Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Der erste Apple Silicon Mac könnte ein 12-Zoll-MacBook sein, ein Ersatz für das superleichte MacBook, das es zwischen 2015 und 2019 gab . Wir haben gedacht, dass der erste Apple Silicon Mac ein dünner und leichter Laptop sein würde, seit Apple erstmals angekündigt hat, dass Macs schrittweise von Intel abweichen werden.

Schließlich sind wir es eher gewohnt, Apples eigene Chips in iPhones und iPads zu sehen. Wo kann man also besser testen als mit einem iPad Pro-Class-Mac. Man kann mit Recht sagen, dass Profis derzeit noch mit Intel-Hardware rechnen werden. Gerüchte, dass wir einen 13-Zoll-MacBook Pro-Ersatz für 2020 auf Basis von Apple Silicon erhalten werden, sind daher weit verbreitet.

Das letzte ultraportable MacBook hat aufgrund des reduzierten Preises und der gesteigerten Leistung des 2018 MacBook Air den Staub aufgerissen. Die Luft wurde seitdem auch in den Jahren 2019 und 2020 überarbeitet.

Laut The China Times über MacRumors wird der neue Mac einen A14X-Prozessor verwenden (dies ist auch beim 2021 iPad Pro zu erwarten) und weniger als 1 kg wiegen. Entscheidend ist jedoch, dass der neue Mac eine Akkulaufzeit von 15 bis 20 Stunden bietet. Wir haben dies bereits von anderer ARM-basierter PC-Hardware gesehen - mit Windows unter Qualcomm Snapdragon -, aber mit der frühen Snapdragon-Hardware war die Leistung sicherlich nicht ausreichend.

Bloomberg berichtete kürzlich, dass mindestens drei verschiedene A14-basierte Mac-Prozessoren in der Pipeline sind. Der 12-Kern-A14X (acht Leistungskerne, vier für weitere Routineaufgaben) wird - genau wie andere Apple-Chips - bis Ende 2020 von Taiwans TSMC hergestellt.

Schreiben von Dan Grabham.
  • Quelle: Report: Super-Lightweight 12-inch MacBook Powered By Apple Silicon to Launch This Year - macrumors.com
Abschnitte Apple Notebooks