Apple stellt neues MacBook Pro vor

Das neue 14-Zoll-MacBook Pro wird erstmals eine Kerbe ähnlich dem iPhone aufweisen, um einen möglichst größeren Bildschirm im Design zu erhalten. (Bildnachweis: Apple)
Die 2016 erstmals vorgestellte Touch Bar wurde wieder zu Gunsten physischer Tasten aufgegeben. (Bildnachweis: Apple)
Die neuen Modelle werden in zwei Displaygrößen erhältlich sein; ein 14,2 Zoll und 16,2 Zoll. Die Displays werden mit Mini-LED betrieben und verfügen über die ProMotion-Bildschirmtechnologie von Apple. (Bildnachweis: Apple)
Die neuen Modelle kommen mit zwei neuen Prozessoroptionen. Der M1 Pro verspricht die doppelte Leistung des M1 und der M1 Max die doppelte Leistung des M1 Pro. (Bildnachweis: Apple)
Die neuen Modelle verfügen über ein neues Design mit Metallfüßen. (Bildnachweis: Apple)
Das MagSafe-Ladegerät, das verhindert, dass Ihr MacBook Pro zu Boden fällt, wenn sich jemand am Kabel verfängt, ist zurückgekommen. (Bildnachweis: Apple)
Die Zeiten der Dongles sind vorbei. Die neuen Modelle verfügen über eine HDMI-Buchse und einen SDXC-Kartenleser für schnelles Plug-and-Play. (Bildnachweis: Apple)
Die beiden neuen Modelle sind ab dem 26. Oktober erhältlich und die Preise beginnen bei 1.999 US-Dollar in den USA und 1.899 GBP in Großbritannien. (Bildnachweis: Apple)

Lesen Sie eine ausführlichere Version dieses Artikels