Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Surface Pro X ist eine neue ARM-basierte Oberfläche, die über eine von Microsoft und Qualcomm entwickelte SQ1-Plattform mit Windows 10, einer integrierten AI-Engine und 4G LTE an Bord verfügt (voraussichtlich im nächsten Jahr eine 5G-Version).

Laut Panos Panay von Microsoft Surface bietet das Gerät eine dreimal höhere Leistung pro Watt als das Surface Pro 6 des Vorjahres. Es ist außerdem mit einer Dicke von 5,3 mm superdünn, verfügt über zwei USB-C-Geräte und einen neuen Surface Slim Pen, der zum Aufladen in das Gehäuse passt. Das Ganze wiegt unter 800g.

Das Display ist ein 13-Zoll-PixelSense-Display mit einer Auflösung von 2.880 x 1.920 und 267 ppi.

Die SQ1-Plattform scheint auf Windows on Snapdragon zu basieren, bietet jedoch benutzerdefinierte Verbesserungen wie eine neue GPU. Derzeit ist es jedoch verwirrend, warum die Plattform, wie sie existierte, nicht die richtigen Zutaten für Microsoft hatte. Wir werden Ihnen mehr Details dazu bringen, sobald wir es bekommen.

Adobe trat auch auf der Bühne auf, um das kürzlich eingeführte Adobe Fresco zu demonstrieren, von dem Adobe zuvor vorgeschlagen hatte, dass es zu gegebener Zeit auf Surface erscheinen würde.

Surface Pro X ist ab sofort vorbestellbar und wird im November ab 999 US-Dollar und 999 Euro in Großbritannien erhältlich sein .

Schreiben von Dan Grabham.