Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Es wurde viel darüber gesprochen, dass Samsung eine Unter-Display-Kamera im Galaxy S21-Flaggschiff herausbringt . Dies ist jedoch nicht der Fall - aber Samsung veröffentlicht ein Gerät mit einer solchen Kamera. Aber es ist ein Laptop, kein Flaggschiff.

In der Vergangenheit hat Samsung seine Entwicklungsprojekte unter dem Display gezeigt und bewiesen, dass das Unternehmen diese Technologie liefern kann. Daher ist es nicht verwunderlich, dass es implementiert wird - insbesondere, wenn andere Marken wie ZTE bereits solche Produkte auf den Markt bringen ( nämlich das ZTE Axon 20 5G ).

Was ist dieses mysteriöse Gerät mit einer Kamera unter dem Display? Es handelt sich um einen Samsung-Laptop mit dem, was das Unternehmen als "Blade Bezel" bezeichnet - dh es gibt kaum Verzierungen an den Rändern des Bildschirms, was für ein nahezu randloses Erlebnis sorgt. Und es sieht mächtig beeindruckend aus, müssen wir sagen (siehe das 720p-Video von der Weibo-Quelle unten - klicken Sie einfach, um es im Vollbildmodus anzuzeigen).

Da es keine Blende gibt, in die eine Kamera eingebaut werden kann, besteht die einzige Lösung - zumindest im Bildschirmbereich, wie wir bereits zuvor Kameras mit Tastatur gesehen haben (siehe Huawei) - in einer Option unter dem Display.

Es bleibt zu jeder Zeit mehr oder weniger unsichtbar, obwohl wir vermuten, dass die visuelle Wiedergabetreue in einem kleinen Bereich, in dem die Kamera durch den Bildschirm "sehen" muss, geringer ist - wie wir in anderen Beispielen gesehen haben.

In Bezug auf die Privatsphäre gibt es ein Fragezeichen über die Steuerung einer solchen Kamera. Es ist nicht so, dass Sie hier einen Datenschutzverschluss anwenden können. Und eine Haftnotiz auf dem Bildschirm, um sie abzudecken? Nun, es wäre buchstäblich auf dem Bildschirm selbst, da es im Grunde keine Lünette gibt. Probleme der Ersten Welt, was?

Schreiben von Mike Lowe.