Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Tragbare Bluetooth-Lautsprecher sind in den letzten Jahren in Scharen zu unterschiedlichen Preisen von bekannten und neuen Herstellern aufgetaucht, was die Kaufentscheidung umso schwieriger macht.

Denon hat dieses Problem möglicherweise gerade gelöst, indem er den Envaya Mini vorstellte, einen tragbaren Bluetooth-Lautsprecher für 99 GBP, der trotz seiner geringen Größe eine ehrlich gesagt massive Audioausgabe liefert. Kann es nichts falsch machen?

Dotty Design

In Anbetracht seines Preises ist der Envaya Mini ein sehr gut verarbeitetes Teil des Kits, das aus einem weißen Metallgitter besteht, das eine orangefarbene Rückseite abdeckt und einen Hauch von visuellem Flair und Farbe bietet. Das Denon-Logo sitzt stolz in der Mitte. Es gibt auch eine Schwarz-Blau-Option, aber wir denken, dass Weiß und Orange das bessere Aussehen des Paares sind. Wenn Sie nicht an Trypophobie leiden, können diese kreisförmigen Öffnungen im Gitter Sie unter der Haut jucken lassen.

Beide Enden des Envaya Mini sind mit einem gummierten Schutzmaterial versehen, das etwas breiter als die Mittelsäule herausragt und die Füße enthält, damit das Produkt in seiner horizontalen Position sitzen kann. Auf der einen Seite befinden sich die Regler für Stromversorgung, Lautstärke und Wiedergabe / Pause, auf der anderen Seite befinden sich der Micro-USB-Ladeanschluss und 3,5-mm-Eingänge. Wenn Sie möchten, können Sie das Produkt auch vertikal drehen, um es als aufrechten Miniturm zu erhalten.

Pocket-lint

Der Envaya Mini ist auch wasserdicht und entspricht damit dem Standard des Ultimate Ears UE Boom, trotz des kleineren Maßstabs 210 x 54 x 51 mm des Denon. Es gibt eine Klappe, die die Eingänge abdeckt, um zu verhindern, dass Unangenehme hineinkommen. Diese können beim Laden oder bei Verwendung des physischen Line-Ins leicht geöffnet werden.

Im Lieferumfang ist sogar eine blaue Soft-Touch-Tragetasche enthalten, mit der Sie diesen 500 g Mini überall hin mitnehmen können.

Konnektivität

Wir haben in der Vergangenheit viele tragbare Bluetooth-Lautsprecher gesehen, wobei davon ausgegangen wurde, dass einer so klein wie der Envaya Mini nur begrenzte Audioqualität bedeutet. Dies ist jedoch nicht der Fall, da dieser Mini einen mächtigen Sound liefert. Es hat uns wirklich überrascht.

Anfangs hatten wir Schwierigkeiten, eine Bluetooth-Verbindung herzustellen, aber das lag daran, dass wir ein Handbuch für die Vorproduktion in der Hand hatten, in dem das notwendige Drücken und Halten der Wiedergabe- / Pause-Taste, um Bluetooth erkennbar zu machen, nicht detailliert beschrieben wurde. Mit dem neuen Handbuch und den Informationen in der Hand, die auf Knopfdruck gedrückt wurden, wurde der Envaya Mini in kürzester Zeit sichtbar, und wir hatten während der Dauer dieses Tests keine Probleme, eine Verbindung von Mac und Android-Telefon herzustellen. NFC ist auch für die One-Touch-Konnektivität mit kompatiblen Geräten verfügbar.

Pocket-lint

In der Tat ist es möglich, mehrere Geräte gleichzeitig anzuschließen (bis zu acht), sodass Sie nicht jedes Mal nach verschiedenen Ausgangspunkten suchen und eine Verbindung herstellen müssen. Es ist natürlich nicht möglich, dass mehrere Geräte gleichzeitig Audio liefern, wodurch ein klapperndes Audio-Durcheinander vermieden wird.

Es gibt keine eindeutige Envaya-App, aber eine Denon Audio-App, wenn Sie den Ausgleich manipulieren und Internetradiosender beziehen möchten. Andere Apps, z. B. beim Streamen von iTunes, können ihre eigenen unabhängigen EQs zur manuellen Anpassung an Ihren Geschmack präsentieren. Wir fanden dies jedoch nicht erforderlich.

Mini noch mächtig

Was tragbaren Bluetooth-Lautsprechern so oft fehlt, ist der Bass. Nein, so der Envaya Mini, der dank seines passiven 40 x 83 mm-Kühlers viel Low-End-Können bietet. Es lässt Kick-Drums kraftvoll schlagen, während der Bass auf eine Weise mitsummt, die nur wenige andere tragbare Geräte dieser Größenordnung bieten können. So sehr, dass der Mini in seiner vertikalen Position wie ein Mini-Wolkenkratzer bei einem vom Bass ausgelösten Erdbeben wackelt.

Pocket-lint

Obwohl der Bass eine herausragende Rolle spielt, ist er nicht so überwältigend, dass er den Rest des Frequenzbereichs übertönt. Der Envaya Mini beherrscht Gesang, Synthesizer und summende Gitarrenriffs von seinen 40-mm-Zwillingstreibern gekonnt, während High-End funkelt.

Wir können jedoch nicht so tun, als ob es sich bei diesem Denon um neutrales audiophiles Audio handelt, da es weit von dieser Art von Produkt entfernt ist. Alles wird gepusht, ausgereizt - die Markentechnologien MaxxBass, Maxx Treble und Maxx3D reichen aus, um Ihnen dies zu sagen - um eine beeindruckende Leistung zu erzielen. Aber es ist keine schlechte Sache: Es ist genau das, was wir von einem solchen Produkt wollen.

Mit aptX-Kompatibilität erfüllt Denon die CD-Audioqualität auch über Funk, und wir fanden, dass die Bluetooth-Reichweite ausreicht, um einen ganzen Raum außerhalb des Quellgeräts abzuspielen.

Pocket-lint

Es gibt nur eine Sache, die wir in Bezug auf das Design ändern würden: Eine steilere Neigung nach vorne würde den Klang von einer Desktop-Position aus etwas nach oben und direkt auf die Ohren projizieren. Im Gegensatz zum UE Boom, der zylindrisch ist und einen 360-Grad-Sound abgibt , bedeutet die Verwendung eines Bassstrahlers durch den Denon, dass der Envaya Mini eher ein Sweet Spot ist, aber für das persönliche Hören ist dies kein großer Nachteil. Und es ist laut genug, um einen Raum zu füllen.

Schließlich gibt es eine Akkulaufzeit, die 10 Stunden pro Ladung liefern soll. Dies hängt von der Ausgangslautstärke ab, da wir beim Ausschlagen der Beats bei Ohrgeräuschen etwa fünf Stunden nach dem ersten Aufladen erreicht haben. Das zweite Aufladen nach zweieinhalb Stunden Aufladen und mit einer "normaleren" Ausgangslautstärke haben wir die angegebenen 10 Stunden immer noch nicht erreicht. Obwohl die Akkulaufzeit in Ordnung ist, ist sie nicht herausragend. Ein schnelleres Aufladen wäre auch gut angekommen, aber angesichts des Preises ist das wahrscheinlich eine große Herausforderung.

Erste Eindrücke

Der auffällige Denon Envaya Mini ist ein mächtiger tragbarer Lautsprecher, der große, brodelnde Bässe und hochwertige Audiodaten über die Funkwellen liefern kann. Wirklich tragbar, mit eigener Tragetasche, können wir uns derzeit keinen wünschenswerteren kleinen Bluetooth-Lautsprecher für unter 100 GBP vorstellen.

Obwohl es keine Wi-Fi / Airplay-Konnektivität gibt, ist der Akku nicht so langlebig wie behauptet, und wir würden eine steilere Neigung bevorzugen, um den Klang aus der typischen Schreibtischhöhe zu projizieren. Dies sind geringfügige Probleme bei einem ansonsten Top-Produkt . Lassen Sie sich nicht von seiner kleinen und unscheinbaren Größe täuschen. Zu diesem Preis ist der Envaya Mini so gut wie tragbare Bluetooth-Lautsprecher.

Schreiben von Mike Lowe.