Pocket-lint wird von seinen Lesern unterstützt. Wenn Sie über Links auf unserer Website kaufen, erhalten wir möglicherweise eine Partnerprovision. Mehr erfahren

Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Berichten zufolge arbeitet Apple an einer leistungsstärkeren Version des Mac Mini, die in den kommenden Monaten" erscheinen soll.

Der Apple Mac Studio könnte in der Computerpalette des Unternehmens zwischen einem neuen Mac Mini und dem Mac Pro angesiedelt sein.

Er soll auf dem kleineren Gehäusedesign des Mini basieren, aber eine stark verbesserte Hardware haben. 9to5Mac schreibt, dass zwei Modelle in der Entwicklung sind - eines mit einem M1 Max Chip und eines mit einem neuen Apple Silicon Chip. Dabei könnte es sich um das M2 handeln, das auf dem morgigen "Peek Performance"-Event oder der WWDC 2022 im Sommer vorgestellt werden soll.

Quellen verrieten der Apple-nahen Nachrichtenseite auch, dass das Mac Studio derzeit unter dem internen Codenamen J375 läuft.

Anfang des Jahres behauptete der Apple-Experte Mark Gurman, dass Apple an einem kleineren Mac Pro arbeitet, der von einem neuen Apple Silicon angetrieben wird. Es ist sehr wahrscheinlich, dass es sich dabei um den Mac Studio handelt, oder wie auch immer er am Ende heißen wird.

Das neue Gerät passt auch zu einem anderen Gerücht über ein neues Produkt von Apple, das als Apple Studio Display bezeichnet wird. Dabei handelt es sich um einen professionellen Monitor mit höherer Auflösung, der das Pro Display XDR ersetzen könnte.

Wir hoffen, in den kommenden Wochen mehr darüber zu erfahren.

Warum die DLSS-Technologie von Nvidia perfekt für mehr Leistung und Effizienz ist

Schreiben von Rik Henderson.
  • Quelle: Exclusive: ‘Mac Studio’ is coming – is it the pro Mac mini or mini Mac Pro? - 9to5mac.com
Abschnitte Apple Notebooks