Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Die Mitteltöner-Soundbar des Samsung HW-Q70R orientiert sich am Design des HW-N650 aus dem Jahr 2018, verbessert jedoch bestimmte Aspekte, fügt einen größeren Subwoofer hinzu und unterstützt Dolby Atmos und DTS: X.

Der Q70R - zufällig der gleiche Kurzname für ein Modell aus der QLED-TV-Reihe des Unternehmens - verwendet die Acoustic Beam-Technologie von Samsung. Die Lautsprecher sind jetzt in einer traditionelleren 3.1.2-Konfiguration angeordnet.

Diese neue Soundbar ist nicht billig, könnte aber eine nützliche Mehrkanaloption in der Preisklasse unter 1.000 GBP bieten.

Schlank und schlank

  • Soundbar: 1100 x 59 x 100 mm; 3,6 kg
  • Sub: 205 x 403 x 403; 9,8 kg
  • Nur in schwarz erhältlich

Der HW-Q70R verwendet ein identisches Soundbar-Chassis wie der N650 des Vorjahres. Dies bedeutet, dass der niedrige Formfaktor von nur 56 mm beibehalten wird und der Bildschirm nicht blockiert wird, wenn er vor einem Fernseher platziert wird.

Das Design ist schlank und stilvoll, mit einer soliden Konstruktion und einem Finish, das Samsung als "mineralschwarze Asche" bezeichnet. Auf der Vorder- und Oberseite befinden sich Metallgitter, hinter denen sich drei vorwärts und zwei aufwärts gerichtete Lautsprecher befinden.

1/2Samsung

Samsung hat die Soundbar für die Verwendung in Verbindung mit seinen Q70R QLED-Fernsehern entwickelt, bei denen sie perfekt angebracht werden kann, daher die eher verwirrende doppelte Modellnummer. Das diskrete und minimalistische Aussehen passt jedoch zu den meisten anderen modernen Fernsehgeräten, während die Breite bedeutet, dass es mit Bildschirmgrößen von bis zu 65 Zoll verwendet werden kann.

Der minimalistische Ansatz erstreckt sich auf das Display, das bei jedem Empfang der Soundbar aufleuchtet und grundlegende Informationen zum Lautstärkepegel, zum ausgewählten Eingang und zu verschiedenen Soundmodi liefert.

Samsung enthält spezielle Halterungen, Schrauben und eine Papiervorlage für diejenigen, die diese Soundbar an der Wand montieren möchten. Zum Unternehmen gehört auch ein praktisches Hochgeschwindigkeits-HDMI-Kabel.

Der mitgelieferte kabellose aktive Subwoofer wurde gegenüber dem Vorjahresmodell ebenfalls aufgerüstet. Es verwendet immer noch ein Bassreflex-Design mit einem Anschluss an der Rückseite, verfügt jedoch jetzt über einen 8-Zoll-Treiber mit Seitenfeuer und eine verbesserte Verstärkung. Es ist gut gemacht, mit einem Look und Finish, das zur Soundbar passt.

Samsung HW-Q70R Funktionen

  • 3.1.2-Kanal-Konfiguration
  • Drahtloser aktiver Subwoofer
  • Decodiert: Dolby Atmos und DTS: X.
  • Funktioniert mit Amazon Alexa

Das Samsung HW-Q70R unterscheidet sich vom N650 vor allem durch die Integration von Dolby Atmos und DTS: X-Decodierung. Auf diese Weise kann die Soundbar die Acoustic Beam-Technologie von Samsung voll ausnutzen, um ein echtes, beeindruckendes Audioerlebnis zu bieten.

Die neue Soundbar greift das im letzten Jahr eingeführte Design des Orgelpfeifentreibers auf und entscheidet sich stattdessen für ein traditionelleres Lautsprecherlayout. Die vorderen linken und rechten Lautsprecher bestehen aus einem Mitteltöner und einem Hochtöner, während die mittleren und nach oben gerichteten Lautsprecher jeweils einen einzigen Mitteltöner verwenden.

1/4Samsung

Der HW-Q70 geht dank des Subwoofers auf 35 Hz zurück und hat eine Gesamtleistung von 330 W. Wenn Sie die Leiste und das Sub kombinieren, erhalten Sie eine 3.1.2-Kanal-Konfiguration, die nicht nur nach oben schießende Treiber enthält, sondern auch über einen speziellen Center-Kanal für den Dialog verfügt. Wenn Sie hintere Kanäle hinzufügen möchten, gibt es ein optionales drahtloses Lautsprecherpaket SWA-8500S.

Der akustische Strahlungsaspekt des Soundbar-Designs bezieht sich hauptsächlich auf Geräusche, die von der Decke reflektiert werden, um die Illusion von Überkopfkanälen an der Vorderseite des Raums zu erzeugen. Dieser Ansatz ist effektiv, aber für die besten Ergebnisse benötigen Sie eine Decke, die flach, niedrig und reflektierend ist.

Dies ist eine der ersten Samsung-Soundbars, die in Zusammenarbeit mit der Harman Kardon-Tochter des Unternehmens vollständig entwickelt wurde. Der Großteil des Designs und der Tests wurde noch im kalifornischen Audio Lab von Samsung durchgeführt, aber Harman hat die Soundbar und den Subwoofer optimiert.

Es gibt vier Klangmodi: Standard, der das eingehende Audio ohne Änderungen dekodiert; Surround, das Audio mischt, um die verfügbaren Lautsprecher zu nutzen; Game Pro, das ein noch intensiveres Spielerlebnis bietet; und Adaptive Sound, der das eingehende Signal analysiert und das Audio automatisch optimiert.

1/4Samsung

Für Konsolenspieler, die auch ein Samsung-Fernsehgerät besitzen, gibt es eine coole Funktion, die eine an das Fernsehgerät angeschlossene PS4 oder Xbox One erkennt und automatisch in den Spielemodus mit geringer Eingangsverzögerung wechselt, während gleichzeitig der Game Pro-Modus in der Soundbar ausgewählt wird.

Der HW-Q70R kann eine Reihe verschiedener verlustbehafteter und verlustfreier Audioformate verarbeiten und unterstützt AAC, WAV, OGG, ALAC, AIFF und FLAC. Es gibt hochauflösende Unterstützung bis zu 32-Bit sowie UHQ 32-Bit-Upscaling für die Audiowiedergabe in höchster Qualität auf unterstützenden Geräten.

Sie können die Soundbar mit der SmartThings-App von Samsung einrichten und steuern. Sie funktioniert auch mit Amazon Alexa . So können Sie problemlos auf Spotify Connect zugreifen und die Freisprechfunktion mit Ihrer Stimme steuern.

Anschlüsse und Steuerungen

  • 1x HDMI-Eingang
  • Optischer digitaler Audioeingang
  • Wi-Fi (drahtlos), Bluetooth (drahtlos)

Das Samsung HW-Q70R beherbergt alle Anschlüsse in einem vertieften Bereich unter der Soundbar. Es ist jedoch eine reduzierte Auswahl: Sie erhalten einen einzelnen HDMI-Eingang, einen HDMI-Ausgang, der ARC (Audio Return Channel) unterstützt, und einen optischen Digitaleingang. Abgesehen von einem USB-Anschluss für Firmware-Updates und einem Anschluss für das Netzteil.

Das ist ziemlich geizig für eine Soundbar, die 800 Pfund kostet, aber zumindest die HDMI-Verbindungen unterstützen 4K / 60p, 4: 4: 4, Rec.2020, High Dynamic Range (HDR10, HLG, HDR10 + und Dolby Vision), 3D und HDCP 2.2. Hinweis: Samsung hat eARC nicht hinzugefügt, daher gibt es derzeit keine Unterstützung für verlustfreies Audio, das über HDMI zurückgesendet werden soll.

Pocket-lint

In Bezug auf drahtlose Verbindungen sind Bluetooth und Wi-Fi integriert, sodass Sie Musik aus Ihrem Heimnetzwerk oder über Dienste von Drittanbietern streamen können. Eine Bluetooth-Verbindung wird über die Pairing-Taste auf der Fernbedienung hergestellt, während das WLAN einfach über die SmartThings-App eingerichtet wird.

Auf der Endplatte der Soundbar befinden sich einige grundlegende Steuerelemente für Stromversorgung, Eingangsauswahl und Lautstärke. Die primäre Steuerungsmethode ist jedoch die mitgelieferte Fernbedienung, die mit der des Vorjahres identisch ist und ein ergonomisches Design sowie alle für die Einrichtung und den Betrieb erforderlichen Tasten aufweist.

Das Samsung HW-Q70R ist ein Kinderspiel: Stellen Sie es einfach vor Ihren Fernseher und stellen Sie sicher, dass die Lautsprecher nicht verdeckt sind (vergessen Sie nicht die nach oben gerichteten Treiber). Installieren Sie den Subwoofer an der Vorderseite des Raums, entweder links oder rechts von der Soundbar und etwas von der Wand entfernt (nicht in einer Ecke, da dies zu Grenzgewinnen führt und boomt).

Sie können die Pegel für die mittleren und nach oben gerichteten Lautsprecher einstellen. Dazu sind jedoch ein Schalldruckmesser (es stehen zahlreiche kostenlose Smartphone-Apps zur Verfügung) und Atmos- oder DTS: X-Testtöne (letztere sollten Sie online finden können) erforderlich auch).

Pocket-lint

Dolby Atmos kann über Dolby Digital Plus geliefert werden, sodass es möglich ist, einen Atmos-Titel von den integrierten Netflix- und Amazon-Apps des Fernsehgeräts über ARC an die Soundbar zurückzusenden. Für DTS: X müssen Sie die Quelle jedoch über HDMI direkt an die Soundbar anschließen.

Groß, mutig, aber frontlastig

Das Samsung HW-Q70R ist eine deutliche Verbesserung gegenüber dem Mittelklasse-Modell des Vorjahres. Der verbesserte Subwoofer spielt dabei eine wichtige Rolle und erzeugt eine solide Bassgrundlage, auf der der Rest der Klangbühne aufgebaut ist.

Die nach oben gerichteten Treiber der Soundbar erzeugen die Illusion von Overhead-Kanälen an der Vorderseite des Raums, während der linke und der rechte Lautsprecher Audio auf beiden Seiten des Fernsehbildschirms verbreiten, sodass der mittlere Kanal den Dialog auf die Aktion konzentrieren kann.

Das kombinierte Ergebnis ist eine Gesamtleistung, die sich für Filme und Spiele eignet, aber auch mit Musik großartig klingt.

Fernsehen und Filme schauen

Der HW-Q70 hat keine Probleme mit TV-Shows und liefert problemlos Nachrichten, Gameshows, Dokumentationen und Kochwettbewerbe. Diese Art der Programmierung hat wenig Auswirkungen, aber in einer Show wie dem Great British Menu wird die Musik präzise wiedergegeben, während der Dialog immer klar und zentriert auf dem Bildschirm bleibt.

Pocket-lint

Der Adaptive Sound-Modus kann sich als sehr praktisch erweisen, um die Grundprogrammierung zu verbessern, indem Stimmen vor eine Mischung gebracht werden oder der Klang der Zuschauer in einem Fußballspiel stärker präsent ist. Der Game Pro-Modus ist ebenfalls nützlich, und in einer Sitzung von Star Wars: Battlefront müssen wir uns in Deckung begeben, während Explosionen durch den Raum rasten und Laserstrahlen über den Kopf zoomten.

Star Trek: Discovery verfügt über einen dynamischen Soundtrack und die Soundbar eignet sich hervorragend zum Platzieren von Effekten auf der Vorderseite des Raums. Der Surround-Sound ist sehr wenig, aber wenn Sie den Surround-Modus aktivieren, wird die Höhe erhöht, sodass sich das Audio größer anfühlt. Das U-Boot sorgt für viel Niederfrequenz-Action.

Dolby Atmos und DTS: X.

Das große Verkaufsargument des HW-Q70R ist seine Fähigkeit, Dolby Atmos und DTS: X zu dekodieren. Wir haben Atmos zunächst über die Netflix-App des Samsung QE55Q70R über HDMI ARC gesendet.

The Haunting of Hill House hat einen besonders guten Atmos-Mix, der Soundeffekte nutzt, um Ihnen das Leben zu erschrecken. Eine Episode spielt nachts in einem von einem Sturm heimgesuchten Bestattungsunternehmen, und die Soundbar reproduzierte den Donner über sich, die furchterregenden Pony und all die anderen gespenstischen Effekte. Während all dieser gruseligen Aktionen blieb der Dialog kristallklar.

Pocket-lint

Die 4K Blu-ray von Aquaman verfügt über einen titanischen Atmos-Mix, der den Bass verwendet, um selbst die geringste Aktion zu unterstreichen. Die tiefen Frequenzen sind fast unerbittlich, vom Eröffnungssturm bis zum letzten Kampf, und das U-Boot hat sie sehr gut gemeistert. Während des Klimakampfs erzeugte die Soundbar eine pummelnde Schallwand.

Die Szene, in der die Dementoren in Harry Potter und dem Gefangenen von Askaban den Hogwarts Express durchsuchen, nutzt den DTS: X-Soundtrack in großem Maße. Es ist das Geräusch von Eisgefrieren und Knacken zu hören, das die Luft erfüllt, während der Zug, der zum Stillstand kommt, von einem massiven Unterschall begleitet wird. Der HW-Q70 lieferte diese gruseligen Effekte mit Geschick und machte den Film umso dynamischer.

Die akustische Präsenz war jedoch sehr frontlastig, mit Geräuschen, die sich bis ins erste Drittel des Raumes erstreckten. Dies ist ohne Surround- oder hintere Overhead-Kanäle zu erwarten. Fairerweise gilt diese Einschränkung für jede Soundbar, die versucht, immersives Audio ohne dedizierte Surround-Kanäle zu liefern. Es lohnt sich jedoch darauf hinzuweisen, damit potenzielle Käufer ihre Erwartungen erfüllen können.

Musik hören

Der Einfluss von Harman Kardon hat sich sicherlich ausgezahlt, und im Standardmodus ist der HW-Q70 überraschend gut mit Musik. Der linke und der rechte Lautsprecher erzeugen eine hervorragende Leistung im mittleren Bassbereich, während die Hochtöner hohe Frequenzen liefern, die niemals hart oder hell klingen, selbst wenn Kate Bush Wuthering Heights singt.

Das Sub behandelt auch das Low-End mit Geschick, verleiht dem Schlagzeug viel Bass-Impac und lässt sich in die Soundbar integrieren. Infolgedessen behält der perkussive Antrieb von Autumn Song durch die Manic Street Preachers viel Tiefe und es gibt beeindruckende Stereobilder. Es ist fraglich, wie oft jemand eine Soundbar verwendet, um Musik zu hören, aber wenn Sie dies tun, ist der HW-Q70R mit Sicherheit der richtige Job.

Erste Eindrücke

Das Samsung HW-Q70R ist ein beeindruckendes Mittelklasse-Angebot des Unternehmens, das sich in einen Marktbereich einfügt, in dem nur sehr wenig Wettbewerb herrscht. Die Soundbar profitiert von den zahlreichen Verbesserungen gegenüber dem letztjährigen Produkt, während die Leistung mit immersivem Audio ausgezeichnet ist.

Die Kombination aus Soundbar und Subwoofer schafft eine breite Klangbühne, die eine echte Höhe hat und tiefe Bässe liefern kann. Wenn Sie ein Filmfan oder ein Spieler sind, wird Ihnen diese Soundbar sicher gefallen, und dank Harman Kardon klingt sie auch mit Musik großartig.

Die Leistung mit Atmos und DTS: X ist verständlicherweise frontlastig, da keine hinteren Lautsprecher vorhanden sind, und der einzelne HDMI-Eingang ist enttäuschend. Im Übrigen handelt es sich jedoch um ein solides und genau festgelegtes Angebot.

Wenn Sie nach einer immersiven Audio-Soundbar für unter 1.000 Euro suchen, ist dieses Samsung auf jeden Fall zu empfehlen.

Dieser Artikel wurde ursprünglich im Juni 2019 veröffentlicht und aktualisiert, um das Fehlen eines eARC-Updates widerzuspiegeln

Berücksichtigen Sie auch

Sony

Sony HT-ZF9

squirrel_widget_145818

In Bezug auf Soundbars, die Dolby Atmos und DTS: X unterstützen, gibt es für etwa 800 GBP keine große Auswahl. Wenn Ihr Budget jedoch knapp ist, ist der HT-ZF9 von Sony eine solide Kombination aus Soundbar und drahtlosem Sub, die für etwa £ 650 erhältlich ist. Es unterstützt Dolby Atmos und DTS: X, verwendet jedoch 3.1-Kanäle und psychoakustische Zauberei, anstatt Treiber nach oben zu schießen.

Schreiben von Steve Withers.