Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Nehmen Sie eine Stichprobe von Fachleuten, die Chrome ausgiebig nutzen (und wir werden das Pocket-Lint-Team sehr stark zu dieser Liste hinzufügen), und Sie werden häufig feststellen, dass sie eine Beschwerde gemeinsam haben.

Der Browser, der sich hervorragend für die Produktivität eignet, kann für den Akku Ihres Laptops ein echtes Problem sein, insbesondere wenn Sie möchten, dass ein paar Registerkarten gleichzeitig geöffnet sind. Dies gilt sowohl für Chromebooks, auf denen die Google-Software vollständig ausgeführt wird, als auch für alle Geräte, die nur den Browser verwenden.

Chrome 86 ist ein bevorstehendes Update für den Browser, das jedoch viele Änderungen mit sich bringen sollte. Das Team von TheWindowsClub berichtet, dass Google einige intelligente neue Funktionen zur Akkulaufzeit einführt , die für den durchschnittlichen Nutzer einen echten Unterschied bedeuten könnten.

Zu diesen Maßnahmen gehört anscheinend das Ausschalten bestimmter Tracker und JavaScript, wenn Sie sich nicht auf einer Registerkarte befinden. Dies bedeutet, dass Hintergrundregisterkarten viel weniger Rechenleistung beanspruchen und somit die Belastung Ihres Computers verringern.

Als Google den aktualisierten Browser mit seiner aktuellen Version auf einem Computer verglich, auf dem 36 Registerkarten im Hintergrund in Chrome und eine leere Registerkarte vorne geöffnet waren, verlängerte Google anscheinend die Akkulaufzeit um volle 2 Stunden. Das ist ein enormer Gewinn, wenn auch unter bestimmten Umständen.

Im Moment ist dies eine unbestätigte Ergänzung zu Googles nächstem Update, das weitere Tests erfordern und daher auf den neuesten Stand gebracht werden könnte, aber es ist immer noch eine ziemlich aufregende Aussicht für selbst Nutzer, die nicht wissen, dass es kommt. Schließlich ist jedes einfache Software-Update zu feiern, das zu konkreten Verbesserungen der Akkulaufzeit führen kann.

Schreiben von Max Freeman-Mills.