Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Sie sind alle dabei. Sony ist eines der neuesten Unternehmen, das einen Smart-Home-Lautsprecher mit integriertem Google Assistant ankündigt, der sich Panasonic und Onyko anschließt.

Sonys LF-S50G hat nicht den eingängigsten Namen, aber es ist ein ziemlich gut aussehender Lautsprecher und auch intelligent. Hier sind unsere ersten Eindrücke von Sonys Antwort auf Google Home und Apple HomePod .

Sony LF-S50G Vorschau: Design

  • Kreisförmiges 360-Grad-Design
  • Metallbasis, Premium-Look
  • IPX3 mit wasserabweisender Beschichtung
  • Drei Farboptionen

Der Sony LF-S50G hat ein ähnliches Design wie der HomePod von Apple , ist jedoch etwas größer und fügt seiner Basis im Vergleich zum intelligenten Lautsprecher von Apple etwas mehr Details hinzu. Das Sony LF-S50G ist jedoch subtil im Design und bietet einen 360-Grad-Sound, sodass es keine Rolle spielt, wo Sie es aufstellen oder in welchen Raum Sie es stellen.

Pocket-lint

Oben befindet sich eine kreisförmige Kunststoffscheibe, die bündig mit dem Lautsprecher abschließt und über beleuchtete Bedienelemente für den Lautsprecher verfügt. Die Basis des Lautsprechers besteht aus Metall und liefert ein erstklassiges Finish. Es ist auch keine zu große Basis, was für eine gute Balance zwischen dem Lautsprecher selbst und seinen Designelementen sorgt.

Fast zentral für den LF-S50G-Lautsprecher sind LED-Leuchten, die die Uhrzeit anzeigen, während vier LED-Kreise über der Uhrzeit angezeigt werden, wenn Google Assistant aktiviert ist oder zuhört. Ganz oben im Lautsprecher, in der Nähe der Bedienelemente, werden Benutzer mit einem kreisförmigen Ring begrüßt, der leuchtet, wenn eine Aktion ausgeführt wird, z. B. wenn der Titel übersprungen oder die Lautstärke verringert wird.

Pocket-lint

Der Sony LF-S50G-Lautsprecher ist in den Farben Schwarz, Weiß und Blau erhältlich. Alle Lautsprecher haben eine Basis, die der Farbe des Hauptlautsprechers entspricht. Das Design ist einfach, raffiniert und klein genug, um sich in ein Zuhause einzufügen, anstatt sich von Amazon Echo abzuheben. Es hat auch eine IPX3-Einstufung und eine wasserabweisende Beschichtung, so dass es in der Küche oder im Bad sowie im Wohnzimmer oder in jedem anderen Raum, in dem Sie es möchten, platziert werden kann.

Sie können den LF-S50G über Bluetooth oder NFC mit Ihrem Telefon verbinden, wenn Ihr Gerät dies unterstützt.

Sony LF-S50G Vorschau: Funktionen

  • Google Assistant integriert
  • Steuerung ohne Berührung
  • Weckerfunktionalität

Das größte Merkmal des Sony LF-S50G ist Google Assistant. Mit dem integrierten Sprachassistenten von Google können Nutzer dem Sprecher eine Reihe von Fragen stellen, ihn an bevorstehende Ereignisse erinnern und verschiedene andere intelligente Geräte in Ihrem Zuhause steuern.

Beginnend mit "OK Google" können Sie den Sprecher bitten, einen bestimmten Künstler zu spielen, die Lautstärke zu erhöhen oder zu verringern, nach dem Wetter zu fragen oder sogar zu fragen, wie man chinesische Knödel macht.

Pocket-lint

Wenn Sie andere Google Assistant-Geräte haben, z. B. ein eingebautes Sony-Fernsehgerät, wird möglicherweise ein YouTube-Video angezeigt, in dem gezeigt wird, wie die Knödel hergestellt werden, und Sie können den Lautsprecher beispielsweise auffordern, die Lautstärke am Fernsehgerät zu erhöhen oder zu verringern .

Der Lautsprecher kann auch ohne Stimme gesteuert werden. Eine Welle über der Oberseite des Geräts überspringt eine Spur, und Sie können auch Gesten über der Oberseite verwenden, um die Lautstärke anzupassen.

Der LF-S50G verfügt außerdem über eine Weckerfunktion.

Sony LF-S50G Vorschau: Klangqualität und Hardware

  • Full Range Lautsprechertreiber
  • Separater Subwoofer

Der Sony LF-S50G liefert, wie bereits erwähnt, einen 360-Grad-Sound. In Bezug auf die Hardware verfügt es über einen Full-Range-Lautsprechertreiber für Mitteltöner und hohe Höhen, während ein separater Subwoofer den Low-End-Bass übernimmt.

Wir haben den Lautsprecher auf der IFA-Fachmesse für Unterhaltungselektronik in Aktion gesehen, aber da es sich um eine Messe mit viel Trubel handelte, konnten wir nicht sagen, wie gut der Sony LF-S50G in Bezug auf die Klangqualität abschneidet.

Pocket-lint

Google Assistant schien gut zu funktionieren, und obwohl es gelegentlich zu einer leichten Verzögerung kam, konnte dies daran liegen, dass der Sprecher den Befehl nicht über das Messegeräusch hören konnte, sodass wir dieses Element auch noch nicht beurteilen können.

Erste Eindrücke

Der Sony LF-S50G Lautsprecher hat ein schönes Design. Es ist klein, subtil und aufgrund unserer Erfahrung scheint es zu schaffen, aus seinem kompakten Körper einen anständigen Klang zu erzeugen.

Die Metallbasis verleiht ihm einen erstklassigen Reiz, während die Integration von Google Assistant diesen anspruchsvoll aussehenden Lautsprecher auch intelligent macht.

Mehrere Unternehmen haben Lautsprecher mit integriertem Google Assistant auf der IFA für Unterhaltungselektronik angekündigt, aber wir mögen den LF-S50G und freuen uns, den Sony LF-S50G-Lautsprecher in der realen Welt auszuprobieren, um zu sehen, wie er funktioniert.

Es wird ab November für £ 200 erhältlich sein.

Schreiben von Britta O'Boyle.