Pocket-lint wird von seinen Lesern unterstützt. Wenn Sie über Links auf unserer Website kaufen, erhalten wir möglicherweise eine Partnerprovision. Mehr erfahren

Diese Seite wurde mit Hilfe von KI und maschinellem Lernen übersetzt, bevor sie von einem menschlichen Redakteur in Ihrer Muttersprache überprüft wurde.

(Pocket-lint) - Apple hat auf seiner Worldwide Developer Conference (WWDC) im Juni 2022 eine Vorschau auf die kommenden Software-Updates für iPad, iPhone, Apple Watch und Mac gegeben, und es gibt einige großartige neue Funktionen.

Wir haben separate Beiträge zu iOS 16, iPadOS 16 und watchOS 9, aber hier konzentrieren wir uns auf macOS Ventura und welche Funktionen es für Ihren Mac bringen wird.

Das ist alles, was wir bisher über macOS Ventura wissen.

macOS 13 Ventura Erscheinungsdatum

  • Enthüllungsdatum: 6. Juni 2022
  • Erscheinungsdatum: Wahrscheinlich Oktober 2022

Der 13. Build der nächsten macOS-Software - macOS Ventura - wurde Anfang Juni 2022 auf der WWDC vorgestellt. Apple kündigte eine Reihe von Funktionen an, die mit dem Software-Build später in diesem Jahr kommen werden, aber es ist möglich, dass weitere Funktionen enthüllt werden, wenn die Software auch veröffentlicht wird.

Im Moment gibt es noch kein genaues Datum, wann die macOS Ventura Software veröffentlicht wird, aber wir gehen davon aus, dass es um den Oktober herum sein wird, so wie macOS Monterey es war.

macOS Ventura: Wie Sie die öffentliche Beta testen können

Die öffentliche Beta von macOS Ventura ist noch nicht verfügbar. Sie wird wahrscheinlich im Sommer nach einem Test für Entwickler live gehen.

Sie können die neueste öffentliche Betaversion von macOS installieren, sofern Ihr Mac kompatibel ist und Sie am Betaprogramm von Apple teilgenommen haben. Sobald Sie dem Programm beigetreten sind - was kostenlos ist - können Sie alle verfügbaren Betas zum Testen installieren.

Auf welchen Macs kann macOS 13 Ventura laufen?

Apple ist normalerweise gut darin, ältere Geräte mit seiner neuen Software zu unterstützen, obwohl es einige Macs gibt, die dieses Mal nicht auf der Liste stehen. Es kann auch sein, dass Ihr Mac zwar die Software unterstützt, aber nicht alle neuen Funktionen bietet.

Hier sind die Geräte, die macOS 13 Ventura ausführen können:

  • iMac: 2017 und neuer
  • iMac Pro: 2017 und später
  • MacBook Air: 2018 und neuer
  • MacBook Pro: 2017 und später
  • Mac Pro: 2019 und später
  • Mac mini: 2018 und später
  • MacBook: 2017 und später

macOS 13 Ventura-Funktionen: Was ist neu?

Hier sind einige der neuen Funktionen, die mit der Veröffentlichung von macOS Ventura auf den Mac kommen werden.

ApplemacOS 13 Ventura: Veröffentlichungsdatum und alle Funktionen, die auf Ihr MacBook kommen Foto 8

Stage Manager

Der Stage Manager ist eine neue Funktion von macOS Ventura, die Apps und Fenster auf deinem Mac automatisch in einer einzigen Ansicht organisiert, um den Wechsel zwischen Aufgaben zu erleichtern.

Wir haben einen separaten Beitrag über den Stage Manager verfasst, in dem Sie einen genaueren Blick auf diese Funktion werfen können, aber um es kurz zu machen: Sie können mit einem Klick zwischen Fenstern und Anwendungen wechseln. Außerdem können Sie verschiedene Gruppen von Anwendungen für bestimmte Aufgaben und Projekte erstellen und diese in Ihrem idealen Layout anordnen, in der Größe verändern und überlappen lassen.

ApplemacOS 13 Ventura: Veröffentlichungsdatum und alle Funktionen, die auf Ihr MacBook kommen Foto 7

Kontinuierliche Kamera

Continuity Camera ermöglicht es Ihnen, Ihr iPhone als Webcam mit macOS Ventura zu verwenden. Wenn du dein iPhone in die Nähe deines Macs bringst, schaltet dein Mac automatisch auf dein iPhone als Kameraeingang um und es funktioniert auch drahtlos.

Mit dieser Funktion stehen Sie auf jedem Mac im Mittelpunkt, denn die Funktion nutzt den Ultraweitwinkel-Sensor des iPhone, um sicherzustellen, dass Sie im Bild zentriert sind, während Sie sich bewegen. Bei Verwendung der Kontinuitätskamera gibt es auch eine Schreibtischansicht, die eine Überkopfkamera imitiert und Ihren Schreibtisch und Ihr Gesicht gleichzeitig zeigt.

Mail

Mail erhält mit macOS Ventura mehrere Updates, darunter eine verbesserte Suche, die genauere und vollständigere Ergebnisse liefert.

Außerdem können Sie den Versand rückgängig machen, den Versand planen und werden an die Nachbearbeitung erinnert, wenn Sie keine Antwort erhalten haben und Mail denkt, dass Sie eine erwarten. Sie werden auch benachrichtigt, wenn Sie einen Anhang übersehen haben.

ApplemacOS 13 Ventura: Veröffentlichungsdatum und alle Funktionen, die auf Ihr MacBook photo 2 kommen

Spotlight

Spotlight bekommt mit macOS Ventura eine verbesserte Bildsuche, mit der du Bilder in Fotos, Nachrichten, Notizen, Finder und im Web direkt in Spotlight finden kannst.

Außerdem können Sie mit Live Text nach einem Bild auf der Grundlage des darin enthaltenen Textes suchen.

Zusätzlich können Sie für Spotlight Quick Actions verwenden, mit denen Sie z. B. einen Alarm einstellen oder einen Fokus direkt starten können.

ApplemacOS 13 Ventura: Veröffentlichungsdatum und alle neuen Funktionen für Ihr MacBook photo 4

Safari

Die Leistung von Safari soll mit macOS Ventura verbessert werden und die Software wird auch eine Funktion namens Passkeys einführen, die eine sicherere und einfachere Möglichkeit zur Anmeldung bietet, die stärker sein soll als alle gängigen Zwei-Faktor-Authentifizierungen. Sie können alles über Passkeys in unserem separaten Beitrag lesen.

Gemeinsame Tab-Gruppen werden mit macOS Ventura auch in Safari Einzug halten. Damit können Sie Tabs und Lesezeichen gemeinsam nutzen, Nachrichten versenden und FaceTime-Anrufe direkt aus Safari starten. Alle Tabs befinden sich an einem Ort und wenn Ihre Freunde oder Familie einen Tab finden, den sie hinzufügen möchten, können sie das tun.

Fokus

Focus wurde im Jahr 2021 eingeführt, aber mit macOS Ventura wird es erweitert. Sie werden in der Lage sein, Apps und Personen auszuwählen, von denen Sie Benachrichtigungen erhalten möchten, indem Sie sie zulassen oder stummschalten, und Sie werden auch in der Lage sein, bestimmte Apps wie Kalender und Mail mit Focus Filters zu filtern oder einzugrenzen.

Nachrichten

Messages wurde mit den neuesten Software-Builds für iPhone, iPad und Mac verbessert und bietet nun die Möglichkeit, eine Nachricht zu bearbeiten. Außerdem können Sie eine kürzlich gesendete Nachricht löschen - solange sie nicht länger als 15 Minuten zurückliegt - und jede Nachricht als ungelesen markieren.

Außerdem wird SharePlay zu Messages hinzugefügt, so dass Sie sich die neueste Folge Ihrer Lieblingsserie ansehen oder einen neuen Song anhören können, während Sie Ihren Gesprächsfaden fortsetzen. Es wird gemeinsame Wiedergabesteuerungen geben, um sicherzustellen, dass Sie und Ihr Kontakt immer auf dem gleichen Stand sind.

Auch die Zusammenarbeit wird verbessert: Sie können Notizen, Präsentationen, Erinnerungen, Safari Tab-Gruppen und vieles mehr gemeinsam nutzen, so dass Sie sofort mit der Zusammenarbeit beginnen und Aktualisierungen im Nachrichten-Thread sehen können.

Vergleich zwischen Nvidias GeForce RTX-GPUs der 30er-Serie und den Modellen der 10er-Serie

ApplemacOS 13 Ventura: Veröffentlichungsdatum und alle neuen Funktionen für Ihr MacBook photo 3

Fotos

Die Aktualisierungen für Fotos gelten für iPhone, iPad und Mac, genau wie die Aktualisierungen für Nachrichten. Mit der Funktion "iCloud Shared Photo Library" können Sie Fotos und Videos nahtlos mit bis zu fünf anderen Personen teilen. Das bedeutet, dass alle gemeinsam an einem Album arbeiten können und jeder die gleichen Rechte zum Hinzufügen, Bearbeiten und Löschen von Fotos hat.

Sie können anhand eines Startdatums oder der Personen auf den Fotos auswählen, was aufgenommen werden soll, und Sie können Fotos entweder manuell hinzufügen oder intelligente Vorschläge für das Hinzufügen von Fotos erhalten. Es wird auch möglich sein, ein Foto direkt über die Kamera-App hinzuzufügen, was das Hinzufügen zum Album sehr einfach macht.

ApplemacOS 13 Ventura: Veröffentlichungsdatum und alle Funktionen, die auf Ihr MacBook kommen Foto 6

FaceTime

Mit dem letzten macOS-Update gab es einige große Verbesserungen für FaceTime, aber macOS Ventura bringt Handoff für die Videogesprächs-App.

Sie können einen FaceTime-Anruf mit nur einem Klick von einem Gerät auf ein anderes verschieben, so dass Sie auf Ihrem iPhone beginnen und zu Ihrem Mac wechseln können oder umgekehrt.

Uhr

Die Uhr-App kommt mit macOS Ventura auf den Mac und ermöglicht es dir, die Ortszeit in verschiedenen Zeitzonen zu sehen, einen Alarm zu stellen oder Siri zu fragen, wie spät es in einer bestimmten Stadt ist.

Spiele

SharePlay kommt mit macOS Ventura zu Games und ermöglicht es dir, während eines Multiplayer-Spiels, das Game Centre nutzt, gemeinsam zu spielen. Außerdem gibt es ein neu gestaltetes Game Centre Dashboard, mit dem du die Erfolge deiner Freunde sehen und gegen sie antreten kannst.

Freiform

Freeform ist eine Produktivitäts-App, die im Laufe des Jahres für Mac und iPad erscheinen wird. Sie ermöglicht es Ihnen, Projekte zu planen und Ideen zu sammeln oder mit einem Freund zu zeichnen. Sie können Dateien austauschen, Weblinks, Dokumente, Videos und Audios einfügen und in Echtzeit zusammenarbeiten.

System-Einstellungen

macOS Ventura bringt eine neue Seitenleiste für die Systemeinstellungen auf dem Mac, die das Navigieren in den Einstellungen und die Konfiguration des Macs erleichtert.

Die Seitenleiste wird iPad- und iPhone-Benutzern vertraut sein, so dass sie leicht zu bedienen ist.

Notizen

macOS Ventura wird es Ihnen ermöglichen, eine Notiz mit Ihrem Mac-Anmeldekennwort zu sperren, sodass Sie sich kein separates Kennwort merken müssen. Außerdem wird es neue, anpassbare Filter in intelligenten Ordnern geben, die eine Organisation nach Erstellungsdatum, Anhängen, Checklisten und mehr ermöglichen.

Schreiben von Britta O'Boyle.