Pocket-Lint wird von seinen Lesern unterstützt. Wenn Sie über Links auf unserer Website kaufen, erhalten wir möglicherweise eine Partnerprovision. Mehr erfahren

Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - In letzter Zeit sind aus allen Ecken Lautsprecherbasen aufgetaucht, um ein Upgrade der eingebauten Lautsprecher Ihres Fernsehgeräts anzubieten, ohne dass ein vollständiges Lautsprecher-Setup oder eine Soundbar erforderlich sind. Das DHT-T100-Angebot von Denon befindet sich direkt unter dem Fernseher, damit es nicht im Weg ist.

Es ist ein Spiel für all jene Menschen, die ihren Fernseher auf einem Schrank oder Ständer sitzen lassen, anstatt an der Wand montiert zu sein - wo eine Soundbar vorzuziehen ist - und die Unordnung eines separaten Systems vermeiden möchten. Der DHT-T100 ist genau diese Art von Plug-and-Play-Lautsprecher und bietet neben Bluetooth für die Musik- und andere Medienwiedergabe ein kompaktes und unauffälliges Upgrade für TV-Audio.

Design

Lautsprecherbasen können aufgrund der Art ihrer Anwendung kein großes Maß an Designvielfalt bieten, aber der Denon DHT-T100 ist kompakter als einige der Konkurrenzmodelle auf dem Markt wie der Maxell SB3000.

Mit 71 x 608 x 355 mm ist der Denon viel kleiner als der kürzlich getestete Onkyo LS-T10 . Es bietet Platz für Bildschirme mit einer Größe von bis zu 50 Zoll und einem Gewicht von bis zu 27 kg. Das Design ist zwar kompakt, bringt jedoch einige Einschränkungen mit sich.

Einige ältere Fernseher mit größeren Ständern passen beispielsweise möglicherweise nicht. Als wir ein alterndes 40-Zoll-Samsung-Set auf die Oberseite steckten, war es an den Grenzen der Montage. Der Denon ist möglicherweise etwas weniger aufdringlich als andere Lautsprecherbasen. Überprüfen Sie jedoch unbedingt die Standgröße Ihres Fernsehgeräts. Denon zufolge bietet der T100 eine Stellfläche von bis zu 546 x 308 mm.

Pocket-lintdenon dht t100 Bewertung Bild 5

Obwohl eine Lautsprecherbasis so gut wie nur eine Platte ist, die unter Ihren Fernseher passt, hat Denon es dennoch geschafft, einige interessante Designmerkmale zu integrieren. Sie befinden sich jedoch meistens auf der Rückseite, wobei ein Ausschnitt den Zugang zu den Anschlüssen erleichtert, sodass das Anschließen einfach ist. Es ist einfach genug, Kabel hinzuzufügen und zu entfernen, ohne das Ganze herausziehen und umdrehen zu müssen, da die Sicht von oben nach unten besser ist.

Anschlüsse und Steuerung

Diese wichtigen Verbindungen auf der Rückseite verfügen nicht über einen externen Stromversorgungsbaustein, was weniger Unordnung bedeutet. Alles, was Sie tun müssen, ist, die Basis mit dem mitgelieferten Kabel an das Stromnetz anzuschließen.

Auf der Rückseite finden Sie eine Vielzahl von Audioanschlüssen, darunter einen analogen 3,5-mm-Audioeingang, optische und koaxiale digitale Eingänge. Alle Kabel sind im Lieferumfang enthalten. Denon empfiehlt, die optische Verbindung als bevorzugte Lösung zu verwenden, und Sie werden feststellen, dass optische Ausgänge bei den meisten modernen Fernsehgeräten üblich sind.

Der T100 bietet zwei Modi: TV-Modus, der automatisch den angeschlossenen Audioeingang für die Wiedergabe auswählt; und Bluetooth, um Musik von einem verbundenen Gerät wie Ihrem Telefon oder Tablet zu streamen.

Pocket-lintdenon dht t100 Bewertung Bild 3

Auf der Vorderseite des T100 befinden sich eine Reihe von Tasten, die die Stromversorgung, den Eingabemodus (TV / Bluetooth), die Fernlernfunktion (damit Sie sie mit Ihrer TV- / Kabelfernbedienung steuern können), den Tonmodus, die Stummschaltung und die Lautstärke steuern.

Diese Steuerungen werden im Allgemeinen von der mitgelieferten Fernbedienung repliziert. Es ist ein wenig billig, wie es oft der Fall ist, und es ist eine viel bessere Option, wenn der Denon die Bedienelemente von der Fernbedienung lernt, die Sie bereits verwenden. Wir stellten fest, dass die mitgelieferte Fernbedienung auch keine große Reichweite hatte, sodass der T100 die Steuerung von unserem Virgin Media TiVo-Controller lernen musste.

Wenn Sie jedoch den Klangmodus oder den Eingang wechseln möchten, müssen Sie wahrscheinlich die Denon-Fernbedienung verwenden oder einen kurzen Spaziergang zur Lautsprecherbasis machen und die entsprechende Taste drücken.

Pocket-lintdenon dht t100 Bewertung Bild 7

Es gibt fünf grundlegende "Hörmodi" oder Klangprofile, die Sie durch Drücken der entsprechenden Taste auf der Fernbedienung an der Vorderseite des Lautsprechers durchlaufen können. Sie sind typisch und bieten Einstellungen für Sprache, Musik und Filme sowie "breite" Versionen von Musik und Filmen.

Diese Klangprofile sind ziemlich selbsterklärend, aber wenn Sie durch die verschiedenen Modi blättern, leuchten die LED-Symbole in den Tasten auf der Vorderseite auf, um anzuzeigen, in welcher Position Sie sich befinden. Sie müssen das Muster lernen, aber im Wesentlichen sie spiegeln die Audioverteilung über die Lautsprecher des T100 wider. Dieselbe Methode wird verwendet, um die Lautstärke anzuzeigen: Wenn Sie sie nach oben oder unten bewegen, leuchtet eine andere Anzahl von Tastenlichtern kurz auf, um den Pegel anzuzeigen.

Performance

Die voreingestellten Profile klingen alle deutlich unterschiedlich, wobei die Sprache mithilfe der Dialogeinstellung wirklich von vorne herauskommt. Wir stellten jedoch fest, dass wir glücklich waren, einen Film auszuwählen - für ein bisschen mehr Bass und Power - und ihn einfach dort zu lassen. Es hängt sehr stark von dem ab, was Sie gerade hören, sowie von der Einrichtung Ihres Raums, aber vor allem kommt es auf die persönlichen Vorlieben an, da alle Voreinstellungen gut klingen.

Es gibt viel Lautstärke und der T100 lässt sowohl TV als auch Musik im gesamten Lautstärkebereich gut klingen. Wenn Sie es unsozial laut wollen, wird der Denon gerne liefern. Es gibt einen Nachtmodus, den Sie aktivieren können, der die Dinge abflacht, sodass laute Elemente etwas zurückhaltender sind, sodass Sie die Nachbarn nicht wecken, wenn Sie diesen Late-Night-Actionfilm ansehen. Unabhängig davon, ob Sie die Lautstärke niedrig oder hoch haben, klingt der T100 großartig.

Pocket-lintdenon dht t100 Bewertung Bild 6

Obwohl wir den Sound des Denon T100 mögen, bevorzugen wir die unabhängige Basssteuerung, die das konkurrierende Onkyo-System bietet und die in diesem Bereich nur ein wenig vielseitiger ist. Wenn Sie versuchen würden, sich zwischen den beiden zu entscheiden, sind wir uns nicht sicher, ob dies allein die zusätzlichen 100 GBP rechtfertigen würde, die Sie für das Onkyo-System zahlen müssten.

Wir leben seit ein paar Wochen mit dem Denon T100 und verwenden ihn für alles, von Call of Duty auf der Xbox One bis hin zu den Olympischen Winterspielen und Top Gear. Die breite Klangbühne bietet eine beeindruckende Audiolösung, und obwohl sie nicht mit einem dedizierten 5.1- oder 7.1-Surround-Soundsystem konkurrieren kann, ist dies eine viel einfachere und kostengünstigere Lösung.

Erste Eindrücke

Lautsprecherbasen sind so konzipiert, dass sie einfach sind - die Art von Gerät, die Sie anschließen und dann vergessen können, während Sie die Verbesserungen genießen, die sie bringen. Der Denon DHT-T100 zeichnet sich in dieser Rolle aus und sollte daher für jeden von Interesse sein, der den leisen Klang seines Fernsehgeräts verbessern und gleichzeitig als Bluetooth-Lautsprecher von guter Qualität fungieren möchte.

Das Design ist attraktiv und die kompakten Abmessungen sprechen diejenigen an, die gerne Ordnung schaffen. Dies ist jedoch mit dem Vorbehalt verbunden, dass es für einige der älteren oder größeren Fernseher zu klein ist.

Es ist der Preis, gepaart mit der guten Allround-Leistung, die den Denon DHT-T100 zu einer attraktiven Perspektive macht, aber diejenigen, die mehr Basssteuerung oder Unterstützung für einen größeren Fernseher wünschen, werden sich woanders umsehen wollen.

Schreiben von Chris Hall. Ursprünglich veröffentlicht am 5 February 2014.