Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Es kommt nicht oft vor, dass bei einem Bluetooth-Lautsprecher der Name des Designers in seiner Spezifikation versteckt ist. Aber dann ist das BeoPlay A1 von Bang & Olufsen kein gewöhnlicher Bluetooth-Lautsprecher. Es ist beispielhaft für die Art der Klangqualität, die in diesem kleinen Maßstab erreicht werden kann.

Die Sache ist, dass der Preis auch alles andere als gewöhnlich ist: Bei 199 Pfund ist es ein beträchtlicher Teil des Geldes, an einem tragbaren Lautsprecher zu schmeißen. Die offensichtliche Frage ist also, ob sich die Investition lohnt.

B & O A1 BeoPlay Bewertung: Design

Bang & Olufsen ist bekannt für sein Design. Das dänische Unternehmen bewegt sich zwischen zurückhaltend und ausgefallen und fällt in das ehemalige Lager der A1 (entworfen von Cecilie Manz - einer bekannten Industriedesignerin).

Pocket-lint

Seine kreisförmige Basis verleiht ihm ein nautisches Aussehen wie ein Bullauge - besonders wenn es über das gebundene Lederband an der Wand aufgehängt wurde.

Oben befindet sich ein Aluminiumgitter mit feinen Löchern, um den Schall zu zerstreuen. Darunter befindet sich eine Polymerbasis mit versteckten Soft-Touch-Tasten, um alles zusammenzuhalten.

Die beiden Teile sind gut miteinander verbunden, obwohl sie etwas voneinander getrennt aussehen. Auf einer Tischplatte ruhen und es ist nicht unbedingt die beste Arbeit von B & O Play, insbesondere im Vergleich zu einigen seiner High-End-Produkte.

Pocket-lint

Die Bedienbarkeit ist großartig. Ein USB-Typ-C-Anschluss gewährleistet ein schnelles Aufladen des Bordakkus mit 2.200 mAh, der jeweils bis zu einem Tag dauern kann. Wir haben leicht zwei Arbeitstage auf einmal bekommen, wenn wir auf ein angemessenes Volumen eingestellt waren.

Es gibt App-Konnektivität mit dem B & O BeoPlay, aber die Konnektivität ist nicht so komplex wie bei einigen größeren dedizierten Lautsprechern. Es gibt zum Beispiel kein Airplay oder WiFi - obwohl es möglich ist, zwei der Lautsprecher zu einem Stereopaar zu koppeln, wenn Sie viel Geld übrig haben, um zwei davon zu kaufen.

Pocket-lint

Designmängel sind eher Vergleiche mit der Konkurrenz als größere Mängel: Dem B & O fehlt es an Wasserdichtigkeit wie beispielsweise dem Ultimate Ears UE Boom, während sein Sound auch nicht so vollständig in einer 360-Grad-Anordnung projiziert werden kann.

B & O A1 BeoPlay Bewertung: Sound

Aber nur weil es keinen Ton in alle Richtungen abfeuern kann, spielt es keine Rolle - es ist nicht so, als würden Sie es rückwärts montieren und hoffen, dass es von seiner besten Seite klingt. Wenn Sie das BeoPlay A1 zum ersten Mal hören, werden Sie überrascht sein, dass ein so guter Klang von etwas so Kleinem herrühren kann.

Pocket-lint

Das Besondere am A1 ist, wie wichtig die Basswiedergabe eines Lautsprechers dieser Größe ist. Es ist straff und kann Frequenzen bis zu 60 Hz verwalten, was eine ausreichende Basis darstellt. Nachdem es die D & B-Show von DJ Friction auf Radio 1 eingeholt hatte, hat es großartige Arbeit geleistet, Basslines abzufeuern, wie es ein weitaus größerer Lautsprecher tun würde. Das liegt an einem "Aluminium-Core-Subwoofer, einem leistungsstarken Magnetsystem und Verstärkern", sagt B & O.

Nicht, dass es nur Bass ist - das BeoPlay A1 ist wirklich gut ausbalanciert, da es alle Arten von Musik liefert, von der Sicherstellung, dass der Gesang im mittleren Bereich durchgeschnitten wird, bis hin zur funkelnden High-End-Percussion. Es ist weder übermäßig scharf noch resonant, sondern nur ein beispielhafter Lautsprecher dafür, wie gut die Klangqualität in dieser Größenordnung sein kann.

Erste Eindrücke

Es mag klein sein, aber der große Klang des B & O BeoPlay A1 macht es zu einem herausragenden Produkt auf dem Markt für tragbare Bluetooth-Lautsprecher. Wir haben uns vielleicht zuerst mit dem Preis von 199 Pfund geschlagen, aber angesichts des guten Klangs denken wir, dass es jeden Cent wert ist.

Sicher, es gibt kein WiFi, AirPlay, Wasserdichtigkeit oder 360-Grad-Design wie bei einigen Mitbewerbern, aber der solide Akku, die Verarbeitungsqualität, der zusätzliche Bassantrieb und die reine Audio-Klarheit geben diesem Lautsprecher die Oberhand, wenn es um die Klangqualität geht. Das BeoPlay A1 ist es wert, gespart zu werden.

Schreiben von Mike Lowe.