Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Microsoft hat ein neues Surface-Gerät, den Surface Laptop , auf dem Windows 10 S standardmäßig ausgeführt wird.

Das Besondere an Windows 10 S ist, dass nur Windows Store-Apps ausgeführt werden können. Wenn Sie den Surface Laptop gekauft haben, sollten Sie ein Upgrade auf Windows 10 Pro in Betracht ziehen. Es ist schließlich ein kostenloses Upgrade, solange Sie die Kriterien erfüllen und das Angebot nutzen, bevor es später in diesem Jahr abläuft. Mit Windows 10 Pro erhalten Sie die volle Windows 10-Erfahrung und sind nicht auf bestimmte Apps im App Store beschränkt.

Hier finden Sie alles, was Sie über ein Upgrade von Windows 10 S auf Windows 10 Pro wissen müssen.

Welches Windows passt zu Ihnen?

Windows 10 S.

Windows 10 S wird als voll funktionsfähige Version von Windows beschrieben, die für einen reibungslosen Betrieb auf der gesamten Hardware ausgelegt ist. Microsoft hat nicht genau verraten, wofür das S steht, aber es behauptete, es habe sich aus Funktionen entwickelt, nach denen Lehrer gefragt haben - daher die Bildungsbindung. Dazu gehören Dinge wie eine schnellere Anmeldung, eine bessere Akkulaufzeit und anscheinend die Möglichkeit, nur verifizierte Apps auszuführen.

Das ist der große Haken bei Windows 10 S: Es wurde entwickelt, um nur verifizierte Apps aus dem Windows Store auszuführen. Sie können Apps nicht online herunterladen und installieren, daher ist diese Windows-Version im Wesentlichen eine Sandbox. Weitere Informationen zu Windows 10 S finden Sie in unserem Handbuch hier . Windows 10 Pro ist eine High-End-Version des Windows 10-Betriebssystems, mit der jede App installiert und ausgeführt werden kann.

Windows 10 Pro

Windows 10 Pro bietet außerdem komplexere Funktionen wie die Verschlüsselungssoftware BitLocker, die praktisch ist, wenn Sie unterwegs sind und Ihre Daten sperren möchten. Es bietet auch eine Remotedesktopverbindung zwischen Ihrem Computer und einem Windows 10-Heim-PC. Eine weitere Funktion ist Client Hyper-V, mit der Sie eine sichere Betriebsumgebung erstellen können, in der Sie verschiedene Betriebssysteme ausführen können.

Weitere Informationen zu Windows 10 Pro, das sich in erster Linie an Benutzer der Business-Klasse richtet, finden Sie auf der Microsoft-Website . Die Software kostet 199 US-Dollar. Beachten Sie, dass alle Versionen von Windows 10 mit Cortana, dem virtuellen Assistenten von Microsoft, geliefert werden, mit dem Sie Kalendereinträge vornehmen, Diktate erstellen, Anwendungen und lokale Dateien öffnen, im Internet suchen und Anweisungen geben können - alles basierend auf Ihren Sprachbefehlen.

Kostet ein Upgrade etwas?

Wenn Sie einen Computer wie den neuen Surface Laptop kaufen, auf dem Windows 10 S ausgeführt wird, können Sie mit nur wenigen Klicks und einem Update ein Upgrade auf Windows 10 Pro durchführen. Dadurch wird die Einschränkung für App-Installationen aufgehoben - eine attraktive Option für diejenigen unter Ihnen, die möglicherweise eine App benötigen, die nicht von Microsoft überprüft wurde und daher ansonsten nicht verfügbar ist. Das Upgrade ist bis Ende des Jahres kostenlos, wenn Sie bestimmte Kriterien erfüllen.

Zunächst benötigen Sie einen Windows 10 S-Computer mit einem Preis von mindestens 799 US-Dollar. Wenn Sie Microsoft Intune for Education zum Verwalten Ihres Geräts verwenden (z. B. Schulen und Benutzer mit Barrierefreiheit), können Sie auch ein kostenloses Upgrade durchführen. Wenn Sie jedoch nicht in eine dieser Kategorien passen, müssen Sie die Upgrade-Gebühr von Microsoft in Höhe von 49 US-Dollar (UK-Preis muss noch bestätigt werden) zahlen, die natürlich über den Windows Store verarbeitet wird.

Wie aktualisiere ich auf Windows 10 Pro?

Laden Sie eine App herunter

Der schnellste Weg, um mit dem Upgrade-Prozess zu beginnen, besteht darin, eine App außerhalb des Windows Store zu installieren oder zu installieren. Sobald Sie es heruntergeladen und versucht haben, es auf einem Windows 10 S-PC zu installieren, werden Sie gewarnt, dass das Betriebssystem eingeschränkt ist. Sie sehen jedoch auch die folgende Option: "Möchten Sie weiterhin Apps von außerhalb des Stores installieren?" Klicken Sie in diesem Fall auf den Link "Sehen wie", um eine neue Windows Store-Seite zu öffnen.

Einwegschalter

Sie sehen dann ein Angebot, zu Windows 10 Pro zu wechseln. Außerdem wird der Unterschied zwischen Windows 10 S und Windows 10 Pro aufgeschlüsselt. Wenn Sie die Anforderungen für ein kostenloses Upgrade nicht erfüllen, werden Sie aufgefordert, die Gebühr von 49 USD zu zahlen. Wenn Sie bereit sind, wird eine kostenlose Upgrade-Schaltfläche angezeigt, mit der Sie Ihren Lizenzschlüssel im Wesentlichen auf Windows 10 Pro aktualisieren können. Beachten Sie jedoch, dass dies ein Einwegschalter ist .

Sichere deine Dateien

Mit anderen Worten, Sie können nicht zu Windows 10 S zurückkehren. Wenn Sie bereits einen Windows 10 Pro-Schlüssel besitzen, können Sie diesen jetzt aus irgendeinem Grund manuell eingeben, um die Gebühr von 49 US-Dollar zu vermeiden. Andernfalls klicken Sie auf die Schaltfläche Upgrade, um fortzufahren. Windows 10 erinnert Sie daran, alle Ihre Dateien zu sichern, und startet dann den Wechsel, der höchstens einige Minuten dauert. Wenn dies erledigt ist, wird Ihr System neu gestartet.

Zu diesem Zeitpunkt sollten Sie Windows 10 Pro ausführen. Eine Benachrichtigung informiert Sie darüber, ob das Upgrade funktioniert hat. Sobald Sie es sehen, können Sie reguläre Windows-Desktop-Apps von außerhalb des Windows Store installieren.

Möchten Sie mehr wissen?

Schauen Sie sich den Surface Laptop-Test von Pocket-lint an, um zu sehen, was wir von Windows 10 S halten.

Schreiben von Elyse Betters.