Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Tile hat angekündigt, mit Intel zusammenzuarbeiten, um seine Bluetooth-Tracking-Technologie mithilfe von Intel-Hardware in Laptops und andere Geräte zu integrieren. Die Partnerschaft könnte es Besitzern von Intel-Geräten ermöglichen, verlorene Gegenstände mithilfe der Tiles-Technologie leicht zu lokalisieren.

Tile arbeitet mit Bluetooth Low Energy, sodass Ihre Telefone Bluetooth-Tags erkennen und eine Verbindung herstellen können. Im traditionellen Sinne sind dies die Tile-Geräte . In den letzten Jahren hat Tile jedoch mit vielen Unternehmen zusammengearbeitet, um diese Konnektivität auf andere Produkte wie beispielsweise Sennheiser Momentum-Kopfhörer zu übertragen.

Dies bedeutet, dass die Kachel-App auf Ihrem Telefon, sobald sie mit einem Produkt verbunden ist, Sie auf den Standort dieses Geräts aufmerksam machen und einen akustischen Alarm auslösen kann, um Sie bei der Suche zu unterstützen. Wenn Sie etwas im Haus verlegen, können Sie mit dieser Methode leicht Dinge finden.

Die Technologie geht noch einen Schritt weiter und ermöglicht es dem Tile-Netzwerk von Benutzern, verlorene Gegenstände zu lokalisieren. Angenommen, Sie lassen Ihren Laptop in einem Café und das Personal stellt ihn hinter die Theke. Ihre Tile-App zeigt Ihnen an, dass der letzte Ort, an dem Ihr Telefon den Laptop gesehen hat, im Café war, und Sie können zurückgehen und ihn finden .

Wenn jemand mit Ihrem Laptop abfährt, können Sie ihn dennoch nachverfolgen, da Sie das Tile-Netzwerk auf ein fehlendes Element hinweisen können. Jedes andere Telefon, auf dem die Tile-App ausgeführt wird, kann dies melden, wenn es diesen Laptop erkennt. Dies alles geschieht anonym, so dass es kein Risiko für Ihre Privatsphäre darstellt, aber es kann Ihnen helfen, sich wieder mit Dingen zu vereinen, die Sie möglicherweise verloren haben.

Laut Tile befinden sich täglich 6 Millionen Unikate über das Tile-Netzwerk - und durch die Integration mit einer größeren Anzahl von Geräten könnte dieses Netzwerk noch weiter ausgebaut werden - insbesondere angesichts der Anzahl der Notebooks, in denen sich Intel-Hardware befindet.

Die Partnerschaft mit Intel baut auf Tiles erstem verfolgbaren Laptop, dem HP Elite Dragonfly, auf. Später im Jahr 2020 wird Intel-Hardware Tiles-Integration anbieten. Die Partnerschaft bedeutet natürlich nicht, dass alle Intel-Laptops mit Tile funktionieren - Der Hersteller, der diese Hardware verwendet, hat es den Kunden ermöglicht, diesen Vorteil zu nutzen.

Schreiben von Chris Hall.