Pocket-lint wird von seinen Lesern unterstützt. Wenn Sie über Links auf unserer Website kaufen, erhalten wir möglicherweise eine Partnerprovision. Mehr erfahren

Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Man kann mit Sicherheit sagen, dass es in den letzten Jahren eine große Anzahl von Fortschritten bei der Technik in Laptops gegeben hat. Sie können jetzt ein leistungsstarkes, tragbares Notebook von einer Vielzahl von Herstellern bekommen, und es muss auch nicht die Welt kosten.

Falls Sie es noch nicht bemerkt haben: Es gab ein großes Update bei der Grafikleistung, insbesondere durch Nvidias neueste GeForce RTX 30-Serie GPUS.

Wenn Sie also noch ein Notebook mit einem Modell der GTX 10-Serie besitzen, ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass Sie einen großen Leistungsschub erleben werden, und Sie müssen kein Vermögen ausgeben, um diese Leistungssteigerung zu erhalten.

Wenn Sie sich zum Beispiel für ein RTX 3060-Notebook wie dieses Gigabyte G5 entscheiden, können Sie schon für 799 Euro von der neuesten Technologie profitieren. Was genau hat sich also seit der 10er-Serie (wie diesem älteren Razer Blade) verbessert? Kurz gesagt - eine Menge.

Was ist besser an einer RTX-Karte der 30er-Serie?

Nvidia hat eine ganze Reihe von Technologien, die zu einer Grafikkarte gehören. Sie alle zusammen sorgen für ein rundum schnelles Erlebnis.

Es gibt Dynamic Boost, eine Technologie von Nvidia, die bei Bedarf automatisch Energie von der CPU auf die GPU umschaltet, um sicherzustellen, dass Sie die höchste Leistung erhalten, ohne etwas tun zu müssen.

Außerdem gibt es noch DLSS, eine Abkürzung für Deep Learning Super Sampling. Dabei handelt es sich um eine KI-Technologie, die die Grafikleistung und die Bildwiederholrate mithilfe der direkt in den Grafikprozessor integrierten Tensor Core-KI-Prozessoren steigert. Das bedeutet, dass das Gameplay dank schneller Bildwiederholraten ohne Einbußen bei der Bildqualität sehr flüssig ist. Das ist perfekt, um die Vorteile von Displays mit hoher Bildwiederholfrequenz zu nutzen, wie z. B. das 144hz-Panel auf diesem Gigabyte-Laptop.

Die Notebook-GPUs der RTX 30-Serie sind auch mit Raytracing-Fähigkeiten ausgestattet, sodass Spiele mit Raytracing-Unterstützung viel realistischere Lichteffekte zeigen. Dabei handelt es sich um eine visuelle Beleuchtungstechnik, die das Licht in einer Szene genauer wiedergibt und dem Künstler weniger Zeit für die Erstellung abverlangt als alte Methoden.

Und es gibt eine ganze Reihe von Spielen, die diese Nvidia-Technologien nutzen. Dazu gehören Spiele wie Guardians of the Galaxy, Apex Legends, Cyberpunk 2077, Dying Light 2, Metro Exodus, Shadow of the Tomb Raider und sogar Minecraft, neben vielen, vielen anderen.

Wo ein Notebook der 10er-Serie mit hohen Bildwiederholraten oder wunderschönen Raytracing-Szenen zu kämpfen hatte, nutzt die RTX 30-Serie ihre fortschrittliche Intelligenz, um auch mit den anspruchsvollsten Spielen mühelos Schritt zu halten.

Kurz gesagt, Sie erhalten unglaubliche Leistung auf einem System, das Sie in Ihrem Rucksack mitnehmen können.

Es geht aber nicht nur um brachiale Spieleleistung. Die neuesten Laptops der 30er-Serie verfügen auch über andere intelligente Funktionen, die sie ideal für die Arbeit und den täglichen Gebrauch machen, egal ob Sie ein Kreativer sind oder einfach nur ein tragbares Gerät für die Arbeit benötigen.

Nvidia hat außerdem in Zusammenarbeit mit CPU-Herstellern ein neues Low-Level-Framework namens CPU Optimizer entwickelt, das es dem Nvidia GPU-Treiber ermöglicht, Leistung, Temperatur und Stromverbrauch weiter zu optimieren. Die Effizienz wird durch die Reduzierung unnötiger Overhead-Berechnungen erreicht, und der Strom wird zwischen GPU und CPU verlagert, wenn er am meisten benötigt wird.

Rapid Core Scaling ist eine weitere neue Technologie von Nvidia, von der kreative Anwendungen wie Adobe Premiere Pro, Blender oder MATLAB profitieren werden. Rapid Core Scaling erkennt automatisch die Charakteristiken der Arbeitslast und verteilt die Leistung schnell auf die GPU-Kerne, wenn der Akku leer ist. Durch die intelligente Verlagerung der Leistung auf Basis der Arbeitslast können höhere Taktraten und eine höhere Leistung erzielt werden.

Diese Optimierungen sorgen auch dafür, dass der Akku nicht so schnell entladen wird, wie es bei einem Vollgas-Ansatz der Fall wäre, und dass die Lüfter nicht wie Hubschrauberblätter rotieren müssen.

Es gibt also einige gute Gründe, warum du dein altes 10er-Notebook gegen ein neues GeForce RTX 30er-Gerät wie das Gigabyte G5 eintauschen solltest. Und wie wir bereits erwähnt haben, können Sie es in Großbritannien für nur £799 erwerben.

Dies sind nur einige der Vorteile, die Sie durch den Umstieg auf ein Nvidia GeForce RTX 30-Notebook erhalten - weitere Informationen finden Sie hier auf der Nvidia-Website.