Pocket-lint wird von seinen Lesern unterstützt. Wenn Sie über Links auf unserer Website kaufen, erhalten wir möglicherweise eine Partnerprovision. Mehr erfahren

Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Es ist fast Zeit für eine Version der nächsten Generation des weltweit beliebtesten Desktop-Betriebssystems - Microsoft Windows .

Das Update ist als Windows 11 bekannt. Ein massiver Leak des komplett neuen Betriebssystems ging einer offiziellen Enthüllung am 24. Juni voraus, obwohl wir es jetzt getan haben Hands-on mit der offiziellen frühen Beta-Version von Microsoft.

Veröffentlichungsdatum von Windows 11

  • Veröffentlichung scheint für Oktober 2021 angesetzt
  • Verfügbar für Windows Insider als früher Build

Wir erwarten, dass das Veröffentlichungsdatum von Windows 11 der 5. Oktober 2021 ist, aber Sie können es vorher in Beta-Form herunterladen.

Ein sehr früher Build wurde jetzt für Windows-Insider bereitgestellt – Personen, die sich in einem Vorabversionsprogramm registriert haben.

Windows 11 wird Berichten zufolge auf ein einziges großes Feature-Update pro Jahr umgestellt, anstatt auf die beiden, die wir derzeit mit Windows 10 erhalten. Natürlich wird es auch weiterhin Sicherheitsupdates für alle geben.

Systemvoraussetzungen für Windows 11

  • Prozessoren ab 2016-17
  • Unterstützung für TPM (Trusted Platform Module) erforderlich
  • Die PC Health Check-App von Microsoft sagt Ihnen, ob Ihr PC unterstützt wird

Wir haben dies in unserer Funktion für die Systemanforderungen für Windows 11 ausführlicher behandelt, aber dieses Mal sagt Microsoft, dass Sie es nur auf Prozessoren installieren können, die ungefähr ab 2016-17 hergestellt wurden - für Intel-PCs ab der 8. Pentium- und Atom-Chips).

Die verschärften Anforderungen sind den Sicherheitsvorkehrungen zu verdanken, die ab diesem Zeitpunkt Prozessoren haben, die Unterstützung eines TPM (Trusted Platform Module) ist offiziell obligatorisch - obwohl es in Zukunft möglich zu sein scheint, es auf älteren Maschinen zu installieren (Microsoft testet es derzeit beispielsweise auf Intel-Core-PCs der 7. Generation).

Zufälligerweise benötigen Sie jetzt ein Microsoft-Konto, um Windows 11 Home einzurichten, obwohl dies bei anderen Versionen nicht der Fall ist.

Windows 11-Funktionen

  • Neues Startmenü und Taskleisten-Design
  • Widgets bieten viel Spielraum für Anpassungen
  • Mit Snap-Gruppen können Sie Ihren Bildschirm nach Ihren Wünschen einrichten

Windows 11 bietet verschiedene Verbesserungen der Benutzeroberfläche, darunter ein neues Startmenü, das eher wie ein App-Launcher aussieht, abgerundetere Ecken, Snap-Steuerelemente, mit denen Sie ein Fenster an eine Stelle auf Ihrem Bildschirm (und Snap-Gruppen) anheften können, einen neuen Widgets-Bereich und ein neues Symbol in die Taskleiste und eine neue Windows-Setup-Erfahrung.

Snap-Gruppen und Snap-Layouts sind besonders cool – so haben Sie mehr Flexibilität und Wahlmöglichkeiten bei der Einrichtung Ihres Displays mit mehreren Fenstern. Fenster können jetzt auf unterschiedliche Weise angeordnet werden, während Windows sich Ihre Layouts merkt, damit Sie sie in Zukunft leicht wieder aufrufen können. Windows 11 merkt sich auch, wie Sie Ihre Fenster auf einem externen Display angeordnet haben, und gibt Ihnen beim erneuten Andocken Zugriff auf dieses Layout.

MicrosoftMicrosoft Windows 11: Funktionen, Erscheinungsdatum und mehr für die nächste Generation von Windows Photo 6

Auch viele Icons wurden aktualisiert, was im Vergleich zu Windows 10 ein frisches Gefühl verleiht. In Bezug auf die Funktionalität ist es jedoch kein großer Sprung gegenüber Windows 10 - eher eine Iteration.

Die wichtigste Designänderung ist das neue Startmenü, das Sie oben sehen können. Die Taskleistensymbole sind jetzt zentralisiert (Sie können sie bei Bedarf nach hinten verschieben). Das Startmenü zeigt Ihnen auch Ihre zuletzt berührten Dateien.

Die neue Widgets-Leiste, deren Größe Sie ändern können, ist im Wesentlichen der Ersatz für die Live-Kacheln des Startmenüs von Windows 10 und ermöglicht die Bereitstellung personalisierter Informationen wie beispielsweise relevanter Nachrichten . Hier sollte es viele verschiedene Optionen geben, da auch Entwickler dazu beitragen können.

Auf Tablets ändert sich die Ausrichtung von eingerasteten Windows, wenn Sie vom Querformat zum Hochformat wechseln. Touch-Ziele wurden auch größer gemacht, damit sie für Touch einfacher zu verwenden sind.

Über den neu gestalteten Microsoft Store können nun auch Android-Apps unter Windows 11 installiert werden. Die Apps werden aus dem Amazon Appstore stammen, daher wird es nicht ganz die Reichweite geben, die Sie bei Google Play erhalten würden. Es wurde berichtet, dass dieser Vorgang nicht einfach ist, da Sie sich zuerst bei einem Amazon-Konto anmelden müssen, um es herunterzuladen.

Microsoft Teams wird jedoch anscheinend in das Betriebssystem eingebacken und dem offiziell vergessenen Skype anscheinend vorgezogen.

Für Spiele unterstützt Windows 11 Auto HDR von Xbox Series X, das HDR zu Spielen hinzufügt, die für DirectX 11 oder höher entwickelt wurden.

Microsoft will Windows mehr denn je als Plattform für andere Dinge positionieren. Microsoft sagt, dass es jede Art von App im Store willkommen heißen wird – nicht nur „native“ Store-Apps, selbst wenn Entwickler ihre eigenen Methoden zur Annahme von Kundenzahlungen verwenden.

Interessanterweise fehlen in Windows 11 eine Reihe von Funktionen, die wir in einer separaten Funktion beschrieben haben, aber dazu gehören Live-Kacheln – ersetzt durch die Widgets-Seitenleiste – Tablet-Modus, Timeline und Cortana im Vordergrund. Es gibt auch eine Reihe anderer Apps, die nicht mehr vorhanden sind, darunter der alte Internet Explorer.

Warum kommt jetzt Windows 11?

  • Windows 11 gibt es seit 2015.
  • Seitdem keine grundlegenden Änderungen.
  • Druck, mehr PCs zu verkaufen?

Microsoft hängt schon seit geraumer Zeit an Windows 10 fest – seit 2015 sogar . Der Grund dafür ist ziemlich einfach, Microsoft hat Windows 10 durch zweimal jährlich aktualisierte Updates iteriert, aber keine grundlegenden Änderungen vorgenommen.

Es wollte wahrscheinlich auch bei einer erfolgreichen Windows-Version bleiben, da Windows XP von 2001 und Windows 7 von 2009 massiv erfolgreich waren, die Zwischenversionen von Windows Vista von 2006 und Windows 8/8.1 (2012-13) jedoch nicht so gut waren empfangen.

Der Druck von Microsofts Partnern hat jedoch wahrscheinlich die Änderung erzwungen, die mehr PCs an Käufer verkaufen möchten, die auf das neue Betriebssystem aktualisieren möchten.

Die besten Black Friday & Cyber Monday US-Deals 2021: Sony 1000XM4, Garmin-Uhren und mehr rabattiert

MicrosoftMicrosoft Windows 11: Funktionen, Erscheinungsdatum und mehr für die nächste Generation von Windows Photo 7

Wir wissen schon seit einiger Zeit, dass 2021 eine Auffrischung des Windows-Designs bringen würde, aber jetzt scheint es als neue Version mit dem Codenamen Cobalt, offiziell Windows 11 genannt, Früchte zu tragen. Die Aktualisierung der Benutzeroberfläche selbst ist anscheinend intern als Sun Valley bekannt Microsoft.

Was ist bisher mit Windows 11 passiert?

17. September 2021 - Microsoft Office 2021 wird gleichzeitig veröffentlicht

Anfang September kündigte Microsoft an, am 5. Oktober neben Windows eine neue Version von Microsoft Office herauszubringen.

28. Juli 2021 - Die Systemanforderungen für Windows 11 bleiben bestehen

Es gab einige Spekulationen, dass Microsoft älteren PCs die Installation von Windows 11 erleichtern wird, aber laut Microsoft-Programmmanagerin Aria Carley wird dies nicht der Fall sein, obwohl Microsoft Windows 11 derzeit mit älteren Intel Core-PCs der 7. Generation testet.

27. Juli 2021 – Windows 11 ist auf etwa einem Prozent der PCs

Laut einem aktuellen Windows-Nutzungsbericht ist auf rund einem Prozent der PCs bereits die Vorabversion von Windows 11 installiert.

28. Juni 2021 - Veröffentlichung im Oktober?

Im Juni, obwohl Microsoft noch nicht gesagt hatte, wann Windows 11 bei uns sein würde, gab es Hinweise auf einen Veröffentlichungstermin im Oktober. Viele der Screenshots, die Microsoft rund um die Veröffentlichung veröffentlicht hat, haben das Datum 20. Oktober in der Taskleiste mit der Uhrzeit 11.11.

24. Juni 2021 - Die offizielle Enthüllung

Microsoft hat Windows 11 offiziell enthüllt und ähnelt weitgehend dem durchgesickerten Build. Die Hauptunterschiede sind die Ankündigung der Android-App-Unterstützung sowie die Bestätigung, dass der Microsoft Store von Grund auf neu gestaltet wird. Wir haben auch mehr Details zur Handhabung von Tablets und Touch mit größeren Touch-Zielen und Fenstern erhalten, die sich beispielsweise neu orientieren, wenn Sie vom Quer- zum Hochformat wechseln.

MicrosoftMicrosoft Windows 11: Funktionen, Erscheinungsdatum und mehr für die nächste Generation von Windows Photo 5

15. Juni 2021 - Windows 11 ist vollständig undicht

Zunächst hat ein Baidu-Benutzer zwei Screenshots von Windows 11 gepostet, die ein Windows 10X-ähnliches zentrales Startmenü mit abgerundeten Ecken enthüllen (das Menü kann auch in seine traditionelle Position auf der linken Seite zurückgesetzt werden). Fast zeitgleich wurde die ISO (Installationsdatei) des Betriebssystems über verschiedene Download-Sites online durchgesickert .

Wir und andere konnten es installieren.

10. Juni 2021 - Windows 11 wird einen Startsound haben

Microsoft hat ein ziemlich übertriebenes Video (oben) mit Windows-Startgeräuschen aus der Vergangenheit um 4.000 Prozent verlangsamt - ja wirklich. Es ist ein direkter Teaser für das digitale Event Whats Next for Windows, so dass wir nur davon ausgehen können, dass Windows wieder einen Startsound haben wird (wie es Windows 10 X haben sollte).

3. Juni 2021 – Microsoft bestätigt, dass es eine „nächste Generation von Windows“ geben wird

Microsoft hat am 24. Juni Einladungen an die Medien zu seiner digitalen Veranstaltung Whats Next for Windows versandt und die Schlüsselzeile genannt, "wo das Unternehmen die nächste Windows-Generation vorstellen wird". Der Event-Teaser enthielt auch eine Reflexion des Windows-Logos, wobei der Querbalken aus dem "Fenster" herausgenommen wurde, was bedeutet, dass die Logo-Reflexion als zwei vertikale Balken angezeigt wurde - auch bekannt als 11.

MicrosoftMicrosoft Windows 11: Funktionen, Erscheinungsdatum und mehr für die nächste Generation von Windows Foto 1

25. Mai 2021 – Microsoft neckt, dass die nächste Version von Windows „sehr bald“ vorgestellt wird

Auf der Agenda des diesjährigen Build-Entwickler-Events von Microsoft stand nichts über Windows-Client, was wir ziemlich seltsam fanden. Aber die Antwort kam während der Eröffnungs-Keynote von Microsoft-CEO Satya Nadella.

„Bald werden wir eines der bedeutendsten Windows-Updates des letzten Jahrzehnts veröffentlichen, um Entwicklern und Entwicklern größere wirtschaftliche Möglichkeiten zu eröffnen“, neckte Nadella. "Ich habe es in den letzten Monaten selbst gehostet und bin unglaublich gespannt auf die nächste Windows-Generation."

Offensichtlich will Microsoft seinen App Store neu beleben. Nadella fügte hinzu: "Wir werden heute jedem Windows-Entwickler mehr Möglichkeiten bieten und jeden Entwickler begrüßen, der nach der innovativsten neuen, offenen Plattform zum Erstellen, Verteilen und Monetarisieren von Anwendungen sucht. Wir freuen uns darauf, bald mehr zu teilen."

Dies hängt mit ziemlicher Sicherheit mit Project Reunion zusammen , das 2020 als Microsofts jüngster Versuch enthüllt wurde, das Durcheinander von Windows-Apps zu beseitigen

8. Mai 2021 – Microsoft tötet angeblich Windows 10X, seine Antwort auf Chrome OS

Auf seiner Surface-Veranstaltung 2019 - Microsoft hat das auf den Markt gekommene Android-Surface Duo sowie Surface Neo vorgestellt . Auf diesem Gerät sollte Windows 10 X laufen, eine abgespeckte Version von Windows, die im Jahr 2020 verspätet gemeldet wurde, aber jetzt abgebrochen wurde . Wir können jedoch einige seiner Funktionen in Windows 11 sehen.

MicrosoftMicrosoft Windows 11: Funktionen, Erscheinungsdatum und mehr für die nächste Generation von Windows Photo 2

6. Mai 2021 - Microsoft zeigt Icon-Updates

Der neueste Insider Preview-Build von Windows zeigt , dass Microsoft Symbole überarbeitet , die es seit der Windows 95-Ära vor der neuen Windows-Version gibt. Microsoft hat Anfang 2021 zahlreiche Windows-Datei-Explorer-Symbole überarbeitet. Beständige Windows-Symbole wie Dieser PC, Dokumente und Papierkorb haben ein neues Aussehen erhalten.

Dies knüpft an das neue, optimierte Startmenü an , das Anfang 2020 vorgestellt wurde.

MicrosoftMicrosoft Windows 11: Funktionen, Erscheinungsdatum und mehr für die nächste Generation von Windows Photo 3

23. Februar 2021 - Sun Valley führt verbessertes Multitasking ein

Das Design-Update von Sun Valley für Windows wird anscheinend verbesserte Fangfunktionen enthalten und die Verwendung vereinfachen. Bald können Sie Fenster in die Ecke des Bildschirms ziehen und diese Fenster werden dann intuitiv in der Größe angepasst, um sie perfekt anzupassen. Dies sollte bedeuten, dass Multitasking mit nebeneinander liegenden Fenstern noch einfacher wird.

Anscheinend wird Aero Shake – bei dem Sie ein Fenster schütteln, um den Desktop zu löschen – zu einer optionalen Einstellung, während es auch die Möglichkeit gibt, für jeden Monitor separate virtuelle Desktops zu haben.

4. Januar 2021 - Sun Valley soll eine "umfassende visuelle Verjüngung" sein

Laut einer Stellenanzeige von Microsoft soll Sun Valley eine "umfassende visuelle Verjüngung" von Windows sein. In der Auflistung heißt es: „In diesem Team arbeiten Sie mit unseren wichtigsten Plattform-, Surface- und OEM-Partnern zusammen, um eine umfassende visuelle Verjüngung der Windows-Erfahrung zu orchestrieren und bereitzustellen, um unseren Kunden zu signalisieren, dass Windows ZURÜCK ist, und sicherzustellen, dass Windows als das beste Benutzer-OS-Erfahrung für Kunden."

28. Oktober 2020 - Interface-Refresh heißt Sun Valley, OS heißt Cobalt

Die "signifikante Design-Aktualisierung", die 2021 für Windows erscheint, trägt den Codenamen Sun Valley und wird viele Schlüsselelemente aktualisiert, darunter das Startmenü, das Action Center und der Datei-Explorer. Die Überarbeitung scheint von Microsoft Chief Product Officer Panos Panay geleitet zu werden.

Die Veröffentlichung trägt den Codenamen Cobalt [damals schien dies eine Windows 10-Version zu sein, jetzt scheint es eine neue Betriebssystemversion zu sein].

19.05.2020 - Microsoft plant weitere Investitionen in Windows 10

Anfang 2020 war klar, dass Microsoft weiter in Windows 10 investieren wird. Windows Central sagt : „Man kann mit Fug und Recht sagen, dass Microsoft Windows in den letzten Jahren auf Eis gelegt hat, da es sich auf andere Bemühungen des Unternehmens konzentriert hat … Die Tatsache, dass Microsoft-Sprecher Wörter wie „Reinvestition“ verwenden, wenn über Windows 10 zu sprechen ist ein frischer Wind für Windows-Fans, die Microsoft aufgefordert haben, ihre Bemühungen wieder auf Windows zu konzentrieren."

Schreiben von Dan Grabham. Bearbeiten von Adrian Willings.