Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Das Philips Fidelio E5 ist wie der Transformer des Heimkinos. Eine Lösung, die als kompaktes 2.1-Stereosystem funktioniert und problemlos in ein 5.1-Surround-System umgewandelt werden kann, wenn Sie es möchten.

Es ist auf den Platzmangel ausgerichtet und macht mehrere Audiolösungen für verschiedene Anwendungen überflüssig: Musik abspielen, TV-Audio mit einer Soundbar-ähnlichen Lösung steigern oder mit einem Full-Surround-System mit drahtlosen Bluetooth-Rücklautsprechern auf Hochtouren gehen.

Wir haben uns mit dem Audio beschäftigt, angefangen beim Ansehen von Filmen und TV-Shows bis hin zum Spielen und Musikhören mit dem angeschlossenen Fidelio E5. Aber ist es gut genug, andere dedizierte 5.1-Surround-Systeme zu ersetzen, die einen ähnlichen Preis haben?

Cabrio-Klasse

Dies ist nicht das erste Mal, dass Philips ein Cabrio-System herstellt. Bereits 2013 enthielt das Design der HTL9100-Soundbar zwei abnehmbare Lautsprecher, die entfernt und platziert werden konnten, um einen effektiven Surround-Sound zu erzielen. Der E5 nimmt diese Wurzeln und fügt einer Lösung mit mehr Regallautsprechern ein Subwoofer-Grunzen hinzu.

LESEN: Philips Fidelio HTL9100 Test

Es sieht auch als 2.1-System attraktiv aus, da sich diese beiden kurzen Lautsprecher zu beiden Seiten des freistehenden Subwoofers befinden. Heben Sie die braunen Ledergriffe oben auf jedem Lautsprecher an und entfernen Sie die oberen Teile, damit Sie sie für 5.1-Surround hinten im Raum platzieren können. Genau wie der HTL9100 sind diese drahtlos und empfangen Audiosignale über Bluetooth, sodass keine Kabel im Haus verlegt werden müssen. Es gibt eine Reichweite von 15 bis 20 Metern, sodass auch extra große Lounges abgedeckt sind.

Pocket-lint

Philips nennt dies Surround on Demand, was absolut sinnvoll ist, da der Vorgang einfach ist. Heben, bewegen, platzieren und sie sind betriebsbereit. Das Fidelio E5 muss auch nichts ausschalten, weiß, wann die Trennung erfolgt, und schaltet automatisch auf Dolby Digital 5.1 Surround um. Wirklich beeindruckendes Zeug.

Das Fidelio E5 unterstützt auch Dolby Digital, sodass kein externer Decoder für alle Audiokanäle erforderlich ist. Es ist eine Out-of-the-Box-Lösung. Es gibt auch Pro Logic II-Unterstützung, um fünf Kanäle für die Surround-Verarbeitung von jeder Stereoquelle bereitzustellen. Ein Pseudo-Surround-Eintauchen, wenn Sie so wollen.

Die hinteren Lautsprecher sind leicht, können praktisch überall aufgestellt werden und halten tagelang, bevor sie aufgeladen werden müssen. Indem sie wieder auf die Tower-Lautsprecher gestellt werden, schließen sie sich automatisch an und beginnen, ihre eingebauten Batterien wieder aufzufüllen.

Pocket-lint

Wir haben Tische auf beiden Seiten der Couch, was bedeutete, dass wir die hinteren Lautsprecher für eine perfekte Umgebung auf uns richten konnten. Ohne diese könnten Sie sie möglicherweise auf den Armlehnen der Couch oder sogar auf dem Rücken lassen. Gelingt dies nicht, funktioniert der Boden auch, aber es ist keine so beeindruckende Erfahrung. Eine Kuriosität, dass keine Zubehörständer enthalten sind oder, wie wir auf der Philips Website sehen können, verfügbar sind.

Design

Das Fidelio E5-System ist schwarz mit einer Holzoberfläche auf der Oberseite, sodass es erstklassig aussieht, während die abnehmbaren Lautsprechersegmente braune Ledergriffe haben, die bequem zum Tragen sind und großartig aussehen. In unserem Fall stößt das Holz ein wenig mit dem Holz des Bodens zusammen, aber es ist kein großes Problem. Immer etwas zum Nachdenken.

Die Größe spielt ebenfalls eine Rolle, da die beiden Lautsprechereinheiten eine Grundfläche von 160 mm haben und mit den abnehmbaren Lautsprechern 400 mm über dem Boden stehen. Das U-Boot ist größer, 220 mm breit und tief und 440 mm groß.

Pocket-lint

Die Rückseite der Neben- und Hauptlautsprechertürme besteht aus einem wollartigen Material, das wohnlich aussieht und sich glatt anfühlt. Stellen Sie einfach sicher, dass Sie Ihre Lounge sauber halten, da die Einheiten auf dem Boden schnell Staub sammeln, wie Sie sich vorstellen können.

Jeder Lautsprecher und das Sub haben auch eingebaute LED-Leuchten. Die beiden hinten platzierten verwenden rote LEDs, die aufleuchten, wenn eine Verbindung mit dem Frontsystem hergestellt wird. Sie werden weiß, wenn sie nach einigen Sekunden verbunden werden. Wir sind ziemlich empfindlich gegenüber eingeschalteten Lichtern, wenn wir Filme im Dunkeln ansehen, aber selbst wir fanden die LEDs nicht immer ein Problem. Sie sind nicht zu hell und teilweise teilweise hinter den Lautsprechergittern versteckt.

Ebenfalls im Lieferumfang enthalten ist eine Fernbedienung, die viel besser hergestellt ist als die des Fidelio E2-Modells, das wir vor einigen Monaten getestet haben. Puh.

LESEN: Philips Fidelio E2 Test

Verbindungen

Wir haben einmal das gesamte System in unser Schlafzimmer verlegt, als die Lounge benutzt wurde, und es war überraschend einfach. Der E5 verwendet nur zwei Netzkabel, eines für die Lautsprecher (ein separater Lautsprecher-zu-Lautsprecher grenzt an das Stereopaar an) und ein zweites für den Subwoofer. Es kann alles nach Bedarf in einer Fahrt gestapelt und angehoben werden, wenn Sie das Gesamtgewicht von 9,4 kg trotzdem bewältigen können.

Alle anderen Anschlüsse befinden sich auf der Rückseite des vorderen linken Lautsprechers. Es gibt zwei HDMI 1.4-Eingänge und einen ARC-kompatiblen Ausgang, optische, koaxiale und 3,5-mm-Eingänge für die Verbindung mit Fernsehgeräten, Musikquellen usw.

Pocket-lint

Dieses zweite Kabel, das den linken Lautsprecher mit dem rechten verbindet, wird jedoch sowohl für die Strom- als auch für die Audioübertragung benötigt. Es handelt sich um ein 13-poliges Kabel mit einer Länge von 2,5 Metern. Dieser Aspekt des Setups ist also nicht drahtlos, und Sie müssen dies so berücksichtigen, wie es aussieht - möglicherweise, indem Sie es außer Sichtweite verstecken.

Der Hauptlautsprecher enthält auch einen NFC-Chip, mit dem Sie Ihr Mobiltelefon über Bluetooth synchronisieren können, um Musik über den Lautsprecher abzuspielen. Wir konnten dies jedoch nicht für das Modell verwenden, das uns gesendet wurde. Es wurde immer wieder "Synchronisierung fehlgeschlagen" aus irgendeinem Grund angezeigt, selbst nachdem erkannt wurde, dass NFC vorhanden war. Da dies jedoch ein frühes Modell war, wird der Knick wahrscheinlich in der endgültigen Version behoben.

Klang

Viele Bluetooth-Lautsprecherlösungen mit einer Einheit verlieren die Essenz des immersiven Klangs. Das Fidelio E5 vermittelt dank der getrennten linken und rechten Lautsprecher ein echtes Gefühl von echtem Stereo, das sich hervorragend für Musik eignet, und wenn es als 5.1-System angeordnet ist, ist es noch beeindruckender. Klingt nach einer offensichtlichen Sache, aber eine solche Trennung macht den Unterschied im Vergleich zu einer All-in-One-Lautsprecherbasis oder anderen derartigen Lösungen.

Eine weitere Ergänzung zu diesem Eintauchen ist der mitgelieferte Subwoofer. Es kann dazu führen, dass der Sound insgesamt ein wenig bassfokussiert ist, aber die anderen Lautsprecher bieten ausreichend Mid- und Top-End, um den Mix zu durchschneiden. Hier wird der mitgelieferte Controller wichtig, da er zur Einstellung der Bass- und Höhenbalance verwendet werden kann. Das Spielen mit dem Surround-System war ein echtes Vergnügen, und obwohl der Rest des Hauses, der jeden Schuss in Destiny hörte, nicht überglücklich war, waren ein paar Klicks auf den Bass-Ausgang und alle waren glücklich.

Pocket-lint

Es gibt auch eine Werksreset-Taste, um die Höhen und Bässe wieder auf die Standardpegel zu bringen. Dies ist praktisch, da es kein Display gibt, das anzeigt, wie die Pegel angepasst wurden - entweder auf dem System selbst oder über Bildschirmanzeigen, es ist nur eine Vermutung und eine Kritik, die wir am Fidelio E2 hatten. Surround-Sound kann mit der Fernbedienung ausgeschaltet werden, auch wenn das 5.1-Setup aktiviert ist - aber wir haben nicht wirklich eine Notwendigkeit dafür gefunden.

Die automatische Lautstärke ist eine weitere Option, mit der der Ton ausgeglichen werden soll, damit Sie keine Lautstärkeschocks erhalten, z. B. wenn Werbeunterbrechungen doppelt so laut sind wie die Filme. Dies funktionierte jedoch nicht für uns, sondern stummschaltete Stimmen und brachte Effektlautstärken hervor, wenn Filme auf Sky angesehen wurden. Eine Funktion, die wir aus unserer Sicht vermeiden sollten und die wir nach dem Ausprobieren sofort ausgeschaltet haben, obwohl uns das Konzept gefallen hat.

Dann gibt es noch Philips eigenen Sound, eine sogenannte "Crystal Clear Sound Engine", um "die Klangquelle originalgetreu, präzise und ohne Verzerrung wiederzugeben". Große Aussage dort, aber wir mögen, wie das Philips E5-System klingt. Vom Glanz der Höhen bis hin zum stuhlschüttelnden Filmexplosionsbass hatten wir alles.

Erste Eindrücke

Das Philips Fidelio E5 ist ein attraktives und leistungsstarkes System, das sich problemlos von einer 2.1-Stereoanlage in ein vollständiges 5.1-Surround-Soundsystem verwandeln lässt. Es ist kein separater Verstärker oder eine Menge Kabel erforderlich, sondern eine sofort einsatzbereite Mehrfachlösung für das moderne Zuhause.

Für das Geld erhalten Sie ein Bluetooth-Lautsprechersystem für Ihre Musik und ein TV-Boosting-System für Filme, Spiele und mehr. Es klingt auch großartig, obwohl wir detailliertere Optionen zur Anpassung des Ausgleichs wünschen. Ansonsten gibt es kaum etwas anderes, um es wirklich zu enttäuschen, außer dass die Funktion "Automatische Lautstärke" nicht gut funktioniert und unser Testgerät anscheinend Probleme mit der NFC-Verbindung hat.

Einige bevorzugen möglicherweise auch ein dediziertes 5.1-System, anstatt die abnehmbaren Lautsprechereinheiten aufladen zu wollen - aber das ist eine Funktion, die wir beim E5 sehr mögen, zusammen mit der Möglichkeit, ihre Positionen jederzeit ohne Kabel zu verschieben . Außerdem fällt es Ihnen schwer, zu diesem Preis etwas zu finden, das viel klarer ist als das Fidelio-System.

Wenn Sie den separaten Verstärker verschrotten, Ihr Audio-Setup modernisieren und dennoch die klassische Designästhetik nicht verlieren möchten, finden Sie hier eine Zwei-in-Eins-Lösung für Ihre TV- und Musik-Audio-Anforderungen. Das Philips Fidelio E5 bietet ein komplettes Heimkino-Soundsystem für diejenigen, die etwas mehr Vielseitigkeit bei der Einrichtung benötigen.

Schreiben von Luke Edwards.