Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Eine von Steve Jobs aus den späten 80ern signierte Apple-Diskette ist auf einer Auktionsseite aufgetaucht. Und es kann Ihnen für nur $ 8.800 (£ 6.805) gehören.

Die Festplatte für Macintosh System Tools Version 6.0 - ein früher Vorläufer von macOS - wurde ebenso wie die Signatur von Jobs als echt verifiziert (vorzertifiziert).

Es wird als äußerst selten angesehen, da der verstorbene CEO und Gründer von Apple während seiner Lebensdauer nicht viel signiert hat. RR Auction beschreibt es daher als "Stück Computergeschichte in Museumsqualität".

Es wurde eine anfängliche Schätzung von 7.500 US-Dollar abgegeben, obwohl diese nun überschritten wurde. Das Gebot liegt derzeit bei 8.000 USD (zum Zeitpunkt des Schreibens), sodass der nächste Bieter 8.800 USD bereitstellen muss.

Selbst das sichert die Festplatte möglicherweise nicht. Die Auktion endet erst nächste Woche mit einer "30-Minuten-Regel" ab 19 Uhr ET Mittwoch, 4. Dezember.

Zusätzlich wird eine 25-prozentige "Käuferprämie" zum endgültigen Zuschlagspreis hinzugefügt. Kommission im Grunde.

Wenn Sie also wirklich ein Stück Apple-Geschichte haben möchten, müssen Sie ziemlich tiefe Taschen haben. Das heißt, es wird wahrscheinlich die Kosten für ungefähr zwei der besten MacBook-Profis sein, die derzeit im Apple Store erhältlich sind.

Das ist nicht so schlimm, wenn man darüber nachdenkt.

Schreiben von Rik Henderson.