Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Sonos mag es, Dinge richtig zu machen, bevor es Veränderungen in der Community auslöst. Seit Alexa Voice Control eine Verbindung zu Sonos hergestellt hat, gibt es eine krasse Lücke: die vollständige Spotify-Sprachsteuerung wie beim Amazon Echo.

Es wurde für den 21. Dezember kurz vor Weihnachten versprochen, aber Sonos hat früh geliefert und bestätigt, dass das Update für Kunden auf der ganzen Welt verfügbar ist. Wenn Sie Benachrichtigungen über Updates erhalten möchten, haben Sie diese möglicherweise bereits erhalten.

Früher funktionierte der Alexa-Support nur mit einigen Diensten wie Amazon Music. Jetzt können Sie ein Echo auch bitten, Songs von Spotify auf einem Ihrer Sonos-Lautsprecher abzuspielen, oder den Sonos One bitten, Ihre Musik von Spotify abzuspielen.

Es sollte alles funktionieren, solange Sie Spotify als Standardmusikdienst in der Alexa-App auf Ihrem Smartphone oder Tablet festlegen.

Es gibt noch mehr gute Nachrichten für Sonos-Fans: Beim Sonos Play: 1 wird der Preis vom 24. November auf 149 GBP gesenkt, was bedeutet, dass die Erweiterung Ihres Sonos-Systems noch billiger ist.

Schreiben von Chris Hall.