Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Während der Keynote von Intel auf der CES stellte das Unternehmen eine neue diskrete Grafikkarte vor, die DG1, die später in diesem Jahr zusammen mit den Tiger Lake-Prozessoren erhältlich sein wird.

Obwohl das Unternehmen nur sehr wenige Details über den neuen Grafikprozessor enthüllte, zeigte es, dass Destiny 2 ausgeführt wird. Intel sagte auch, dass die DG1 HD-Spiele ohne Probleme spielen kann. Was wir jedoch nicht wissen, ist, wie es mit modernen Spielen oder Triple-A-Titeln umgehen wird.

Dies ist der erste kurze Blick auf die neuen integrierten Xe-Grafikprozessoren. Intel verspricht, dass die neue Technologie doppelt so leistungsfähig sein wird wie die aktuelle Generation, was potenziell bessere Spiele für unterwegs bedeutet.

Intel

Der Fokus liegt sehr auf leichten, ultraportablen Geräten. In der Tat zeigte Intel seinen mobilen Tiger Lake-Prozessor in einem faltbaren 17-Zoll-Konzept-Tablet namens Horseshoe Bend. Das Unternehmen sagt, dass große Verbesserungen in der KI-Verarbeitung auch enorme Leistungssteigerungen gewährleisten werden.

Intel nutzte die Keynote auch, um bekannt zu geben, dass weitere Geräte in Project Athena enthalten sind und 25 neue Laptops die Überprüfung bestehen. Es sieht also so aus, als ob 2020 das Jahr der tragbaren Geräte für Intel ist.

Es gibt kein offizielles Wort darüber, wann wir mit den Tiger Lake-Prozessoren oder DG1 rechnen können, aber wir erwarten, dass wir es später in diesem Jahr herausfinden.

Schreiben von Adrian Willings.