Pocket-Lint wird von seinen Lesern unterstützt. Wenn Sie über Links auf unserer Website kaufen, erhalten wir möglicherweise eine Partnerprovision. Mehr erfahren

Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Acer gibt als letztes bekannt, dass mehrere Gaming-Laptops mit den neuesten High-End-Prozessoren der 11. Generation von Tiger Lake H von Intel aktualisiert wurden.

Predator Triton 300, Predator Helios 300 und Nitro 5 werden zusätzlich zu den GPUs der Nvidia GeForce RTX 30-Serie, einschließlich der GeForce RTX 3050 und GeForce RTX 3050 Ti, mit den neuen Chips geliefert.

Der 19,9 mm dicke Predator Triton 300 bietet jetzt 360-Hz-Full-HD- oder 165-Hz-QHD-Displays und verfügt über Intel-Chips, die Turbogeschwindigkeiten von 4,6 GHz erreichen können.

Die Tastatur wurde mit 4 RGB-Zonen und durchsichtigen konkav geformten Kappen an den WASD-Tasten ausgestattet. Es wird außerdem mit einem Turbo-Schlüssel zum sofortigen Übertakten und einem PredatorSense-Schlüssel geliefert, mit dem die benutzerdefinierte Dienstprogramm-App von Predator zum Anpassen oder Übertakten geöffnet wird.

Bester Laptop 2021: Top-Allgemein- und Premium-Notebooks für das Arbeiten von zu Hause und mehr

Wie der Helios 300 verfügt er über den AeroBlade 3D-Lüfter der 5. Generation von Acer mit 89 ultradünnen Ganzmetallblättern.

Der Nitro 5 wird jetzt mit einem QHD-Display mit bis zu 165 Hz und einem SSD-Speicher mit bis zu 1 TB Raid 0 ausgeliefert. Es wird eine Nvdia GeForce RTX 3050 GPU verwendet. Ein Paar M.2 PCIe / SATA SSD-Steckplätze bietet bis zu 1 TB Raid 0- oder 2 TB HDD-Optionen.

Wie zu erwarten, verfügen diese Laptops sowohl über USB 3.2 / 3.1-Anschlüsse als auch über USB-C, um Thunderbolt 4-Unterstützung zu bieten. Es gibt auch Unterstützung für den neuesten WLAN-Standard 6-Wi-Fi sowie superschnellen PCIe Gen 4-Speicher. Es stehen bis zu 32 GB Speicher und verschiedene Speicheroptionen zur Verfügung.

squirrel_widget_4591367

Schreiben von Dan Grabham. Ursprünglich veröffentlicht am 11 Kann 2021.