Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Sonos hat seinen uralten Sonos Connect: Amp aktualisiert, der Ihre vorhandene Lautsprechereinrichtung in ein Sonos-kompatibles Mehrraumsystem verwandelt.

Die neue Version heißt jetzt Sonos Amp und wird ab Februar 2019 weltweit und ab Dezember in den USA erhältlich sein. Es wird Apple AirPlay 2 unterstützen und über einen HDMI-Eingang verfügen, um auch TV-Audio zu steuern.

Es wurde neu gestaltet, um in Standard-A / V-Racks zu passen, die von Installateuren von Heimkino- und Audiospezialisten verwendet werden, und kann bis zu vier Lautsprecher mit 125 Watt pro Kanal versorgen.

1/5Pocket-lint

Sie können einem Sonos-Heimkino-Setup auch drahtlose Rückseiten hinzufügen, z. B. ein Paar Sonos Play: 1- Lautsprecher, oder sogar nur zwei Verstärker für vollen Surround-Sound verwenden.

Der HDMI-ARC-Anschluss wird durch einen zusätzlichen Eingang für eine andere Audioquelle ergänzt, während der übliche Sonos-Streaming-Dienst vollständig unterstützt wird. Das heißt, Sie können es mit einer Vielzahl von Streaming-Diensten verbinden, darunter Internetradio, Spotify, Apple Music, Deezer und viele mehr.

Es funktioniert mit der Sonos-App auf einem Telefon oder Tablet oder kann von zahlreichen externen Geräten gesteuert werden, einschließlich der Sprachsteuerung über ein Amazon Echo oder ein anderes Alexa-fähiges Gerät.

Der Sonos Amp kostet 599 US-Dollar, wenn er vor Weihnachten in die USA kommt. Die Preise in Großbritannien und Europa müssen noch bekannt gegeben werden.

Schreiben von Rik Henderson.