Pocket-lint wird von seinen Lesern unterstützt. Wenn Sie über Links auf unserer Website kaufen, erhalten wir möglicherweise eine Partnerprovision. Mehr erfahren

Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Google könnte in diesem Jahr ein neues Gerät auf den Markt bringen, das sowohl als Nest Hub Smart Display als auch als eigenständiges Tablet fungiert.

Laut 9to5Google entwickelt das in Mountain View ansässige Unternehmen einen neuen Nest Hub mit einem abnehmbaren Tablet und will das Produkt 2022 auf den Markt bringen. Der Bildschirm soll sich von der Basis des Lautsprechers abnehmen lassen und als eigenständiges Gerät verwendet werden können. Es ist unklar, welches Betriebssystem das Gerät haben wird. Man würde Android vermuten, aber der Nest Hub der zweiten Generation läuft mit einer Version des Google Cast-Systems, während der ursprüngliche Nest Hub kürzlich auf Googles Fuchsia OS aktualisiert wurde . Laut 9to5Google verkauft Lenovo ein Android-Tablet für 170 US-Dollar, das an eine Lautsprecherleiste angeschlossen werden kann und mit Alexa läuft.

Wenn Google also das Gerät mit Android lädt, könnte es den Play Store anbieten und bestehende Apps ausführen. Wir bezweifeln, dass auf dem Gerät Chrome OS laufen wird, denn das ist ein Stromfresser unter den Betriebssystemen. Vielleicht läuft auf dem Gerät das neue Google-Betriebssystem Android 12L? Zu diesem Zeitpunkt ist noch wenig bekannt, einschließlich des Preises und der Bildschirmgröße. Zum Vergleich: Der Nest Hub der zweiten Generation kostet 100 Dollar und hat einen 7-Zoll-Bildschirm, während der Nest Hub Max 230 Dollar kostet und einen 10-Zoll-Bildschirm hat. Beide ermöglichen die Medienwiedergabe und dienen als Smart Home-Hub. Der Nest Hub Max verfügt außerdem über eine Kamera für Videoanrufe.

Außerdem: Google Nest Hub Max vs. Nest Hub: Was ist der Unterschied?

Bis mehr bekannt ist, sollten Sie dieses Gerücht als "vielleicht" abhaken. Pocket-lint wird Sie auf dem Laufenden halten, wenn weitere Neuigkeiten über das Gerät durchsickern. In der Zwischenzeit sollten Sie daran denken, dass Google normalerweise im Herbst die neueste Version von Android und die neuen Pixel-Geräte offiziell vorstellt.

Wenn das neue "Nest Hub Tablet" also tatsächlich später in diesem Jahr auf den Markt kommt, vermuten wir, dass es mit dem nächsten Pixel-Refresh debütieren könnte.

Schreiben von Maggie Tillman.