Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Das Spectre-Sortiment von HP ist mit unserer Lieblings-Laptop-Serie vertreten. Jetzt hat der ehrwürdige Computerhersteller eine Version des 13-Zoll-x360-Modells der neuesten Generation vorgestellt.

Der Moniker x360 zeigt erwartungsgemäß an, dass es sich um ein Cabrio-Modell mit einem um 360 Grad drehbaren Display handelt.

Intels neueste Core-Prozessoren der 10. Generation sind neben Intels Iris Plus-Grafik und dem neuen Wi-Fi 6-Standard an Bord, nicht dass noch zu viele Wi-Fi 6-Zugangspunkte und -Router verfügbar sind.

HP

Das Display ist mit einer Auflösung von bis zu 4K (ein OLED-Bildschirm) verfügbar, während es auch eine Full HD-Option gibt. Die Batterielebensdauer beträgt maximal 22 Stunden, obwohl einige Stunden weniger als im praktischen Gebrauch zu erwarten sind.

Die physische Größe des 1,27 kg schweren Laptops ist rund 13 Prozent kleiner als beim Vorjahresmodell, sodass Sie ein Bildschirm-zu-Körper-Verhältnis von rund 90 Prozent haben. Es ist kompatibel mit Intels Project Athena-Programm für dünne und leichte Laptop-Designs.

Es gibt auch einige clevere Designelemente, wie z. B. einen USB-C-Anschluss in der rechten Ecke, damit Kabel nicht im Weg sind.

Natural Silver ist eine neue Farboption zusätzlich zu Nightfall Black mit Kupferakzenten und Poseidon Blue mit Messingakzenten.

Der HP Spectre x360 13 mit 16 GB RAM, 4K OLED-Display und 1 TB SSD mit 32 GB Optane ist ab Ende Oktober ab £ 1799 erhältlich. Oder Sie erhalten die Version mit 8 GB RAM, Full HD-Display und 512 GB SSD mit 32 GB Optane - sie ist ab Januar erhältlich.

Schreiben von Dan Grabham.