Pocket-Lint wird von seinen Lesern unterstützt. Wenn Sie über Links auf unserer Website kaufen, erhalten wir möglicherweise eine Partnerprovision. Mehr erfahren

Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Intel hat Details zum kommenden Datenübertragungsstandard Thunderbolt 5 bekannt gegeben - aber anscheinend nicht beabsichtigt.

Der Leiter der Client-Computing-Gruppe von Intel teilte über Twitter einige Details eines Besuchs in einem Forschungslabor mit, aber im Hintergrund gab es Details zum neuen Standard.

Gregory M. Bryant ist Vice President der Client Computing Group von Intel und hat das Foto anscheinend kurz darauf gelöscht, wobei vier Fotos in einem Tweet zur Feier des Besuchs im israelischen Labor durch drei ersetzt wurden.

Der Tweet erwähnt jedoch immer noch die Thunderbolt-Innovation, nur ohne die saftigen Details. Hier ist das gelöschte Foto, wie es von AnandTech gepostet wurde .

Beste Laptop-Deals für den Black Friday 2021: Welche Deals werden wir auf Laptops sehen?

Die neue Technologie trägt laut den Bildern den Codenamen 80G PHY und wird wieder das Fundament des USB-C-Anschlusses verwenden. Es wird jedoch den Datendurchsatz von derzeit 40 Gbit (Thunderbolt 3 und Thunderbolt 4) auf 80 Gbit pro Sekunde verdoppeln.

Ein weiteres Detail zeigt das Bild über Schiedsrichter zur Untermauerungstechnologie - Pulsamplitudenmodulation oder PAM-3. Es ist wahrscheinlich, dass Thunderbolt 5 zum ersten Mal in zukünftige Intel-Prozessoren integriert wird, höchstwahrscheinlich im Jahr 2022.

Thunderbolt 3 wird derzeit häufig verwendet, aber USB 4.0 kommt jetzt in den Mainstream. Intel hat seine Arbeit an Thunderbolt zum USB-Standard beigetragen, sodass alle USB-4.0-Geräte und -Anschlüsse automatisch mit Thunderbolt-3-Geräten kompatibel sind.

Schreiben von Dan Grabham. Ursprünglich veröffentlicht am 2 August 2021.