Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Apples neueste Version von macOS ist da. Es heißt macOS Mojave und ist Version 10.14 von Apples Mac-Betriebssystem.

Jedes Jahr benennt Apple macOS nach von Kalifornien inspirierten Standorten. Dieses Jahr wurde es von der Wüste (daher Mojave) inspiriert.

Als Teil des neuen Betriebssystems arbeitet Apple daran, Entwicklern das Portieren der iOS-App in MacOS-Versionen zu erleichtern. Und Apple hat damit begonnen, dies mit seinen eigenen Apps zu tun. Aus diesem Grund wurden Apple News, Aktien, Sprachnotizen und Home in macOS Mojave eingeführt - mehr zu diesen und anderen neuen Mojave-Funktionen weiter unten.

Auf welchen Macs wird MacOS Mojave ausgeführt?

Das neueste auf das Mac-Betriebssystem aktualisierte Betriebssystem kann auf den folgenden Mac-Laptops und Desktop-Computern ausgeführt werden:

  • MacBook (Anfang 2015 oder neuer)
  • MacBook Air (Mitte 2012 oder neuer)
  • MacBook Pro (Mitte 2012 oder neuer)
  • Mac mini (Ende 2012 oder neuer)
  • iMac (Ende 2012 oder neuer)
  • iMac Pro (2017)
  • Mac Pro (Modelle Ende 2013, Mitte 2010 und Mitte 2012 mit einer Meta-GPU)

Was sind die Hauptfunktionen von macOS Mojave?

Pocket-lint

Dunkler Modus

Mojave bietet einen vollständigen, systemweiten Dark Mode für Mac. Es erstreckt sich über die Menüleiste, integrierte Apps und den Mac App Store. Apps von Drittanbietern können bei der Verwendung etwas verwirrend wirken, aber viele Apps planen Updates, um diesen neuen Modus optimal nutzen zu können. Sie müssen es natürlich nicht benutzen, Sie können im Licht bleiben.

Pocket-lint

Ganz neuer Mac App Store

Der Mac App Store wurde komplett überarbeitet und verfügt über eine Registerkarte "Discovery", eine Videovorschau, neue Produktseiten und einen speziellen Hub für Bewertungen und Bewertungen, in dem Sie Bewertungen lesen, eigene Bewertungen schreiben und Antworten von Entwicklern anzeigen können. In gewisser Weise ist es redaktioneller, als der iOS App Store heutzutage mit vielen empfohlenen Downloads.

Screenshot (Apple)

Datenschutzkontrollen

Da sich alle so sehr auf Daten konzentrieren, verfügt Apple in dieser Version von macOS über neue Datenschutzbestimmungen im mobilen Stil. Sie können die Berechtigungen für weitere Apps wie Kamera und Mikrofon optimieren und in Safari die Cookie-Verfolgung für Likes und Kommentare "herunterfahren".

Screenshot (Apple)

Home App

Apple bringt die Home-App auf MacOS. Es funktioniert genau wie die iOS-App, nur auf dem Mac. Und ja, das heißt, sobald Sie die Home-App auf Ihrem Mac eingerichtet haben, können Sie Siri bitten, die intelligenten Lichter Ihres Hauses einzuschalten oder die Türen zu verriegeln und so weiter.

Screenshot (Apple)

Nachrichten App

Die News- und Aktien-Apps kommen auch auf den Mac. Wie die neue iPad-Version für iOS 12 verfügt auch die News-App über eine Seitenleiste, über die Sie Ihre Lieblingsquellen abrufen können.

Screenshot (Apple)

Sprachnotizen App

In Bezug auf neue Apps bringt Apple Sprachnotizen in Mojave auf den Mac. Wieder ist es wie Sprachnotizen auf iPhone und iPad, aber auf Mac. Sie können Ihre Sprachnotizdateien direkt in Apps wie Garage Band ziehen. Außerdem wird iCloud synchronisiert, sodass es auf allen Ihren Geräten gut funktioniert.

Screenshot (Apple)

Stapel

Mojave verfügt über einen neuen Stapelmodus, in dem Ihre Desktopsymbole automatisch nach Art, Datum oder Registerkarte in Stapel gestapelt werden. Sie können auf den Stapel klicken, um zu sehen, was sich darin befindet, oder auf ein Symbol doppelklicken, um es zu öffnen, oder ein Element auf Ihren Desktop ziehen, um es in einen Stapel zu legen.

Screenshot (Apple)

Neue Finder-Funktionen

Finder hat einige neue Tools erhalten, darunter eine neue Galerieansicht mit einer großen Vorschau oben und Miniaturansichten unten sowie neue Schnellaktionen, mit denen Sie mehr Dateien mit mehr Kontext drehen, markieren oder darauf zugreifen können. So können Sie beispielsweise ein neues PDF erstellen, indem Sie mehrere einzelne Dateien und Bilder abrufen. Wenn Sie sich die PDF-Datei schnell ansehen, können Sie auf Markup-Tools zugreifen, ohne sie in der Vorschau öffnen zu müssen.

Screenshot (Apple)

Neue Screenshot-Funktionen

Mit Mojave können Sie auf einen Screenshot doppelklicken, um automatisch in Markup einzutreten. Apple fügt auch eine Bildschirmaufnahme für Videos hinzu, sodass Sie einen Screenshot eines Videos erstellen können. Sie können auch Screenshots und Videos in ein neues Dokument ziehen. Auch dies ist eher so, wie Screenshots jetzt unter iOS funktionieren.

Screenshot (Apple)

Durchgangskamera

Mit der Durchgangskamera können Sie Fotos schnell von Ihrem iPhone auf Ihren Mac übertragen. Auf Ihrem Mac können Sie also mit der rechten Maustaste in eine App klicken und die Kamera Ihres iPhones mit diesem Menü öffnen. Anschließend können Sie mit Ihrem Telefon ein Foto aufnehmen und dieses Bild wird in der App gelöscht, die Sie auf dem Mac geöffnet haben. Es ist ziemlich klug.

Schreiben von Maggie Tillman und Dan Grabham.