen Konfigurationen jetzt günstiger aus als das Vaio. Es verfügt über ein radikal besseres Trackpad, einen glänzenderen Bildschirm, mehr Grafikleistung und Apples umstrittene Touch Bar. Wir bevorzugen jedoch die Tastatur des Vaio für ernsthafte Schreibarbeiten.

Pocket-lint

Dell XPS 13

squirrel_widget_143146

Es kommt nicht oft vor, dass Sie das Dell XPS 13 als günstigere Option bezeichnen, aber in diesem Fall. Im Vergleich zu den Top-Spezifikationen ist der Dell umwerfende 500 Pfund weniger. Die Akkulaufzeit ist auch besser und das Design sieht besser aus. Sie verpassen jedoch die ungewöhnlichen Reize des Vaio in Bezug auf jahrzehntelange Konnektivität, und die Tastatur des Vaio vermittelt ein tieferes Reisegefühl.

Schreiben von Andrew Williams.