Pocket-lint wird von seinen Lesern unterstützt. Wenn Sie über Links auf unserer Website kaufen, erhalten wir möglicherweise eine Partnerprovision. Mehr erfahren

Diese Seite wurde mit Hilfe von KI und maschinellem Lernen übersetzt, bevor sie von einem menschlichen Redakteur in Ihrer Muttersprache überprüft wurde.

(Pocket-lint) - Marshall hat neue Versionen seiner drei wichtigsten Heimlautsprecher vorgestellt - den Acton III, den Stanmore III und den Woburn III, von denen jeder größer ist als der vorherige.

Bei allen drei Aktualisierungen handelt es sich um eher geringfügige Überarbeitungen des Designs, hinter denen sich laut Marshall eine komplette Überarbeitung des Innenlebens verbirgt, um eine deutlich breitere Klangbühne zu ermöglichen.

Während die Leistung jedes Lautsprechers je nach Größe variiert, profitieren alle von einem neuen Design, bei dem die Hochtöner angewinkelt wurden, um einen breiteren Klang zu erzielen. Außerdem wurde Bluetooth 5.2 für stabilere Verbindungen hinzugefügt.

POCKET-LINT VIDEO OF THE DAY

In Anlehnung an die industrielle Vergangenheit von Marshall befinden sich auf jedem Lautsprecher Bedienelemente, mit denen Sie die Lautstärke, die Bässe und die Höhen einstellen können, ohne sich mit der zugegebenermaßen soliden App herumschlagen zu müssen.

Der größte Lautsprecher, der Woburn, könnte als eine Art klobige Soundbar fungieren, da er über einen HDMI-Anschluss verfügt, aber keiner der Lautsprecher verfügt über Wi-Fi für eine dauerhafte Verbindung.

Bei allen drei Lautsprechern wurde eine Messingreihe auf dem vorderen Lautsprechergitter entfernt, die bei den Lautsprechern der zweiten Generation vorhanden war, um einen etwas dezenteren Look zu erzielen.

Die Lautsprecher kosten 239,99 £, 329,99 £ bzw. 499,99 £ und werden ab dem 23. Juni ausgeliefert, aber Sie können sie schon jetzt bei Marshall vorbestellen, wenn Sie interessiert sind.

Die besten Lautsprecher-Angebote am Black Friday 2021: Welche kabellosen Lautsprecher sind im Angebot?

Schreiben von Max Freeman-Mills.
Abschnitte Lautsprecher Marshall