Pocket-Lint wird von seinen Lesern unterstützt. Wenn Sie über Links auf unserer Website kaufen, erhalten wir möglicherweise eine Partnerprovision. Mehr erfahren

Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Renderings, die auf durchgesickerten Informationen basieren, haben uns einen ersten Blick auf das nächste MacBook Air geworfen , wobei der Laptop anscheinend auf ein farbenfrohes Upgrade wartet.

Die neuen Bilder stammen vom Konzeptkünstler Ian Zelbo und bestehen aus realen Bildern und Informationen, die der Branchen-Tippgeber Jon Prosser mit ihnen geteilt hat. Das Ergebnis ist unser bisher bester Blick auf das voraussichtlich kommende MacBook Air M2.

Nach der Neugestaltung des iMac im April schlägt Prosser vor, dass das MacBook Air jetzt für den gleichen Anstrich geeignet ist. Insgesamt sollen sieben Farboptionen verfügbar sein - Blau, Silber, Grün, Gelb, Orange, Pink und Lila -, wobei Apple möglicherweise auch die Keilform des Laptops zugunsten eines flachen Stils außer Kraft setzt.

Wie die Renderings zeigen, werden die silbernen und schwarzen Einfassungen, die bei MacBook-Modellen immer vorhanden waren, ebenfalls entfernt. Die weißen Ränder um den Bildschirm passen zu einer neuen Tastatur (die anscheinend auch größere Funktionstasten enthält).

Obwohl Prosser feststellt, dass die Bildschirmgröße derzeit nicht bekannt ist, deuten frühere Berichte darauf hin, dass 14-Zoll-Modelle des MacBook Pro M2 voraussichtlich noch in diesem Jahr auf den Markt kommen werden.

Unabhängig davon, ob es sich um ein 13-Zoll-Modell handelt oder Apple ein etwas größeres Modell mit seinem farbenfrohen Redesign vorstellt, wird es voraussichtlich auch über zwei USB-C-Anschlüsse verfügen - einen auf beiden Seiten des Geräts - und könnte auch die Rückkehr des MagSafe-Ladevorgangs ermöglichen Dies wird von Prosser noch nicht bestätigt.

Da diese Renderings auf Bildern und Informationen aus anonymen Quellen basieren, ist es sinnvoll, sie mit einer Prise Salz zu nehmen - auch wenn sie dem logischen Muster folgen, dass Apple die Designs des MacBook mit dem neuen iMac in Einklang bringen wird.

In Wirklichkeit werden wir es nicht genau wissen, bis Apple die aktualisierten Modelle auf den Markt bringt. Prosser deutet an, dass dieses neue MacBook Air frühestens "Ende des Jahres" eintreffen wird.

Schreiben von Conor Allison.