Pocket-lint wird von seinen Lesern unterstützt. Wenn Sie über Links auf unserer Website kaufen, erhalten wir möglicherweise eine Partnerprovision. Mehr erfahren

Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Apple hat den M1 Ultra Chip angekündigt, die letzte Ergänzung der M1 Familie.

Apple bezeichnete ihn als "Durchbruch", denn der M1 Max hat einen eingebauten Anschluss, der bisher nicht enthüllt wurde, und das ist das Geheimnis des M1 Ultra.

Dieser ermöglicht es Apple, zwei M1 Max Chips miteinander zu verbinden, so dass sie nahtlos zusammenarbeiten, unter Verwendung einer Technologie, die Apple UltraFusion nennt.

Laut Apple bedeutet dies, dass der M1 Ultra als ein Chip betrachtet wird und nicht als zwei, so dass keine neue Architektur unterstützt werden muss.

Das Ergebnis ist, dass der M1 Max doppelt so schnell ist und somit eine CPU mit 20 Kernen und eine GPU mit 64 Kernen hat. Das M1 Ultra ist 8x schneller als das M1 - ein großer Schritt nach vorne in Sachen Leistung.

Der M1 Ultra wird im Mac Studio zum Einsatz kommen, einer Weiterentwicklung des Mac mini-Designs, die jedoch so verbessert wurde, dass sie zu einem Kraftpaket wird. Es handelt sich um einen neuen Apple Desktop-Computer, der für den Schreibtisch konzipiert wurde, aber jetzt 3,7 Zoll hoch ist.

AppleM1 Ultra Chip Foto 3

Ein großer Teil der Höhe des Mac Studio dient der Kühlung, während das Äußere eine breite Palette an Anschlussmöglichkeiten bietet. Passend dazu wird es auch einen Studio Monitor geben, mit dem Sie einen kompletten Arbeitsbereich einrichten können. Der Mac Studio wird mit M1 Max oder M1 Ultra erhältlich sein, wobei die Leistung die der Mac Pro und iMac Modelle übertrifft.

Bestes VPN 2022: Die 10 besten VPN-Angebote in den USA und Großbritannien

Schreiben von Chris Hall.