Pocket-Lint wird von seinen Lesern unterstützt. Wenn Sie über Links auf unserer Website kaufen, erhalten wir möglicherweise eine Partnerprovision. Mehr erfahren

Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Intel und AMD (Advanced Micro Devices) sind zwei der größten Namen in der Technologie, die für die Chips verantwortlich sind, die Millionen von Computern, Grafikkarten, Servern und anderen Geräten antreiben. Was sind also die Unterschiede zwischen diesen beiden Giganten der Branche?

Hier zeigen wir Ihnen, wie Intel und AMD in allen wichtigen Bereichen zusammenpassen – und welchen Sie beim nächsten Hardwarekauf vertrauen sollten.

Intel vs AMD: die Grundlagen

IntelIntel vs AMD Wie vergleichen sie Bild 2?

Intel gibt es seit 1968 und hat sich zu einem Zeitpunkt zum größten Halbleiterchiphersteller entwickelt (jetzt ist es der zweite hinter Samsung). Dank des phänomenalen Erfolgs seiner x86-Architekturchips sind Intel-Komponenten in den meisten Computern zu finden, egal ob auf ihnen Windows oder macOS .

AMD ist nicht annähernd so groß wie Intel, aber es ist immer noch Intels größter Konkurrent auf dem x86-Markt – die Laptops und Desktops, die wir alle täglich verwenden. AMD kämpft weiterhin mit Intel um Marktanteile bei Consumer-Computerprozessoren und konkurriert seit der Übernahme von ATI im Jahr 2006 auch mit Nvidia um den Markt für Grafikkarten und Chipsätze.

Wenn die Leute etwas über Intel vs. AMD wissen möchten, möchten sie normalerweise wissen, wie ihre Desktop-Prozessoren im Vergleich stehen, aber allgemeine Verallgemeinerungen sind schwierig – jede Firma stellt so viele CPUs her, dass Sie wirklich bestimmte Modelle miteinander vergleichen müssen.

Im Allgemeinen ist AMD für ein besseres Preis-Leistungs-Verhältnis bekannt, während Intel eine bessere Leistung bietet, aber dies ist keineswegs eine feste Regel – und die Bilanz neigt dazu, im Laufe der Monate und Jahre zu kippen, wenn jedes Unternehmen neue Komponenten auf den Markt bringt.

In jüngster Zeit hat AMD dank seiner überragenden Leistung von Intel mit seinen CPUs der Ryzen 7- und 9-Serie, die nach allen traditionellen Metriken das beste Intel-Angebot innerhalb der i7- oder i9-Reihe sind, einen ziemlichen Anstieg der Popularität erzielt.

Die Computerhardware-Website WePC führte mehrere Tests mit jeweils vergleichbaren Prozessoren durch, die letztendlich bezeugten: „AMDs Ryzen 7-CPUs übertreffen die vergleichbare i7-Serie von Intel deutlich“.

Ein Blick auf die CPU-Benchmarking-Website Geekbench (wo höhere Zahlen einer besseren Leistung entsprechen) taktet Intels Core i9-10900K mit 1.396 Single-Core-Scores und 10.839 Multi-Core-Scores. AMDs Ryzen 9 5900X sieht jedoch deutlich bessere Single-Core-Scores von 1.671 und 14.110 für Multi-Core.

Es soll nicht heißen, dass Intel in einer Weise hinterherhinkt, die Ihrem PC- oder Spielerlebnis abträglich wäre, aber die neuesten Benchmarks, die AMDs Pfund-für-Pfund-Überlegenheit bestätigen, lügen nicht.

squirrel_widget_6133995

Intel vs AMD: die Prozessoren

AMDIntel vs AMD Wie vergleichen sie Bild 3?

Intels neueste CPUs sind die Chips der 11. Generation mit dem Codenamen Rocket Lake. Wie schon seit einigen Jahren können Sie in Ihrem Desktop oder Laptop zwischen i3-, i5-, i7- und i9-Prozessoren wählen, wobei Leistung und Preis steigen, wenn Sie diese Liste aufsteigen.

Auf AMD-Seite sind die Top-End-Prozessoren des Unternehmens derzeit die Ryzen-Reihe der vierten Generation, die auf die hervorragende ursprüngliche Ryzen-Familie folgt, die 2016 auf den Markt kam. Wie bei Intel haben Sie die Wahl zwischen verschiedenen Leistungsstufen für Laptop und Desktop: vom billigsten und am wenigsten leistungsfähigen bis zum teuersten und oberen Ende gibt es Ryzen 3, Ryzen 5, Ryzen 7 und Ryzen 9.

Welches das Beste ist? Es hängt wirklich davon ab, was Sie von Ihrem Computersystem erwarten und wie viel Geld Sie ausgeben möchten: AMD-Chips bieten normalerweise mehr Kerne und mehr Threads, während Intel-Chips die höheren Taktraten haben. Darüber hinaus verfolgen die beiden Unternehmen auch unterschiedliche Architekturansätze für integrierte Grafiken – was je nachdem, ob Sie eine separate Grafikkarte installieren, ein Problem sein kann oder nicht.

Wenn Geld keine Rolle spielt, dann bedenken Sie die Tatsache, dass AMDs Threadripper 3990X-CPU im Wert von 4.000 USD / 3.500 GBP über erstaunliche 64 Kerne verfügt, was ihn mit Abstand zum leistungsstärksten Prozessor macht, der jemals auf Geekbench aufgezeichnet wurde, mit Multi-Core-Scores von leicht über 25.000 .

Wenn man realistischere und beliebtere Optionen vergleicht, taktet Intels $ 350 / £ 300 Core i7-11700K mit einem Multi-Core-Score von 9.840, während der gleichwertigeAMD Ryzen 7 5800X 10.200 übertrifft .

Bester Laptop 2021: Top-Budget- und Premium-Notebooks für Profis, Studenten und Gelegenheitsnutzer

Intel vs AMD: andere Produkte

IntelIntel vs AMD Wie vergleichen sie Bild 4?

Durch die Übernahme von ATI hat AMD auch eine Vielzahl von Grafikkarten im Programm, ein Bereich, in dem Intel nicht direkt involviert ist (obwohl es integrierte Grafikchips als Teil seiner Prozessoreinheiten entwickelt). Auch hier spielt AMD beim Marktanteil die zweite Geige, diesmal hinter Nvidia – hat aber noch einiges zu bieten.

Ein Bereich, in dem AMD den Markt unbestreitbar dominiert, sind die Spielekonsolen – maßgeschneiderte AMD-Chips versorgen sowohl die Sony PlayStation- als auch die Xbox Series X/S-Reihe , während Intel keinen Blick darauf geworfen hat AMD hier.

Intel versucht sich an experimentelleren Projekten als AMD: Es hat sich an Wearables, Drohnen , selbstfahrenden Systemen und allen möglichen anderen Technologien versucht, was es sich angesichts seiner gigantischen Größe natürlich leisten kann.

In gewisser Weise sind dies zwei sehr unterschiedliche Unternehmen, aber im wichtigsten Bereich – Desktop- und Laptop-Prozessoren – sind sie so eng miteinander verbunden wie seit Jahren nicht mehr. Sie können bedenkenlos bei beiden Herstellern kaufen, aber im Internet nach Prozessor-Benchmarks suchen und die Preise vergleichen, um ein vollständiges Bild zu erhalten.

Schauen Sie sich jetzt die besten Windows 10-Apps zum Herunterladen oder Ausprobieren an

Schreiben von David Nield und Alex Allegro. Ursprünglich veröffentlicht am 21 Juni 2018.